Top News

Vier Schlager Kreuzfahrten in zwei Monaten – kann das gut gehen?

Nicht weniger als vier Musik Kreuzfahrten für das praktisch gleiche Zielpublikum starten im Herbst 2019. Teilweise mit den gleichen Künstlern und teilweise auf ähnlichen Routen. Zweimal kommt dabei ein MSC Schiff (MSC Preziosa und MSC Fantasia) zum Zug, einmal die Costa Victoria und einmal die Mein Schiff 3. Das Künstlerangebot reicht von Kerstin Ott (2x), Francine Jordi (2x), voXXclub (2x) bis zu Vanessa Mai, Maite Kelly, Florian Ast, Monique und der Länderkapelle Oberalp. Die beiden 8-tägigen Schlagerkreuzfahrten starten in der Innenkabine ab 1‘299 bzw. 1'490 Franken, die 5-tägige beginnt bei 1'049 Euro und die 10-tägige Reise kann ab 1'168 Franken...
Weiterlesen

Mallorcas Umweltverbände wollen täglich nur noch ein Kreuzfahrtschiff

Aktuell haben es die Kreuzfahrt Reedereien nicht wirklich leicht: Die MSC Opera rammt in Venedig ein Flusskreuzfahrtschiff und sorgt damit für weltweit negative Nachrichten in den Medien. Ein paar Tage später demonstrieren Tausende in der Lagunenstadt gegen die Kreuzfahrtschiffe. In Kiel hindern Demonstranten die Zuiderdam von Holland America Line mit einer Blockade am Auslaufen und jetzt auch noch das: Auf Mallorca fordern über 20 Verbände die mallorquinischen Behörden auf pro Tag nur noch ein Kreuzfahrtschiff mit maximal 4‘000 Passagieren zuzulassen. Dies würde unter anderem für die AIDA Nova das aus mit Anläufen in Palma de Mallorca bedeuten. Die AIDA Nova...
Weiterlesen

Achtung Roaming Falle: Wenn die Telefonrechnung plötzlich 22’000 Franken kostet

Im Ausland nutzen Schweizerinnen und Schweizer ihr Smartphone fleissig, um Fotos via Facebook und WhatsApp zu teilen, Apps wie Google Maps und Uber zu nutzen oder E-Mails zu verschicken. Viele vergessen aber, vorgängig die Roaming-Kosten abzuklären. Das ist ein grosser Fehler und führt immer wieder zu bösen Überraschungen. Ralf Beyeler vom unabhängigen Online-Vergleichsdienst moneyland.ch hat die aktuellen Roaming-Tarife für europäische Reiseländer analysiert. Resultat: Surfen und Telefonieren mit dem Smartphone ist in Europa trotz den diesjährigen Tarifsenkungen mit vielen Schweizer Anbietern immer noch teuer. Zwischen den Telekom-Anbietern gibt es jedoch riesige Preisunterschiede. «Die Roaming-Standardtarife der Schweizer Telekom-Anbieter sind oft immer noch unverschämt...
Weiterlesen

Expeditions Kreuzfahrten lassen keinen Spielraum für Experimente

Expeditions-Reisen liegen im Trend. Mit den kleinen, wendigen Schiffen erleben max. 300 Passagiere die schönsten Natur- und Tiererlebnisse in abgelegenen, unbekannten und schönen Destinationen wie Arktis, Antarktis oder auch dem Amazonas. Nicht weniger als 20 neue Expeditions-Schiffe sind bis 2020 geplant, was aber nur rund 6'000 zusätzlichen Passagieren – also etwa gleich viel wie ein einziger der gigantischen Mega-Liner beherbergt – entspricht. Trotzdem warnt Karl J. Pojer, Chef von Hapag-Lloyd Cruises und Marktkenner: «Expeditions Kreuzfahrten lassen keinen Spielraum für Experimente.»

Von Hans Stieger, Stiegers Kreuzfahrt Tipps

Während vielen Jahren hat sich die Flotte der eisverstärkten Expeditionsschiffe praktisch nicht verändert. Es...
Weiterlesen

Feel Free an Bord von 17 Norwegian Cruise Line Kreuzfahrtschiffen

Feel Free - fühle Dich frei ist das Motto von Kreuzfahrten mit Norwegian Cruise Line (NCL). Die Flotte mit 17 Kreuzfahrtschiffen (inkl. der Norwegian Encore die im Herbst 2019 zur Jungfernfahrt startet) bietet ihren Gästen ein Maximum an Freiheit, Individualität und Flexibilität an Bord. Das heisst beispielsweise keine fixen Essenszeiten und keine feste Tischordnung. In den grösseren Schiffen der Flotte stehen Alleinreisenden spezielle Studios zur Verfügung. Der exklusive Schiff im Schiff Bereich, The Haven by Norwegian bietet Butler- und Conciergeservice in einem abgetrennten Bereich. An Bord der modernen Flotte können die Passagiere mit internationalen Gästen 123 Länder mit über 300...
Weiterlesen

Porträt Hanseatic nature: Mehr Nähe zum Meer geht nicht

Die Hanseatic nature ist das erste von drei baugleichen Expeditionsschiffen von Hapag-Lloyd Cruises. Die Hanseatic Inspiration folgt im Oktober 2019, die Hanseatic spirit im Mai 2021. Nach einer Kurz-Besichtigung der Hanseatic nature in Hamburg fällt das Fazit in allen Belangen sehr positiv aus. Das Schiff verfügt über 120 helle und grosszügige Kabinen und Suiten, drei sehr schöne Restaurants, ein für ein Expeditionsschiff grosszügiges SPA- und Fitness-Angebot und Vor allem viel, viel Platz. Mehr Nähe zum Meer geht nicht. Die Passagiere können auf dem «Nature Walk» das Schiff sogar näher geniessen wie Kapitän Thilo Natke und Axel...
Weiterlesen

Venedig und Amsterdam kündigen Kreuzfahrt-Passagieren die Liebe

Venedig, Amsterdam, Dubrovnik und Bergen haben ein gemeinsames Problem: Zu viele Touristen oder auf Neudeutsch: Overtourismus. Gegen die Touristen-Flut kämpfen die Städte mit verschiedenen Massnahmen. Venedig und Amsterdam verlangen Eintritts-Gebühren (3 bis 10 Euro). Bergen und Dubrovnik wollen vor allem die Massen an Kreuzfahrt-Touristen eindämmen und haben aus diesem Grund ab diesem Jahr die Zahl der Anläufe von Kreuzfahrtschiffen begrenzt.

Von Hans Stieger, Stiegers Kreuzfahrt Tipps

Venedig kämpf seit Jahren gegen den Ansturm von Touristen auf die Lagunenstadt - rund 33 Millionen Besucher verzeichnete Venedig im letzten Jahr. Doch inzwischen verkraftet die Stadt den Ansturm nicht...
Weiterlesen

The Haven – Oase der Erholung für Gäste von Norwegian Cruise Line

Ganz oben auf dem Schiff, leicht verborgen und nur für Gäste mit Schlüsselkarte zugänglich befindet sich der exklusive The Haven Bereich auf neun Kreuzfahrtschiffen von Norwegian Cruise Line. An diesem schon fast paradiesischen Ort werden die Gäste nach Strich und Faden verwöhnt. Von der exklusiven Kabine, die man hier natürlich Suite nennt, über den persönlichen und zertifizierten Butler bis hin zum privaten Restaurant und privaten Sonnendeck mit Pool. Es ist bekannt: Schweizerinnen und Schweizer mögen auf Kreuzfahrtschiffen Innenkabinen eher weniger. Auch Aussenkabinen stehen erst an zweiter Stelle in der Beliebtheitsskala. Bevorzugt werden mindestens Balkonkabine oder die sogenannten «Schiff in Schiff»-Konzepte wie...
Weiterlesen

2,23 Mio. Deutsche buchten 2018 eine Kreuzfahrt (+3,0 %)

Die Kreuzfahrtbranche verzeichnete im vergangenen Jahr in Deutschland sowie europa- und weltweit Zuwächse. Die Zahl der Kreuzfahrtpassagiere in Deutschland und in Europa stieg um 3,0 Prozent bzw. 3,3 Prozent. Weltweit verzeichnete die Branche 2018 ein Wachstum in Höhe von 6,7 Prozent. Dazu beigetragen hat vor allem das Wachstum in Nordamerika. Im weltweit größten Quellmarkt für Kreuzfahrten legte die Passagierzahl im vergangenen Jahr um 9 Prozent auf 14,2 Millionen zu. Das ist das Ergebnis der Marktstudien, die der internationale Kreuzfahrtverband Cruise Lines International Association (CLIA) veröffentlicht hat. In Deutschland haben 2,23 Millionen Passagiere 2018 eine Kreuzfahrt unternommen. Das entspricht einem Plus von 3,0...
Weiterlesen

Zahl der Kreuzfahrt-Passagiere wächst 2018 weltweit um 7 % auf 28.5 Millionen

Die Cruise Lines International Association (CLIA), die weltweit größte Handelsorganisation für die Kreuzfahrtindustrie, hat die neuesten globalen Statistiken für Kreuzfahrtpassagiere veröffentlicht. Die Kreuzfahrt, die eine bedeutende Rolle im internationalen Tourismus spielt, wächst weltweit weiter rasant mit einem Anstieg von fast 7 Prozent von 2017 auf 2018 auf 28,5 Millionen Passagiere. Untersuchungen zeigen auch, dass nordamerikanische Reisende die Kreuzfahrt noch häufiger nutzen, mit einem Passagierzuwachs von 9 Prozent (14,2 Millionen Passagiere) im Jahr 2018. Während der Kreuzfahrtsektor 2 Prozent der gesamten globalen Reisebranche ausmacht, hält dieses Segment mit dem internationalen Tourismus weltweit Schritt. Laut dem neuesten UNWTO World Tourism Barometer stiegen die...
Weiterlesen
by rettenmund.com