Verschiedene Reedereien

Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises verlängern Stopp

Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. eines der führenden globalen Kreuzfahrtunternehmen, das die Marken Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises betreibt, gab die Verlängerung der bereits früher angekündigten freiwilligen Aussetzung aller Kreuzfahrten bekannt. Diese betrifft Reisen aller drei Kreuzfahrtmarken zwischen dem 12. April und dem 10. Mai 2020. Die verlängerte Aussetzung trägt zu den weltweiten Maßnahmen bei, die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen, was auch zu Reisebeschränkungen und weltweiten Hafenschließungen und der Verfügbarkeit von Häfen geführt hat. „Da COVID-19 weiterhin einen erheblichen Einfluss auf Destinationen weltweit hat, verlängern wir die vorübergehende Aussetzung der Kreuzfahrten unserer drei Marken bis zum...
Weiterlesen

MS Artania Gäste sind zurück – Kapitän Hansen bleibt an Bord

Die Passagiere der MS Artania von Phoenix Reisen sind heute mit vier extra gecharterten Flugzeugen von Condor in Frankfurt eingetroffen. Sie müssen sich nun in eine 14-tägige Quarantäne begeben. 16 Reisegäste haben sich entschieden, mit der Crew an Bord von MS Artania unter der Obhut von Kapitän Morten Hansen und Kreuzfahrtdirektor Klaus Gruschka zu bleiben. Aufgrund von Erkältungssymptomen wurden an Bord von MS Artania von den australischen Gesundheitsbehörden Passagiere und Crewmitglieder auf Covid-19-Viren getestet, sieben Personen erhielten ein positives Ergebnis.

Passagiere wurden mit vier Condor Flugzeugen nach Hause geflogen

Am 29. März 2020 wurden Passagiere und Crewmitglieder mit vier...
Weiterlesen

MS Artania Passagiere reisen nach Corona Fällen an Bord nach Hause

Die Einschiffung von 618 gebuchten Gästen zur Kreuzfahrt "Südseezauber zwischen Australien und Peru" mit der MS Artania erfolgte am 13. März 2020 in Sydney, Australien. Weitere Gäste befanden sich bereits aufgrund ihrer gebuchten Weltreise bzw. kombinierter Teilstrecken an Bord. Ein Gast der nur drei Tage an Bord war und sich aktuell bereits wieder in Deutschland befindet, wurde nach seiner Rückkehr positiv auf das Coronavirus getestet. An Bord wurden nun ebenfalls Tests durchgeführt, wobei dieser bei sieben Passagieren positiv ausfiel. Die Passagiere werden heute mit vier Condor Flugzeugen nach Hause geflogen. Am 15. März erhielt die Reederei die Information, dass Häfen in...
Weiterlesen

Viva Cruises und Celestyal Cruises: Auch in Zeiten von Corona viel zu tun

Aufgrund der Corona-Krise stehen viele Unternehmen vor besonderen Herausforderungen. Gerade in der Reisebranche ist jetzt Handeln angesagt. Wie Kunden der Kommunikationsagentur global communication experts die Krisensituation meistern, erzählen die Vertreter von Celestyal Cruises, Viva Cruises und der Frankfurter Primus Linie.

Celestyal Cruises – CEO Chris Theopilides

Dies sind herausfordernde Zeiten für die ganze Welt. Die Ereignisse entwickeln sich weiter, Pläne werden durcheinandergebracht, und dies erfordert mehr denn je Agilität und Flexibilität. Aus diesem Grund haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, den Einsatz unserer Flotte vorübergehend bis zum 1. Mai 2020 auszusetzen. Derweil arbeiten unsere Mitarbeiter auf der ganzen Welt unermüdlich daran, das...
Weiterlesen

Carnival bietet Kreuzfahrtschiffe als Spitäler an

Carnival Corporation *, das weltgrößte Unternehmen für Freizeitreisen, gab heute bekannt, dass ausgewählte Kreuzfahrtschiffe der globalen Kreuzfahrtlinien des Unternehmens, darunter Carnival Cruise Line, Holland America Line, Princess Cruises und P&O Cruises Australia, den Gemeinden als temporäre Krankenhäuser zur Verfügung gestellt werden, um die eskalierenden Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Gesundheitssysteme in aller Welt zu bekämpfen. Die Initiative würde umgebaute Kreuzfahrtschiffe für Patienten, die nicht unter COVID-19 leiden, einsetzen, um den Druck auf Krankenhäuser an Land zu verringern und Kapazitäten für die Versorgung von COVID-19-Fällen freizusetzen. Da die fortgesetzte Verbreitung von COVID-19 voraussichtlich zusätzlichen Druck auf Gesundheitseinrichtungen an Land ausüben wird, einschließlich...
Weiterlesen

Passagierwechsel von MS Vasco da Gama und MS Columbus auf hoher See

Nachdem TransOcean Kreuzfahrten und der Mutterkonzern Cruise & Maritime Voyages (CMV) aufgrund der weltweiten Grenzschließungen durch die fortlaufende Ausbreitung von COVID-19 gezwungen ist, den Kreuzfahrtbetrieb bis zum 26. April 2020 vorübergehend auszusetzen und die Schiffe, die bereits unterwegs sind, in die Heimathäfen der Passagiere zurück zu beordern, ist es zu einem außergewöhnlichen Passagierwechsel auf hoher See gekommen: Die beiden Schiffe MS Vasco da Gama (TransOcean) und MS Columbus (CMV) haben einen Teil ihrer Passagiere vor der thailändischen Küste mit Hilfe der Tenderboote auf See ausgetauscht. Die Vasco da Gama befand sich gerade mit überwiegend australischen Gästen auf ihrer 49-tägigen Reise von...
Weiterlesen

Hurtigruten stoppt seine Expeditionsschiffe bis Ende April

Als Reaktion auf den globalen Ausbruch des neuartigen Corona Virus wird Hurtigruten den Betrieb seiner Schiffe bis Ende April einstellen. „Die vorübergehende Einstellung des Betriebs war eine schwierige Entscheidung. Es ist ein sehr emotionaler Moment für mich und das gesamte Hurtigruten Team. Aber ich glaube fest daran, dass dies die einzig verantwortungsvolle Entscheidung in dieser außerordentlichen Krise ist, mit der die Welt derzeit konfrontiert ist“, sagt Hurtigruten CEO Daniel Skjeldam. Ebenso wie der Rest der Kreuzfahrtindustrie verpflichtete sich Hurtigruten letzte Woche, den Betrieb in US-Gewässern für 30 Tage zu unterbrechen. In den vergangenen Wochen hat Hurtigruten die Gäste dazu ermutigt, ihre...
Weiterlesen

Hurtigruten bringt alle Urlauber von den Postschiffen nach Hause

Mehr als 1400 internationale Gäste hat Hurtigruten seit vergangenem Freitag aus Norwegen ausgeflogen. Die Urlauber, die auf den traditionellen Postschiffen der Reederei unterwegs waren, wurden von den Maßnahmen der norwegischen Regierung zur Eindämmung des neuartigen Corona Virus überrascht. Seit dem 16. März 2020 hat der norwegische Staat seine Grenzen für Ausländer ohne Aufenthaltserlaubnis oder Arbeitserlaubnis geschlossen. Der teilweise Einreisestopp für alle Nicht-Norweger wurde bereits am 12. März verhängt.

Alle nicht-norwegischen Hurtigruten Gäste sind auf dem Heimweg

„Angesichts dieser drastischen Maßnahmen war für uns sofort klar, dass wir unseren Gästen maximale Unterstützung bei der Organisation ihrer Heimreise bieten wollen. Die Crews auf den Schiffen...
Weiterlesen

Hurtigruten Expeditions-Seereisen rund um die Britischen Inseln

Hurtigruten, der weltweit führende Anbieter von Expeditions-Seereisen mit mehr als 126 Jahren Entdeckergeschichte, bietet ab 2021 nachhaltige Expeditions-Seereisen zu den Britischen und Schottischen Inseln an. Die Reisen sind ab sofort buchbar. Die norwegische Reederei, die dank ihres starken Engagements für Nachhaltigkeit als eine der umweltfreundlichsten der Welt gilt, kreuzt künftig auch durch britische Gewässer.

Britische Inseln von einer neuen Seite entdecken

Erstmals haben abenteuerlustige Gäste die Möglichkeit, die Britischen Inseln von einer ganz neuen Seite zu entdecken. Von den Scilly-Inseln im Süden über die Orkney-Inseln und die Inneren und Äußeren Hebriden bis zu den Shetland- und Färöer-Inseln im Norden wird Hurtigruten insgesamt mehr...
Weiterlesen

Hurtigruten führt risikofreie Umbuchungen ein

Hurtigruten führt eine neue Umbuchungsregelung ein: Bereits gebuchte Gäste erhalten die Möglichkeit ihre Hurtigruten Seereise bis zum Sommer 2021 kostenfrei umzubuchen. Das Angebot gilt ebenfalls für Neu-Buchungen bis Ende April 2020. „In der gegenwärtigen Situation ist es uns wichtig, unseren geschätzten Gästen zeitnahe und genaue Informationen und damit die notwendige Flexibilität bei der Planung ihres Abenteuers mit uns zu geben. Wir möchten sicherstellen, dass unsere Gäste mit Zuversicht auf die Reise gehen können“, sagt Daniel Skjeldam, CEO von Hurtigruten. Seit Beginn des Ausbruchs - und lange vor der Ausrufung der globalen Pandemie - hat Hurtigruten eine Vielzahl von Vorsichtsmaßnahmen ergriffen, um die...
Weiterlesen
by rettenmund.com