Costa Kreuzfahrten

Neustart der Costa Smeralda am 27. März 2021

Die Kreuzfahrtschiffe von Costa Kreuzfahrten sind bereit, wieder in See zu stechen und bieten ihren Gästen Ferien voller Musse und Entspannung. Dabei gilt ein erweitertes Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll. Der Neustart beginnt mit der Abfahrt des Flaggschiffs Costa Smeralda, die für den 27. März geplant ist. Costa Luminosa startet am 2. Mai wieder ab Triest. Die Reiseroute der Costa Smeralda zum Neustart bleibt unverändert. Sie führt die Gäste zu wunderschönen Orten in Italien – im Rahmen von drei- und viertägigen Minikreuzfahrten oder alternativ auf einer Sieben-Tages-Kreuzfahrt. Dabei werden Savona, La Spezia, Civitavecchia, Neapel, Messina und Cagliari angesteuert. Ab dem 1. Mai wird die Costa...
Weiterlesen

Costa Kreuzfahrten wagt Neustart am 13. März 2021

Nach sorgfältiger Prüfung der Massnahmen des aktuellen italienischen Regierungsdekrets hat sich Costa Crociere entschieden, den Neustart seiner Schiffe auf den 13. März 2021 zu verschieben. Costa vertritt die Ansicht, dass die Gäste unter den derzeitigen restriktiven Regelungen keine angemessenen Ferienerlebnisse während der Landausflüge geniessen und die Häfen und ihre Umgebung nicht ausreichend erkunden könnten. Costa unterstützt damit die kollektiven Anstrengungen, die Italien unternimmt, um den Gesundheitsnotstand zu überwinden und wird deshalb den Betrieb am 13. März wieder aufnehmen.

Neustart der Costa Smeralda

Die italienische Traditionsreederei freut sich darauf, ihren Gästen dann ab Mitte März auf der Costa Smeralda wieder ein sicheres und genussvolles Kreuzfahrterlebnis...
Weiterlesen

Costa Toscana kommt in Turku erstmals mit Wasser in Berührung

Das Aufschwimmen (Float Out) ist ein wichtiger Teil des «Technical Launch», bei dem ein Schiff erstmals mit Wasser in Berührung kommt. Diese Etappe der Fertigstellung eines Schiffs wird traditionell mit einer Aufschwimmzeremonie gefeiert. Heute war es für die Costa Toscana soweit. Das Schwesterschiff der Costa Smeralda hatte in der Meyer Werft im finnischen Turku erstmals Wasser unter dem Kiel. Die Costa Toscana hebt die Schönheit der gleichnamigen Region in Italien hervor. Sie ist das dritte Schiff der Costa Gruppe, das mit Flüssigerdgas angetrieben wird, der fortschrittlichsten Treibstofftechnologie der Schifffahrtsindustrie zur Reduzierung von Emissionen.  Die Costa Toscana wird im Dezember 2021...
Weiterlesen

Costa Crociere startet voraussichtlich wieder ab 31. Januar

Costa Crociere verschiebt die planmässige Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs aufgrund der unklaren Situation mit den kommenden Covid-19-Restriktionen auf den 31. Januar. Die bis dahin geplanten Abfahrten werden abgesagt. Unter Berücksichtigung der aktuellen, unklaren Situation in Bezug auf kommende Covid-19 Restriktionen in den nächsten Wochen, hat Costa Crociere entschieden, die Abfahrten der ursprünglich ab dem 7. Januar bis 31. Januar geplanten Kreuzfahrten abzusagen.

Costa Deliziosa startet am 31. Januar

Weiters wird Costa den Betrieb mit der Costa Deliziosa am 31.Januar wieder aufnehmen, welche den Gästen die Möglichkeit bietet, die schönsten Orte Italiens mit der gleichen Reiseroute zu besuchen, die anfänglich für die Costa Smeralda geplant...
Weiterlesen

Offizielle Übergabe des neuen Kreuzfahrtschiffs Costa Firenze

Costa Crociere hat heute offiziell das neue Schiff Costa Firenze von Fincantieri übernommen, fertiggestellt in der Werft von Marghera und inspiriert von der Florentiner Renaissance. Die feierliche Übergabe fand heute als digitale Veranstaltung statt. Die Costa Firenze bietet Platz für 5‘200 Gäste. Die erste Kreuzfahrt findet ab 28. Februar 2021 statt und umfasst die italienischen Destinationen Genua, La Spezia – mit Ausflügen nach Florenz – und Neapel sowie Valencia, Barcelona und Marseille. Mit ihrer Bruttotonnage von 135.500 Tonnen und einer Kapazität von über 5.200 Gästen ist die Costa Firenze Teil eines Expansionsplans, der den Bau von sieben neuen Schiffen und Investitionen...
Weiterlesen

20 neue Kreuzfahrtschiffe starten 2021 zur Jungfernfahrt

Corona hat uns noch immer im Griff: Restaurant müssen früher schliessen, Skibetrieb ist nur unter eingeschränkten Bedingungen möglich und Sonntags-Verkäufe wurden ganz, Einkäufe teilweise verboten. Noch schlimmer geht es der Kreuzfahrt-Branche. Seit Monaten stehen – von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen – sämtliche Kreuzfahrtschiffe still. Monat für Monat verbrennen die Reedereien Millionen von Dollars. Und trotzdem geht die Planung voran und weiter. Für 2021 sind nicht weniger als 20 Jungfernfahrten von Kreuzfahrtschiffen vorgesehen. Die Anzahl an neuen Kreuzfahrtschiffen in diesen schwierigen Zeiten ist eindrücklich: Sagenhafte 20 neue Kreuzfahrtschiffe sollen 2021 voraussichtlich zu ihren Jungfernfahrten starten. Das sind nicht weniger als 45‘793 neue...
Weiterlesen

Statt in China fährt die Costa Firenze 2021 im Mittelmeer

Für die einen sind es gute, für die anderen schlechte Nachrichten. Die Rede ist von der neuen Route der Costa Firenze, die noch in diesem Jahr an die Reederei ausgeliefert werden soll. Geplant war ursprünglich, dass die Costa Firenze zusammen mit der Costa Venezia die asiatischen Passagiere erfreuen sollte. Daraus wird nun nichts. Dafür dürfen sich die Europäer freuen: Ab voraussichtlich Ende Februar 2021 ist die Costa Forenze im beliebten westlichen Mittelmeer unterwegs. Von März bis Herbst 2021 werden drei Costa Schiffe im westlichen Mittelmeer unterwegs sein: Costa Smeralda, das erste LNG-Schiff in der Flotte, Costa Firenze, das neue Schiff, das...
Weiterlesen

Costa Crociere Foundation und Genua eröffnen Gemeindezentrum 13D Certosa

Es gibt einen neuen Treffpunkt im Zentrum des Certosa-Gebiets in Genua, der allen Bewohnern der von dem Einsturz der Morandi-Brücke betroffenen Gemeinde zur Verfügung steht. Damit wurde der Gemeinde Certosa im Rahmen des Projekts "Gemeinsam für Genua" ein Gemeindezentrum zurückgegeben. Das Projekt konnte dank einer Investition der Costa Crociere Foundation in Höhe von 550.000 Euro realisiert werden. Dabei stammen mehr als 300.000 Euro von einer von Costa initiierten Spendenaktion für Genua. Gestern wurde das neue Gemeindehaus 13D Certosa in Genua eingeweiht. Es ist ein Projekt, das durch das gemeinsame Engagement der Stadtverwaltung von Genua und der Costa Crociere Foundation entstanden ist,...
Weiterlesen

Costa sagt Weihnachts- und Silvesterkreuzfahrten ab

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen der italienischen Regierung werden Costa Kreuzfahrten vom 20. Dezember 2020 bis zum 6. Januar 2021 ausgesetzt. Die bisher eingeführten Gesundheitsschutzprotokolle haben sich als wirksam erwiesen, aber die Kreuzfahrtbranche schließt sich den weiteren Einschränkungen an, denen sich alle Italiener stellen müssen.  Costa Kreuzfahrten werden am 7. Januar 2021 mit der einwöchigen, ausschließlich Italien gewidmeten Reiseroute des Flaggschiffs der Costa Flotte, Costa Smeralda, wieder aufgenommen. Es handelt sich dabei um einen vorübergehenden Stopp, der, wie die Regierung selbst erklärt, die Zuverlässigkeit der in Zusammenarbeit mit den italienischen Behörden verabschiedeten Gesundheitsprotokolle nie in Frage gestellt hat. Diese Protokolle stellen...
Weiterlesen

Black Friday Angebote von Costa Kreuzfahrten Deutschland

Wer 2021 eine Kreuzfahrt machen möchte, sollte sich die Black Friday Angebote von Costa Kreuzfahrten nicht entgehen lassen. Zwischen dem 20. November und 6. Dezember können Kreuzfahrten des nächsten Jahres im Mittelmeer und ab Deutschland ins Nordland und ins Baltikum zu Top-Preisen gebucht werden. Ein weiteres Highlight des Angebots: Für Alleinreisende entfällt der Einzelkabinenzuschlag. Unter den ausgewählten Kreuzfahrten sind auch die beiden Neubauten, Costa Smeralda und Costa Firenze, die ein einmaliges, innovatives Gasterlebnis garantieren. Ab 399 Euro können Gäste im westlichen Mittelmeer unser neues Flaggschiff, die Costa Smeralda, auf einer 7-tägigen Kreuzfahrt erleben. Auch 7-tägige Mittelmeer-Kreuzfahrten auf der Costa Firenze, die...
Weiterlesen
by rettenmund.com