Top News

Porträt MSC Yacht Club: Exklusives, bezahlbares Schiff in Schiff Konzept

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen, sagt ein bekanntes Sprichwort. Wenn einer eine Reise mit dem Yacht Club auf einem der neun grossen Kreuzfahrtschiffe von MSC Kreuzfahrten (Divina, Splendida, Preziosa, Fantasia, Seaview, Seaside, Meraviglia, Bellissima und ab November 2019 Grandiosa) tut, dann hat er besonders viel zu erzählen. Denn das exklusive Schiff in Schiff, ist nicht nur eine Welt für sich, sondern auch eine bezahlbare Welt. Luxus pur mit Butler, eigenem Sonnendeck,  eigenem Pool, eigenem Restaurant und vielem mehr.

Von Hans Stieger, Stiegers Kreuzfahrt Tipps

MSC Kreuzfahrten ist eher für günstige bis...
Weiterlesen

AIDA Perla – Mein Lieblingsplatz zu den Metropolen in Westeuropa

"Die AIDA Prima ist da und wird Kreuzfahren in Deutschland verändern", texteten die Kollegen vom Kreuzfahrtmagazin Crucero zum Start der AIDA Prima. Ein Jahr später ist das neueste, 12. Schiff von AIDA, die AIDA Perla da. Sie wird die Kreuzfahrt nicht verändern, ist aber definitiv eine prima Ergänzung und ein echt tolles Schiff für Jung und Alt. Die AIDA Perla wird all jene nicht überraschen, die schon mit der AIDA Prima unterwegs waren, denn es gibt eigentlich keine und wenn nur klitzekleine Unterschiede zwischen den beiden Schiffen. AIDA ist dem Erfolgsrezept der älteren Schwester treu geblieben. Die 3'300 Passagiere finden...
Weiterlesen

Porträt: MSC Kreuzfahrten lockt mit Kinderfreundlichkeit und Luxus im Yacht Club

Italienisches Design und mediterranes Flair in bester Tradition prägen die Flotte mit 13 Kreuzfahrtschiffen von MSC Cruises. Die Reederei ist in Genf beheimatet. Daneben präsentieren sich die MSC Schiffe mit elegantem Dekor, moderner Ausstattung und edlen Materialien, wie Marmor, österreichischen Swarovski-Kristallen, Nussbaum Wurzelholz und Onyx. Highlight ist der Yacht Club. Aber auch Kinder kommen bei MSC voll auf ihre Kosten mit attraktiven Preisangeboten und viel Kinder-Attraktionen. Ein grosser Plus-Punkt von MSC sind die familiäre Atmosphäre, das aufmerksame – mehrsprachige – Personal und die typische mediterrane Gastfreundlichkeit. Wechselende Shows im Theater, Discos, Piano-Bars mit Live-Musik und Unterhaltungs- und Bordaktivitäten lassen die Zeit an Bord...
Weiterlesen

Kreuzfahrt und Umweltschutz – Die Fakten

Kaum ein Tourismus-Zweig boomt derzeit so sehr wie Kreuzfahrten. In Häfen wie Hamburg, Kiel, Barcelona oder Civitavecchia gehen täglich Tausende, manchmal gar Zehntausende von Ferienhungrigen an und von Bord immer grösserer Kreuzfahrtschiffe. Allein in Deutschland waren 2018 2.2 Millionen (+ 150 % gegenüber 2008) mit Kreuzfahrtschiffen unterwegs, in der Schweiz waren es rund 150’000. Die Kreuzfahrtindustrie hat einen Anteil von knapp zwei Prozent am internationalen Reiseaufkommen. Nur gerade 0,7 % aller Schiffe auf den Weltmeeren sind Kreuzfahrtschiffe, rund 52’000 sind Handelsschiffe. Ob Kreuzfahrt- oder Handelsschiff: Beide produzieren schädliche Abgase wie Schwefel, Stickoxyd, CO2 und Rußpartikel. Der Erhalt der Destinationen und...
Weiterlesen

Allein auf Kreuzfahrt: Was Reedereien Singles bieten

Auch bei den Reedereien steigt die Nachfrage nach Single-Kabinen. Diesen Trend hat 2010 als erste Norwegian Cruise Line erkannt und auf ihren Kreuzfahrtschiffen Kabinen ohne Einzelzimmerzuschlag eingerichtet. Dafür wurde Norwegian Cruise Line  bereits fünf Mal in Folge ausgezeichnet. Aber auch die anderen Reedereien sind aus dem Dornröschenschlaf erwacht. So gibt es auch bei Royal Caribbean, MSC Kreuzfahrten, AIDA Cruises, Cunard, Holland America Line und P&O Cruises mittlerweile Single-Kabinen. Aktuell noch aussen vor ist von den grossen Reedereien einzig Costa Kreuzfahrten.

Von Hans Stieger, Stiegers Kreuzfahrt Tipps

Noch nie haben in der Schweiz so viele Menschen alleine gelebt, nämlich 1,3 Millionen....
Weiterlesen

Kreuzfahrt Neubauten 2020: Adults Only, Achterbahn und LNG

21 neue Kreuzfahrtschiffe starten 2020 zur Jungfernfahrt. Das sind 43'870 zusätzliche Passagiere, die auf den Weltmeeren unterwegs sein werden. Die Auswahl der neuen Kreuzfahrtschiffe reicht vom kleinen Luxus-Expeditionsschiff für 100 Gäste bis zum Mega-Cruise-Liner für 6'335 Passagiere. Auch das Angebot an Bord der neuen Schiffe ist sehr vielfältig und abwechslungsreich. Von neuen Restaurants, exklusiven Suiten, viel Badespass bis hin zu Auldts Only Schiffen und einer Achterbahn gibt es alles, was das Herz von Kreuzfahrt-Fans erfreuen wird.

Von Hans Stieger, Stiegers Kreuzfahrt Tipps

Im folgenden Beitrag stelle ich Dir die wichtigsten der 21 neuen Kreuzfahrtschiffe vor, die 2020 zur ersten Reise...
Weiterlesen

Türkei ist wieder im Trend – allerdings nur mit kleinen Kreuzfahrtschiffen

Badeferien in der Türkei sind wieder gross im Trend, vor allem weil die Preise günstig und die Leistungen sehr attraktiv sind. Istanbul, Antalya und Bodrum waren noch vor Jahren beliebte Highlights bei Kreuzfahrten im östlichen Mittelmeer. Die grossen Reedereien lassen die Türkei aktuell aber noch immer links liegen und das wird sich auch 2020 kaum ändern. Dafür haben die kleinen Reedereien wie Celestyal Cruises, Regent Seven Seas Cruises oder Oceania Cruises den Trend erkannt und legen in diesem und nächsten Jahr nicht weniger als 165 mal in Istanbul, Bodrum und/oder Antalya an. Die Touristenzahlen in der Türkei waren 2015 nach Attentaten,...
Weiterlesen

Vier Schlager Kreuzfahrten in zwei Monaten – kann das gut gehen?

Nicht weniger als vier Musik Kreuzfahrten für das praktisch gleiche Zielpublikum starten im Herbst 2019. Teilweise mit den gleichen Künstlern und teilweise auf ähnlichen Routen. Zweimal kommt dabei ein MSC Schiff (MSC Preziosa und MSC Fantasia) zum Zug, einmal die Costa Victoria und einmal die Mein Schiff 3. Das Künstlerangebot reicht von Kerstin Ott (2x), Francine Jordi (2x), voXXclub (2x) bis zu Vanessa Mai, Maite Kelly, Florian Ast, Monique und der Länderkapelle Oberalp. Die beiden 8-tägigen Schlagerkreuzfahrten starten in der Innenkabine ab 1‘299 bzw. 1'490 Franken, die 5-tägige beginnt bei 1'049 Euro und die 10-tägige Reise kann ab 1'168 Franken...
Weiterlesen

Mallorcas Umweltverbände wollen täglich nur noch ein Kreuzfahrtschiff

Aktuell haben es die Kreuzfahrt Reedereien nicht wirklich leicht: Die MSC Opera rammt in Venedig ein Flusskreuzfahrtschiff und sorgt damit für weltweit negative Nachrichten in den Medien. Ein paar Tage später demonstrieren Tausende in der Lagunenstadt gegen die Kreuzfahrtschiffe. In Kiel hindern Demonstranten die Zuiderdam von Holland America Line mit einer Blockade am Auslaufen und jetzt auch noch das: Auf Mallorca fordern über 20 Verbände die mallorquinischen Behörden auf pro Tag nur noch ein Kreuzfahrtschiff mit maximal 4‘000 Passagieren zuzulassen. Dies würde unter anderem für die AIDA Nova das aus mit Anläufen in Palma de Mallorca bedeuten. Die AIDA Nova...
Weiterlesen

Achtung Roaming Falle: Wenn die Telefonrechnung plötzlich 22’000 Franken kostet

Im Ausland nutzen Schweizerinnen und Schweizer ihr Smartphone fleissig, um Fotos via Facebook und WhatsApp zu teilen, Apps wie Google Maps und Uber zu nutzen oder E-Mails zu verschicken. Viele vergessen aber, vorgängig die Roaming-Kosten abzuklären. Das ist ein grosser Fehler und führt immer wieder zu bösen Überraschungen. Ralf Beyeler vom unabhängigen Online-Vergleichsdienst moneyland.ch hat die aktuellen Roaming-Tarife für europäische Reiseländer analysiert. Resultat: Surfen und Telefonieren mit dem Smartphone ist in Europa trotz den diesjährigen Tarifsenkungen mit vielen Schweizer Anbietern immer noch teuer. Zwischen den Telekom-Anbietern gibt es jedoch riesige Preisunterschiede. «Die Roaming-Standardtarife der Schweizer Telekom-Anbieter sind oft immer noch unverschämt...
Weiterlesen
by rettenmund.com