1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. News und Tipps
  6. /
  7. Mit einer Silversea Kreuzfahrt...

Mit einer Silversea Kreuzfahrt fühlt man sich wie zu Hause

Kuoni Cruises und Silversea Cruise hatten zu einem Online Cruise Talk geladen (Bild Stieger)

Silversea – Who? Silversea Cruises gehört mit seinen aktuell acht Kreuzfahrt- und Expeditionsschiffen nicht zu den bekanntesten Reedereien in der Schweiz. Wer aber einmal das Silversea Feeling genossen und sich von der omnipräsenten Crew verwöhnen lassen hat, wird immer wieder mit Silversea unterwegs sein. «Mit seiner zeitlosen Eleganz und dem fast 1:1 Verhältnis von Crew zu Passagieren fühlt man sich auf einem Silversea Schiff wie zu Hause», erklärte Andreas Nüssel, Silversea Managing Director Europa am gestrigen Cruise Talk von Kuoni Cruises.

Kuoni Cruises sorgte bereits im Vorfeld dafür, dass der Cruise Talk zu einem gemütlichen Ereignis werden würde. So erhielten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Schweiz zwei Prosecco und eine Dose Erdnüsse mit Wasabi vorab geliefert. Und auch Frau Holle meinte es gut und schüttelte ihre Decken heftig aus, so dass die Schweiz schön weiss gezuckert versank. Perfekte Voraussetzungen für spannende Informationen über die kleine, feine Reederei Silversea.

Kuoni Cruises hofft auf Neustart im Mai/Juni

Kuoni Cruises Chefin Cornelia Gemperle erläuterte zu Beginn des Cruise Talk die aktuelle Situation in der Kreuzfahrt und meinte: «Das grosse Interesse an diesem Cruise Talk zeigt klar, dass die Menschen gerne wieder Kreuzfahrten machen würden und dies auch und insbesondere mit den kleinen, schicken Schiffen von Silversea.» Nach Gemperle hofft man, dass spätesten im Mai/Juni die Kreuzfahrt – wenn auch mit angezogener Handbremse – und nur mit wenigen Schiffen wieder starten werde. Dies hänge aber von den Bestimmungen der Regierungen, der Hafenbehörden, den vorhandenen Flügen und vielem mehr ab. Cornelia Gemperle wies insbesondere auch auf die umfangreichen Schutz- und Hygienemassnahmen an Bord von Kreuzfahrtschiffen hin. «Die Hygienemassnahmen auf Schiffen waren bisher schon sehr gross», sagte die Kuoni Cruises Chefin. Ergänzt würden diese nun mit zusätzlichen Schutzmassnahmen, wie regelmässigem Fiebermessen, Maskenpflicht in den öffentlichen Räumen, PCR-Tests und vielem mehr.

Kreuzfahrt nur mit Corona Impfung?

Silversea Managig Director Europa, Andreas Nüssel, konfrontierte sie gleich zu Beginn mit einer Frage, die vielen Kreuzfahrt-Fans auf der Zunge brennt: Sind Corona-Impfungen in Zukunft zwingend nötig und ersetzen diese den PCR-Test. Eine konkrete Antwort konnte Nüssel darauf noch nicht geben, da noch nichts entschieden sei. Er wies aber darauf hin, dass Silversea erst dann wieder mit Kreuzfahrten starten werde, wenn Gäste und Crew eine sichere Reise unternehmen könnten. «Wir freuen uns auch wahnsinnig auf das Reisen», meinte Nüssel und wies darauf hin, dass Silversea mit seiner Zugehörigkeit zur Royal Caribbean Group über ein sicheres finanzielles Polster verfüge und man die Pandemie aussitzen könne.

Drei neue Silversea Kreuzfahrtschiffe

Die Flotte von Silversea umfasst mit der Silver Spirit, Silver Whisper, Silver Shadow, Silver Wind, Silver Cloud, Silver Explorer, Silver Origin und Silver Moon aktuell acht Kreuzfahrt- und Expeditionskreuzfahrtschiffe. Drei weitere Schiffe sind geplant. Im November 2021 soll die Silver Dawn zur Jungfernfahrt starten Und 2022 bzw. 2023 folgen die beiden Neubauten der Evolution Class. Die Silversea Schiffe verfügen über vergleichsweise bescheidene Passagierkapazitäten. Die Silver Spirit als «grösstes» Schiff der Flotte bietet Platz für 608 Gäste, die Silver Origin für nur 100 Passagiere. «Alles was ein Fünf Sterne Schiff haben muss, haben wir natürlich», sagte der Silversea Europa Manager. «Entscheidend ist das obendrauf und das ist bei Silversea die Crew.» Mit der zeitlosen Eleganz der Schiffe, dem persönlichen Service der gut geschulten Crew und einem Verhältnis von fast 1:1 von Passagieren zu Crew fühle man sich auf den Silversea Schiffen wie zu Hause. Die kleinen Schiffe von Silversea sind das Richtige für alle, die das Abenteuer lieben und gleichzeitig ihre Seele und ihren Körper nach allen Regeln der Kunst verwöhnen lassen möchten.

315 Reisen, 669 Destinationen, 114 Länder, 61 Erstanläufe

Die Silversea Kreuzfahrtschiffe reisen nicht wie andere Reedereien auf den stets gleichen Routen, sondern überraschen ihre Gäste immer wieder mit neuen Destinationen mit neuen Häfen. So umfasst das Programm 2022 und 2023 nicht weniger als 315 Reisen zu 669 Destinationen in 114 Ländern mit 61 Erstanläufen. Nüssel war es wichtig, darauf hinzuweisen, dass Silversea bewusst die Destinationen so anlaufe, dass meistens keine anderen grossen Schiffe im Hafen ankerten. «Wir kommen oft dann, wenn andere schon wieder weg sind und laufen viele Häfen an, die andere gar nicht besuchen können.»

Eine Kreuzfahrt mit Silversea ist kein Schnäppchen. Aber es lohnt sich zu vergleichen, was die Reederei für den Preis offeriert und das ist deutlich mehr wie bei den meisten Mitbewerbern. Bei Silversea ist alles im Preis inbegriffen. Ja, Sie lesen richtig. Alles. Von Landausflügen (ab Sommer 2022 ist je Hafen ein Ausflug inbegriffen) und Speiseoptionen rund um die Uhr über den Butler-Service und preisgekrönte Unterhaltung bis hin zu erstklassigen Weinen und Premium-Spirituosen ist alles im Reisepreis enthalten. Gleich ob Sie ein Reiseziel ausgiebig erkunden oder sich einfach von Ihrem Butler verwöhnen lassen möchten – Sie wissen, dass am Ende Ihrer Kreuzfahrt keine zusätzlichen Kosten auf Sie zukommen. Darüber hinaus bietet Silversea für alle Reisen zusätzliche Extras! Von exklusiven Preisvorteilen bis hin zu im Reisepreis enthaltenen Flugkosten und Transfers ist bei Silversea wirklich alles mit dabei., selbstverständlich auch die Trinkgelder.

Die Silver Origin fährt auf den Galapagos Inseln (Foto Silversea Cruises)

Mit Kuoni Cruises zu den Galapagos Inseln

Kuoni Cruises führt vom 6. bis 28. November 2021 eine exklusive und begleitete Reise nach Peru und zu den Galapagos-Inseln durch. Perus Hochland mit dem Titicacasee, den majestätischen Kondoren im Colca Canyon und der Stadt Cusco mit den Inkastätten und Machu Picchu sind die Höhepunkte der ersten zwei Wochen dieser Reise. Ebenso einzigartig ist der zweite Teil, wenn die Gäste an Bord der neuen Silver Origin von Silversea Cruises die Galapagosinseln erkunden. Ob an Land oder auf See, die Kuoni Gäste residieren in den besten Hotels und die Silver Origin ist das luxuriöseste Schiff, welches exklusiv in den Gewässern der Galapagosinseln navigiert. Informationen gibts hier.

 

0 Antworten

  1. […] 12. Januar 2021: Mit einer Silversea Kreuzfahrt fühlt man sich wie zu Hause […]

  2. […] 12. Januar 2021: Mit einer Silversea Kreuzfahrt fühlt man sich wie zu Hause […]

  3. […] 12. Januar 2021: Mit einer Silversea Kreuzfahrt fühlt man sich wie zu Hause […]

  4. […] 12. Januar 2021: Mit einer Silversea Kreuzfahrt fühlt man sich wie zu Hause […]

  5. […] während einer Stunde live von Kreuzfahrt-Experten über eine Reederei informieren. Nach Silversea Cruises und Oceania Cruises war gestern die Reihe an der amerikanischen Reederei Norwegian Cruise Line mit […]

  6. […] Cruise Talks von Kuoni Cruises entwickeln sich zu einem richtigen Renner. Nach Silversea Cruises und Oceania Cruises geht es Anfang Februar bereits in die dritte Runde. Und dabei wird es nicht […]

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com