Schlagwort-Archive: Royal Caribbean

Royal Caribbean Group verlängert Stopp ihrer Schiffe bis April 2021

Die Royal Caribbean Group mit ihren Marken Silversea, Royal Caribbean, Azamara und Celebrity Cruises konzentriert sich weiterhin auf die gesunde und sichere Rückkehr zur Kreuzfahrt für Gäste, Crew und die Gemeinden,. Royal Caribbean Group arbeitet eng mit den Centers for Disease Control and Prevention und Regierungsbehörden auf der ganzen Welt auf dieses gemeinsame Ziel hin. Aktuell muss die Aussetzung bestimmter Abfahrten für die Kreuzfahrtlinien der Gruppe weiter verlängert werden. Der folgende Zeitplan spiegelt die Anpassungen der kommenden Reiserouten der Royal Caribbean Group für 2021 wider. - Royal Caribbean International Aussetzung von Abfahrten bis zum 30. April, einschließlich Spectrum of the Seas vom 16....
Weiterlesen

Empress und Majesty of the Seas verlassen Royal Caribbean Flotte

Die Kreuzfahrt Flotte von Royal Caribbean Flotte wird um zwei Schiffe reduziert: Die Empress of the Seas und die Majesty of the Seas werden noch in diesem Monat die Reederei verlassen. Die Schiffe werden glücklicherweise nicht verschrottet, sondern nach Asien verkauft. "Empress of the Seas und Majesty of the Seas haben die Kreuzfahrtindustrie mit ihrem revolutionären Design und ihrer Größe nachhaltig geprägt. Sie wurden bei ihrer Einführung als die bahnbrechendsten Schiffe der Kreuzfahrtindustrie bezeichnet und haben in den mehr als drei Jahrzehnten ihres Einsatzes Geschichte geschrieben", so Michael Bayley, Präsident und CEO von Royal Caribbean International.

Abschied von Empress und Majesty of...

Weiterlesen

Odyssey of the Seas verlässt Baudock der Meyer Werft

Am heutigen Samstag, den 28. November, verlässt die Odyssey of the Seas das überdachte Baudock II (Halle 6) der Meyer Werft. Das 347,1 Meter lange Kreuzfahrtschiff für die Reederei Royal Caribbean International setzt sich am Vormittag in Bewegung. Das Schiff macht anschließend an der Ausrüstungspier im Werfthafen fest. Nach dem Manöver werden Masten und Schornstein per Kran auf das Schiff gehoben und montiert. Anschließend werden dort unterschiedliche Tests durchgeführt. Voraussichtlich gegen Abend wird das Schiff an der Ausrüstungspier der Werft festmachen. Wetter- und/oder produktionsbedingte zeitliche Änderungen beim Ausdocken des Schiffes sind jederzeit möglich.

Odyssey of the Seas bietet Platz für über 5'000 Passagiere

Am...
Weiterlesen

Royal Caribbean International mit neuer Vertriebsstruktur für deutschsprachige Märkte

Royal Caribbean International freut sich, eine völlig neue Vertriebsstruktur in Deutschland, Österreich und der Schweiz bekannt zu geben. Dies ist ein Ergebnis der Umstrukturierung des internationalen Geschäfts, die Ende letzten Jahres angekündigt wurde, um die Prioritätsmärkte der einzelnen Kreuzfahrtmarken besser zu unterstützen. Royal Caribbean International konzentriert seine Vertriebsstrategie neu auf 14 Online-Partner in Deutschland, drei in Österreich und fünf in der Schweiz. Seit vielen Jahren verkauft Royal Caribbean International, die sich im Besitz der Muttergesellschaft, der Royal Caribbean Group, befindet, ihre Kreuzfahrten mit der Unterstützung mehrerer Reisebüros und hat so eine beliebte und angesehene Marke auf dem deutschen, österreichischen und schweizerischen...
Weiterlesen

Odyssey of the Seas debütiert im Mittelmeer

Royal Caribbean International passt die Sommerkreuzfahrten 2021 an und kündigt bevorstehende Änderungen der Reiserouten und Heimathäfen an. Auf der Grundlage von Marktforschungen und Rückmeldungen von Gästen und Reisepartnern hat die Kreuzfahrtreederei ihren Fahrplan mit dem Ziel angepasst, den Gästen für ihre Abenteuer im Jahr 2021 mehr Abwechslung zu bieten. Zu den Höhepunkten der aktualisierten Sommerkreuzfahrten von Royal Caribbean für 2021 gehören neue 4- und 5-Nächte-Ferienaufenthalte im Mittelmeer ab Barcelona und mehr Inselzeit in der Karibik mit Schiffen, die im nächsten Sommer von beliebten US-Kreuzfahrthäfen wie Tampa, Fla. und San Juan, Puerto Rico, auslaufen. Die neuen Reiserouten in Kombination mit den Schiffen und...
Weiterlesen

Deutschland hat grossen Appetit auf Kreuzfahrten

Die Royal Caribbean Group (Royal Caribbean International, Celebrity Cruises, Azamara and Silversea Cruises) hat eine neue Online-Plattform 'RCL Cares' ins Leben gerufen, um Handelspartner in Deutschland, Österreich und der Schweiz inmitten der globalen Covid-19-Pandemie zu unterstützen. Die Initiative knüpft an den jüngsten Erfolg eines ähnlichen Programms in anderen Regionen wie in Großbritannien und Irland an, das bereits Tausende von Reisefachleute unterstützt hat. RCL Cares bietet Informationen, die von Links zu den offiziellen Webseiten der Regierung und CLIA-Beratung für Unternehmen, bis hin zu Kontaktdetails für die Unterstützung des Vertriebs reichen. Außerdem werden die neuesten Unternehmensnachrichten der Royal Caribbean Group, sowie Einzelheiten über...
Weiterlesen

Royal Caribbean und Viking verlängern Stopp ihrer Flotten

Wieder haben zwei Reedereien den Stopp ihrer Kreuzfahrtschiffe verlängert. Royal Caribbean Group mit ihren Marken Royal Caribbean International, Celebrity Cruises, Azamara und Silversea behält ihre Schiffe bis zum 31. Oktober 2020 in den Häfen und auf Reede. Viking Cruises hat sämtliche Fluss- und Hochseekreuzfahrten 2020 abgesagt. Für dieses Jahr werden die beiden Kreuzfahrtanbieter Viking Ocean Cruises und Viking River Cruises keine Kreuzfahrten mehr durchführen. Das zuvor stark wachsende Unternehmen Viking hat alle Reisen für 2020 abgesagt, teilt das Unternehmen mit. Wann Viking wieder mit der Druchführung von Fluss- und Hochseekreuzfahrten starten wird, ist ungewiss. Bislang hat das Unternehmen nur die Absage der...
Weiterlesen

Aus Royal Caribbean Cruises Ltd. wird neu Royal Caribbean Group

Wenn ein Unternehmen dafür bekannt ist, stets hohe Ansprüche an Design und Innovation zu stellen, wird im Zuge der kontinuierlichen Verbesserung nichts ausgelassen - nicht einmal der eigene Name des Unternehmens. Aus diesem Grund trägt Royal Caribbean Cruises Ltd. jetzt einen neuen Eigennamen: Royal Caribbean Group (NYSE: RCL). „Der Name ist einfacher, frischer und moderner. Er ist auch aussagekräftiger - Royal Caribbean Group klingt wie der Name einer Muttergesellschaft und spiegelt unser Wachstum und unsere Entwicklung seit der letzten Aktualisierung unserer Identität vor mehr als 20 Jahren wider", sagte Richard Fain, Vorsitzender und CEO der Royal Caribbean Group.

Royal Caribbean Group vereint...

Weiterlesen

Hygiene- und Sicherheitsstandards von Royal Caribbean und Norwegian Cruise Line

Die Royal Caribbean Group und Norwegian Cruise Line Holdings Ltd., zwei der führenden globalen Kreuzfahrtunternehmen, arbeiten gemeinsam an der Entwicklung verbesserter Hygiene- und Sicherheitsstandards für Kreuzfahrten als Reaktion auf die weltweite COVID-19-Pandemie. Vorsitzende der neu gebildeten Expertengruppe mit dem Namen "Healthy Sail Panel" sind Gouverneur Leavitt, ehemaliger Sekretär des U.S. Department Health and Human Services (HHS), und Dr. Scott Gottlieb, ehemaliger Kommissar der U.S. Food and Drug Administration (FDA). Das Gremium hat die Aufgabe, gemeinsam Empfehlungen für die Kreuzfahrtbranche zu erarbeiten, um Sicherheits- und Hygienestandards in Bezug auf COVID-19 weiter voranzutreiben und eine sichere Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs zu gewährleisten. Das Expertengremium ist...
Weiterlesen

Royal Caribbean Group verlängert „Cruise with Confidence”

Um den Urlaub in Ruhe planen zu können, weitet die Royal Caribbean Group mit den Marken Royal Caribbean International, Celebrity Cruises und Azamara ihre Stornierungsrichtlinie „Cruise with Confidence" auf Abfahrten bis April 2022 aus. Die Richtlinie gilt für neue und bestehende Buchungen, die bis zum 1. August 2020 getätigt wurden. Damit haben die Gäste die Flexibilität, ihre Kreuzfahrt bis zu 48 Stunden vorher zu stornieren und erhalten eine Gutschrift des vollen Buchungspreises für eine Kreuzfahrt bis April 2022. Außerdem hat die Kreuzfahrtgesellschaft „Cruise with Confidence“ auch durch neue Umbuchungsmöglichkeiten erweitert. Diese Aktualisierungen stehen Reisenden und Reiseberatern zur Verfügung:

Änderungen bis 48 Stunden...

Weiterlesen