Werften

Das Forschungsschiff Polarstern ist zurück in der Heimat

Die Bremerhavener Lloyd Werft hat ihren Stammgast zurück. Das deutsche Forschungsschiff Polarstern des Alfred-Wegener-Instituts (AWI), Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung wird zum 71. Mal gedockt. "Polarstern" und Lloyd Werft, das ist eine besondere Beziehung. Für uns ist dieses Schiff kein gewöhnliches, Generationen von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen haben bereits unzählige Stunden mit der Wartung des Polarforschungsschiffes verbracht. Wir freuen uns immer wieder aufs Neue, wenn wir die Polarstern bei uns haben", betont Geschäftsführer Rüdiger Pallentin.

Polarstern forschte über ein Jahr in der Arktis

Am Montag war das Schiff von der spektakulären MOSAIC-Expedition in seinen Heimathafen zurückgekehrt. Über ein Jahr dauerte die Expedition in das...
Weiterlesen

MV Werften erhält 193 Mio. Euro Überbrückungs-Kredit

Die Geschäftsführung von MV Werften informierte diese Woche die Belegschaft über den aktuellen Stand der Verhandlungen zum Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) und über den Erhalt eines Darlehens in Höhe von 193 Mio. Euro. Die zugesagten Mittel dienen der Fertigstellung des Expeditionsschiffs Crystal Endeavor bis zur Ablieferung im März 2021 und der Fortführung des Werftbetriebs bis März 2021. Die Beantragung von Mitteln aus dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds des Bundes ist eine entscheidende Voraussetzung für die Umsetzung des Fortführungskonzeptes der Werft. Die Geschäftsführer Peter Fetten und Carsten J. Haake gaben einen Überblick über die Komplexität der zurückliegenden Gespräche mit Vertretern des Bundes, des Landes, der Banken und...
Weiterlesen

Ozeanriesen in der Papenburger Meyer Werft bestaunen

Staunen und träumen: Pünktlich zu Beginn der Herbstferien sind im Besucherzentrum der Papenburger Meyer Werft gleich zwei neue Kreuzfahrtschiffe hautnah zu erleben. Die „AIDAcosma" für die Reederei AIDA Cruises und die 347 Meter lange "Odyssey of the Seas" für die US-Reederei Royal Caribbean International. Beide Schiffe sind fast fertig gestellt. So nah sind Ozeanriesen derzeit fast nirgendwo auf der Welt zu bestaunen. Unabhängig vom Herbstwetter bekommen Familien und Kreuzfahrtfans im 3500 Quadratmeter großen Besucherzentrum, einem Top-Tourismus-Ziel in Niedersachsen, anhand von Original-Balkonkabinen einen Eindruck vom Leben an Bord, erfahren mit beeindruckenden multimedialen Inszenierungen mehr über die Geschichte der Papenburger Traditionswerft und über...
Weiterlesen

17 Jugendliche beginnen neues Ausbildungsjahr bei der Lloyd Werft

Die Lloyd Werft Bremerhaven hat zum Start in das neue Ausbildungsjahr 17 junge Menschen bei sich begrüßen dürfen. Auch in diesem Jahr wurden alle angebotenen Plätze besetzt, keine Selbstverständlichkeit mehr angesichts der allgemein bekannten Probleme in der Gewinnung von qualifizierten Nachwuchskräften. Schiffbau ist Hochtechnologie und dafür benötigt die Branche bestens ausgebildete Mitarbeiter*innen.  Die Lloyd Werft ist sehr stolz auf ihre mehrfach prämierte Ausbildung und sieht dies als elementar notwendigen Beitrag zur Zukunftssicherung des Unternehmens an.

Dreieinhalbjährige Lehrzeit

Die neuen Auszubildenden starten als Anlagen-, Industrie- und Konstruktionsmechaniker in ihre dreieinhalbjährige Lehrzeit. Dabei lernen sie in der betriebseigenen Ausbildungswerkstatt gemeinsam mit Azubis von anderen Bremerhavener...
Weiterlesen

MV Werften kündigen umfangreiches Restrukturierungsprogramm an

Die Geschäftsführung hat in einer turnusmäßigen Sitzung des Wirtschaftsausschusses* von MV Werften über die aktuelle wirtschaftliche Lage und Zukunftsperspektiven der Werftengruppe informiert. Dazu wurde die Notwendigkeit eines umfangreichen Restrukturierungsprogrammes angekündigt. Eckpunkte und Einzelheiten werden zeitnah in Zusammenarbeit mit den Arbeitnehmervertretern und unter Beteiligung von Experten erarbeitet und sollen anschließend zügig umgesetzt werden. Ziel des Restrukturierungsprogramms ist es, MV Werften wirtschaftlich zu stabilisieren und in die Lage zu versetzen, das angepasste Bauprogramm sowie Schiffe der Universal Class unter den neuen Marktgegebenheiten zu bauen.

MV Werften beantragen Mittel aus dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds

Parallel dazu läuft die Beantragung von Mitteln aus dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds des Bundes. Der erfolgreiche...
Weiterlesen

Familieninterner Wechsel auf der Meyer Werft Papenburg und Turku

Jan Meyer, seit 2014 CEO von Meyer Turku, wird sich wieder auf seine Tätigkeit als Geschäftsführer der Meyer Werft konzentrieren. Zum gleichen Zeitpunkt wird Tim Meyer, seit 2016 Geschäftsführer in Papenburg, die Position des CEO in Turku übernehmen. Der familieninterne Wechsel an der Spitze der Werften wird Ende des Sommers wirksam. „Als langfristige Strategie des kontinuierlichen Austauschs zwischen unseren Werften auf allen Ebenen war immer geplant, die Führungspositionen zu einem bestimmten Zeitpunkt familienintern zu wechseln. Die Situation in der Corona-Krise wird zu großen Veränderungen auf allen Werften führen. Da viele Veränderungen und neue Strukturen implementiert werden, um sich den veränderten Marktbedingungen...
Weiterlesen

Besucherzentrum der Meyer Werft öffnet am 11. Juni wieder

Vorfreude ist die schönste Freude – diese Redensart gilt auch für das Reisen. Passend dazu öffnet das Besucherzentrum der Meyer Werft ab dem 11. Juni wieder, nimmt als ein Top-Ausflugsziel Norddeutschlands rund 250.000 Gäste jährlich auf eine gedankliche Kreuzfahrt. Wurden die Besucher bisher von Gästebetreuern in Gruppen durch die Erlebnisausstellung geführt, ist in der ersten Phase der Wiedereröffnung das selbständige Entdecken der Exponate möglich. Dabei können Familien oder Personen aus gemeinsamen Haushalten gemeinsam das Besucherzentrum erleben, andere Gäste sind stets separat unterwegs. So werden die für die Covid 19-Situation notwendigen Abstandsregelungen umgesetzt. Vorteil: Die Gäste können sich je nach Interesse den...
Weiterlesen

Iona wird von Bremerhaven nach Rotterdam verschoben

Das Kreuzfahrtschiff Iona kommt für Inspektionsarbeiten nach Rotterdam. Dort soll der aktuelle Neubau der Meyer Werft für die britische Reederei P&O Cruises, der sich aktuell für die Endausrüstung in Bremerhaven befindet, in ein Trockendock gehen. Die Ankunft in Rotterdam ist für den 2. Juni geplant. Die Überfahrt von Bremerhaven in die Niederlande wird auch für technische und nautische Probefahrten in der Nordsee genutzt. Deshalb wird die Iona bereits am 30. Mai von der Columbuskaje ablegen.

Iona ist 50. Kreuzfahrtschiff der Meyer Werft

An Bord arbeiten alle Menschen Hand in Hand an der Fertigstellung des 50. Kreuzfahrtschiffes der Meyer Werft. Die Arbeiten laufen seit...
Weiterlesen

Kreuzfahrt Markt wird sich nicht so schnell wieder erholen

Die Corona-Pandemie hat die Kreuzfahrt-Branche mit voller Wucht in Mark und Bein getroffen. Fast sämtliche 500 Kreuzfahrtschiffe stehen weltweit still. Ein einziges stillgelegtes Schiff kostet gemäss der Carnival Corp. eine Million Dollar pro Monat. Die drei grossen Reedereien Royal Caribbean, Norwegian Cruise Line und Carnival haben innert weniger Wochen an der Börse bis zu 80 % ihres Wertes verloren. Aber auch die Werften sind betroffen. In einem dramatischen Video äussert sich der führende Schiffsbauer der Welt, die Meyer Werft, zur Zukunft der Kreuzfahrt. Ein Stellenabbau sei wohl unumgänglich. Kreuzfahrten würden voraussichtlich erst wieder Ende 2020 aufgenommen werden und dies auch...
Weiterlesen

Emsüberführung der Iona für P&O Cruises

Das neueste Kreuzfahrtschiff der Meyer Werft, die Iona, wird voraussichtlich am Mittwoch, den 18. März 2020 Papenburg verlassen und auf der Ems nach Eemshaven (Niederlande) überführt. Die Ankunft in Eemshaven ist am Donnerstag, 19. März, geplant. Nach technischen und nautischen Erprobungen macht die Iona später in Bremerhaven fest. Für die Überführung und die Probefahrten sind in enger Abstimmung mit den Behörden umfangreiche Präventionsmaßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus ergriffen worden. Dazu gehört z.B. auch, dass bei allen Menschen, die an Bord gehen, die Temperatur gemessen wird. Zudem werden die Abläufe an Bord entzerrt, so dass keine großen Gruppen an Bord auf enge,...
Weiterlesen
by rettenmund.com