AIDA Kreuzfahrten

Zweites AIDA LNG-Kreuzfahrtschiff heisst AIDA Cosma

Am heutigen 15. Oktober 2019 wurde der erste Baublock für das zweite LNG-Kreuzfahrtschiff von AIDA Cruises auf der Neptun Werft in Rostock auf Kiel gelegt. Die beiden Auszubildenden Charleen Hoffmann (AIDA Cruises) und Kenny Schaft (Meyer Werft) legten die traditionelle Glücksmünze unter den ersten von insgesamt 90 Blöcken. Anlässlich der Kiellegung wurde der Name und die erste Route des Neubaus bekanntgegeben: Das Schiff wird AIDA Cosma heißen und ab Sommer 2021 Reisen ab Kiel zu den norwegischen Fjordlandschaften und in der Ostsee anbieten. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Meyer Werft Tim Meyer sowie dem Chef der Rostocker Neptun Werft Manfred Ossevorth...
Weiterlesen

AIDA setzt auf Brennstoffzellen zur emissionsneutralen Kreuzfahrt

AIDA Cruises wird bereits 2021 als weltweit erste Kreuzfahrtreederei im Rahmen des Forschungsprojektes „Pa-X-ell2“ an Bord von AIDA Nova die Nutzung von Brennstoffzellen auf einem großen Passagierschiff in der Praxis testen. An dem durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur geförderten Gemeinschaftsprojekt sind neben AIDA Cruises (vertreten durch die Carnival Maritime GmbH) die Meyer Werft, Freudenberg Sealing Technologies und weitere Partner beteiligt. Ziel ist es, praktische Lösungen für eine klimaneutrale Mobilität in der gesamten Schifffahrt aufzuzeigen. Konkret geht es in dem Zukunftsprojekt „Pa-X-ell2“ um die Entwicklung eines dezentralen Energienetzwerkes und eines hybriden Energiesystems mit einer neuen Generation von Brennstoffzellen für...
Weiterlesen

Erster Anlauf der AIDA Prima in Warnemünde

Am heutigen 4. Oktober 2019 hat das Kreuzfahrtschiff AIDA Prima der Rostocker Reederei AIDA Cruises um 9 Uhr im Hafen von Warnemünde festgemacht. Damit verzeichnet erstmals ein Schiff dieser Bauklasse einen Anlauf im Rostocker Hafen. AIDA Prima wurde am 7. Mai 2016 von Emma Schweiger in Hamburg getauft. An Bord sind derzeit rund 4.100 Gäste, die sich auf einer 7-tägigen Ostseereise befinden, welche von Kiel nach Tallinn und Helsinki führte.

Statt Nynäshamn in Warnemünde

AIDA Prima verfügt über 1.647 Kabinen, ist 300 Meter lang, 37,60 Meter breit und ist ein Urlaubsparadies für die ganze Familie. An Bord befinden sich unter anderem eine Doppelwasserrutsche,...
Weiterlesen

AIDA möchte zusammen mit Dubrovnik Kreuzfahrtschiff-Anläufe optimieren

Felix Eichhorn, President von AIDA Cruises, traf in der vergangenen Woche mit dem Bürgermeister von Dubrovnik, Mato Frankovic, und seiner Stellvertreterin Jelka Tepsic zusammen. In den Gesprächen sicherte er seine Unterstützung zu, die Stadt Dubrovnik in ihren Bemühungen zur Optimierung der Kreuzfahrtschiff-Anläufe zu unterstützen. Dubrovnik ist ein wichtiger Anlaufhafen für die Schiffe der AIDA Flotte. "Es ist unser gemeinsames Ziel, unseren Gästen einen wunderbaren Aufenthalt in Dubrovnik zu bieten. Wir werden daher weiter mit der Stadt zusammenarbeiten, um Lösungen für alle anstehenden Fragen zu finden", erklärte Felix Eichhorn.

AIDA begrüsst Bemühungen zum Bau einer Landstromanlage in Dubrovnik

So begrüßt AIDA die Bemühungen Dubrovniks...
Weiterlesen

AIDA Nova erhält Blauen Engel auf der Bordwand

AIDA Cruises ist mit dem Blauen Engel, dem Umweltzeichen der Bundesregierung, für das umweltfreundliche Schiffsdesign von AIDA Nova ausgezeichnet worden. Am 19. und 26. September 2019 wurde im Hafen von Marseille das Logo des Blauen Engels auf die Bordwand von AIDA Nova aufgetragen. Dank der Nutzung von Flüssigerdgas (LNG) wie an Bord von AIDA Nova werden die Emissionen von Feinstaub und Schwefeloxiden nahezu vollständig vermieden, der Ausstoß von Stickoxiden und die CO2-Emissionen verringern sich nachhaltig. Auch in vielen anderen Bereichen geht AIDA Cruises mit Innovationen voran, um einen aktiven Beitrag zur Energiewende zu leisten.

2023 reisen 94 % aller AIDA Gäste mit LNG...

Weiterlesen

2020 werden 12 von 14 AIDA Schiffen Landstrom beziehen können

Wie können wir mit Innovationen dem Klimawandel begegnen? Das war eine der zentralen Fragen des UNWTO Gipfeltreffens, das kürzlich in Sankt Petersburg (Russland) stattfand. AIDA Cruises President Felix Eichhorn war eingeladen, mit hochrangigen Vertretern aus Mitgliedsländern der UN-Weltorganisation für Tourismus über Lösungsansätze zur Erreichung der Klimaziele in den Gedankenaustausch zu treten. AIDA Cruises steht zu seiner Verantwortung, Kreuzfahrt nachhaltig zu gestalten. "Unser Ziel ist die emissionsneutrale Kreuzfahrt. Wir unterstützen die Pariser Klimaziele und die Ziele der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung. Die vor uns liegenden großen Herausforderungen können wir nur gemeinsam meistern. Mit der Umsetzung unserer Green Cruising Strategie leisten...
Weiterlesen

Franziska Knuppe tauft die AIDA Mira in Palma de Mallorca

Am 30. November 2019 bekommt die AIDA Familie Zuwachs: Model und Moderatorin Franziska Knuppe wird das 14. Flottenmitglied in Palma de Mallorca auf den Namen AIDA Mira taufen. Vor der Kulisse der majestätischen Kathedrale La Seu sind Gänsehautmomente vorprogrammiert. Schon einmal stand die gebürtige Rostockerin für ein Kussmundschiff Patin: Vor zehn Jahren gab sie auf Mallorca AIDA Luna ihren Namen. AIDA Cruises freut sich sehr, dass Franziska Knuppe nun auch AIDA Mira und ihrer Crew Glück mit auf den Weg geben wird. An ihrer Seite wird Kapitän Manuel Pannzek (43 Jahre) stehen. Er ist seit 2017 als Kapitän auf den AIDA...
Weiterlesen

AIDA Perla setzt Meilenstein in Richtung einer emissionsneutralen Kreuzfahrt

Anlässlich der Eröffnung der ersten Produktionsstätte von Corvus Energy im norwegischen Bergen unterzeichneten AIDA Präsident Felix Eichhorn und der weltweit renommierteste Anbieter für maritime Batteriesysteme am 5. September 2019 die Vereinbarung zur Elektrifizierung des ersten Kreuzfahrtschiffes von AIDA Cruises. AIDA Perla wird 2020 als erstes Schiff mit Lithium-Ionen-Batterien von Corvus aus Norwegen ausgestattet. Das 300 Meter lange Kreuzfahrtschiff erhält ein Batteriepack mit einer Gesamtleistung von 10 Megawatt. Dies ist das bisher weltweit größte Batteriespeichersystem, mit dem ein Passagierschiff ausgestattet wird. "Die Integration von innovativer Batterietechnologie in unsere Green Cruising Strategie ist ein weiterer wichtiger praktischer Schritt, den...
Weiterlesen

AIDA Cruise & Help unterstützt Schulprojekte in Indonesien, Indien, Haiti und Nepal

Mit der Eröffnung der ersten aus Spendengeldern gebauten AIDA Schule auf den Philippinen im Frühjahr 2019 startete die Initiative AIDA Cruise & Help mit der Umsetzung ihres ersten Hilfsprojektes. AIDA hat nun gemeinsam mit seinem Partner, der Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP, die nächsten vier Maßnahmen ausgewählt, welche mit über 230.000 Euro unterstützt werden. "Wir freuen uns sehr, vier neue Schulprojekte umzusetzen und somit zahlreichen weiteren Kindern in gesellschaftlich schwachen Regionen der Welt zu besseren Zukunftsperspektive verhelfen zu können. Startschuss ist bereits Anfang September 2019, sodass wir mit einer Fertigstellung der vier Schulen innerhalb der ersten Jahreshälfte 2020 rechnen", erklärt...
Weiterlesen

AIDA Cruises setzt auf elektrische Energie aus Batteriespeichersystemen

AIDA Cruises, Teil der Costa Gruppe, Europas größtem Kreuzfahrtunternehmen, arbeitet ab sofort mit dem weltweit führenden maritimen Batteriehersteller Corvus Energy aus Norwegen zusammen. Heute Dienstag, 20. August 2019, wurde eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Ziel der Kooperation ist die Installation von Lithium-Ionen-Batteriespeichersystemen an Bord der AIDA Flotte und die Aufnahme des Betriebes an Bord des ersten Schiffes im Jahr 2020. Michael Thamm, Group CEO Costa Group and Carnival Asia, erklärte anlässlich der Unterzeichnung: "Unser Ziel ist der emissionsneutrale Schiffsbetrieb. Die Elektrifizierung unserer Schiffe ist ein weiterer wichtiger Meilenstein auf diesem Weg. Dank der Zusammenarbeit mit Corvus Energy werden wir in wenigen Monaten...
Weiterlesen
by rettenmund.com