Schlagwort-Archive: Kreuzfahrten

Kreuzfahrt-Mythen: Legenden oder Wahrheit

Um Kreuzfahrten ranken sich zahlreichen Legenden. Darf der Kapitän zum Beispiel auf hoher See Trauungen vollziehen, sind wirklich nur ältere Passagiere an Bord und gilt tatsächlich das Kommando „Frauen und Kinder zuerst“? Die Reise-Experten von www.travelzoo.de stehen in engem Kontakt zu zahlreichen Reedereien und klären die zehn häufigsten Kreuzfahrt-Mythen. 1. Aberglaube: Keine Kiellegung ohne glücksbringendes Ritual – richtig! Die Kiellegung eines Schiffes ist mit der Grundsteinlegung eines Hauses zu vergleichen. In alter Tradition werden beim feierlichen Akt tatsächlich Münzen als Glücksbringer auf die Pallung unter der ersten Sektion des Schiffes gelegt und verbaut. Dieser Brauch geht bis vor Christus zurück. Die glücksbringende Tradition...
Weiterlesen

Coronavirus, Masern, Mord und Schweinegrippe – Gründe für Kreuzfahrt-Quarantänen

Extremsituation an Bord: Im Februar durften rund 3.000 Menschen für zwei Wochen das Kreuzfahrtschiff „Diamond Princess“ nicht verlassen. Der Grund − das Coronavirus. Doch nicht zum ersten Mal saßen Passagiere an Bord fest. Meravando, der Spezialist für klimaneutrale Kreuzfahrten, informiert über fünf Ausnahmesituationen, bei denen eine Quarantäne auf Kreuzfahrtschiffen angeordnet wurde. Auch die Kreuzfahrt bleibt von Corona nicht verschont: Aufgrund des neuartigen Coronavirusdurften die Passagiere der „Diamond Princess“ für rund zwei Wochen das Kreuzfahrtschiff nicht verlassen. In der Nähe von Tokio wurde der Erreger bei einem Mitreisenden aus Hongkong nachgewiesen. Die japanischen Behörden veranlassten daraufhin die Quarantäne von 3.700 Passagieren und...
Weiterlesen

43 Prozent der Deutschen wollen auf Kreuzfahrt gehen

Wo soll die Urlaubsreise 2020 hingehen, was sind die Vorlieben der Deutschen – der prisma-Trend-Report gibt Aufschluss. Im Herbst 2019 wussten demnach 78 Prozent der Panel-Teilnehmer noch nicht genau, wie ihre Urlaubspläne aussehen. Zuletzt sprachen sich 43 Prozent für eine Kreuzfahrt auf den Weltmeeren aus. Und 45 Prozent haben noch keine Flusskreuzfahrt unternommen. Bevorzugte Reiseart sind die Städtereisen, drei von vier Befragten sehnen sich nach fernen Metropolen. Fast jeder Dritte möchte im Urlaub gern einen „All-Inklusive-Angebot“ wahrnehmen und jeder Vierte sehnt sich nach einer Kreuzfahrt. Dies sind erste Ergebnisse von prisma-Trend, dem neuen Leserpanel des Prisma-Verlages.*

2'500 Teilnehmer am Panel

Das Panel umfasst...
Weiterlesen

Reiseveranstalter schwächeln – Kreuzfahrt legt zu

Der deutsche Markt für Veranstalter-Reisen ist im Touristikjahr 2018/19 nur noch durch der guten Entwicklung der Kreuzfahrt und vieler mittelständischer Spezialisten gewachsen. Die individuell organisierte Reise hat Marktanteile gewonnen. Das zeigt das fvw Dossier Veranstalter, das die Umsätze der führenden Unternehmen nennt. Die Kreuzfahrt legt markant weiter zu : Die vom Fachmagazin fvw erfassten Reedereien wuchsen beim Umsatz um 11,6. Prozent. Der Umsatz hielt erstmals seit vielen Jahren nicht mit dem Teilnehmerwachstum Schritt – ein Indikator für den zunehmenden Preisdruck. Insgesamt nahm das Umsatzvolumen aller vorab gebuchten Urlaubs- und Privatreisen ab mindestens einer Übernachtung 2019 um 3,6 Prozent auf 69,5 Mrd....
Weiterlesen

CLIA-Mitgliedsreedereien verweigern Personen aus China, Hongkong und Macau die Beförderung

Cruise Lines International Association (CLIA), der Verband der weltweiten Kreuzfahrtindustrie, gibt heute die folgende Erklärung als Reaktion auf die jüngsten Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Neuen Coronavirus 2019 und dessen Auswirkungen auf die globale Kreuzfahrtindustrie bekannt. „Für die CLIA-Mitgliedsreedereien, die weltweit über 90 Prozent der Hochseekreuzfahrtkapazität repräsentieren, haben die Sicherheit und Gesundheit der Passagiere und der Crew oberste Priorität. Angesichts der Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Neuen Coronavirus 2019 und auf der Grundlage der aktuellen Empfehlungen der  internationalen Gesundheitsbehörden, einschließlich der Weltgesundheitsorganisation (WHO), haben die CLIA-Mitgliedsreedereien die folgenden erweiterten Richtlinien eingeführt. Diese gelten für Hochseekreuzfahrtpassagiere und Besatzungsmitglieder, die...
Weiterlesen

Christine Fäth-Schubert neu im Vorstand der Kreuzfahrt Initiative e.V.

Neuzugang für die Führungsspitze der Kreuzfahrt Initiative: Die Interessengemeinschaft begrüßt Christine Fäth-Schubert im Kreis ihres Vorstands. Sie hat bereits eine Vorstandsrolle bei der Nees Reisen AG aus Krombach, die seit rund einem Jahr Mitglied der Kreuzfahrt Initiative ist und als bedeutender Risikopartner des Eigenproduktes Stars del Mar-Charter fungiert. Gleichzeitig zieht sich Thomas Rauther vom FIRST Reisebüro Rauther aus Hamburg aus seiner Vorstandsrolle der Interessengemeinschaft zurück, da er sich im Zuge eines Büroverkaufs beruflich künftig neu orientiert. „Christine Fäth-Schubert ist eine ausgewiesene Kreuzfahrt-Expertin, mit der unsere Initiative bereits sehr erfolgreich zusammenarbeitet“, kommentiert Tina Kirfel, Geschäftsführerin der Kreuzfahrt Initiative e.V. „Ich bin sicher,...
Weiterlesen

Familien und Singles finden immer mehr Gefallen an Kreuzfahrten

Der Kreuzfahrt-Trend steigt stetig gen Himmel. Waren es 2018 noch ca. 2,2 Millionen deutsche Passagiere, so werden 2020, spätestens 2021, drei Millionen Gäste erwartet. Zugleich sind die Auftragsbücher der Werften so voll wie nie. Allein 2019 wurden 23 neue Schiffe in Dienst gestellt und 2020 werden 25 weitere erwartet – Tendenz steigend. Doch wie sehr hat sich das Kreuzfahrtjahr 2019 vom Vorjahr unterschieden? Kreuzfahrtberater.de hat die Statistiken analysiert – mit interessantem Ergebnis! Verglichen wurden die internen Daten des Online-Reisebüros Kreuzfahrtberater.de jeweils vom 1. Januar bis einschließlich 11. November der Jahre 2018 und 2019. Sowohl 2018 als auch 2019 lag das Durchschnittsalter bei...
Weiterlesen

Slow Cruising steht für kleine Schiffe, ungewöhnliche Routen und stilvolles Reisen

Immer größere Schiffe und immer spektakulärere Kreuzfahrt-Attraktionen? Das muss nicht sein. Das Gegenmodell heißt Slow Cruising. Hinter dem Begriff verbirgt sich geruhsames Bordleben und mehr Zeit an Land, vielleicht sogar eine Übernachtung im Hafen. Slow Cruising steht für kleinere Schiffe, ungewöhnliche Routen und Häfen jenseits des Mainstreams sowie stilvolles Reisen. Gäste, die es langsam angehen lassen möchten, sind bei den Experten von kreuzfahrten.de richtig. Sie kennen die Reedereien, die alle Wünsche nach ruhigen Seereisen erfüllen. Fremde Welten und unbekannte Kulturen, sinnliche Genüsse und kulinarische Highlights, Muße-Zeit und neue Eindrücke lassen sich vor allem auf kleineren und mittelgroßen Schiffen erleben. Statt Wasserrutschen...
Weiterlesen

15 % der Deutschen schwören auf Kreuzfahrten

Das Image der Reisewirtschaft ist positiv – so das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts forsa im Auftrag des Deutschen Reiseverbandes (DRV). Übertroffen wird die Reisewirtschaft dabei lediglich vom Handwerk, mit weitem Abstand auf Platz 3 folgen Lebensmittelhersteller. Bei Personen, die schon mal eine organisierte Reise (Pauschalreise) gebucht haben, ist das Image noch besser als bei denen, die bisher ausschließlich individuell verreist sind. Daran hat auch die Insolvenz von Thomas Cook laut Umfrage nichts geändert. 15 Prozent der Deutschen nennen Kreuzfahrten als bevorzugte Urlaubsart Insgesamt haben fast die Hälfte der Befragten (44 Prozent) in den vergangenen drei Jahren eine organisierte Reise...
Weiterlesen

Kuoni Cruises ist erstes Mitglied der Kreuzfahrt Initiative e.V. in der Schweiz

Segel setzen in der Schweiz: Die Kreuzfahrt Initiative e.V. (KI) hat mit Kuoni Cruises ein neues, starkes Mitglied gewonnen und ist seit August erstmals auch in der Schweiz vertreten. Der Spezialist für Kreuzfahrten bietet dort die größte Auswahl an Schiffsreisen. Damit ist Kuoni Cruises in der Schweiz auch ein wichtiger strategischer Partner für die KI als Interessensgemeinschaft des fairen Kreuzfahrtvertriebs. Kuoni Cruises bietet die gesamte Bandbreite von Hochseekreuzfahrten, über Expeditionsreisen bis hin zu Flussreisen an und profitiert künftig von der ketten- und kooperationsübergreifenden Zusammenarbeit der KI-Mitglieder. Sie alle haben sich einer Art Ehrenkodex verschrieben und arbeiten ohne dauerhafte Bordguthaben, Rabatte und...
Weiterlesen
by rettenmund.com