Letzte Artikel von Kreuzfahrt Blog

Was tun Kapitän Boris Becker und seine Crew der AIDA Perla zur Zeit vor Barbados?

Vor wenigen Wochen hätte sich niemand - selbst in seinen schlimmsten Horror-Träumen - vorstellen können, das die ganze Welt durch ein brandgefährliches Virus lahmgelegt werden könnte. Das Coronavirus hat schreckliche Folgen: Jeden Tag sterben weltweit fast unzählige Menschen und noch mehr Frauen und Männer müssen sich in Pflege von Ärzten, Krankenschwestern und Pflegern begeben. Aber auch die Wirtschaft lahmt und verliert Tag für Tag Milliarden von Franken, Euro und US-Dollar. Weltweit stehen über 400 Kreuzfahrtschiffe still. Was aber tut die Crew in dieser Zeit? Ein winziges, unsichtbares Virus, namens COVID-19 hat die ganze Welt, die gesamte Menschheit in eine absolute Ausnahmesituation...
Weiterlesen

VIVA Cruises holt die neue Viva Tiara ins heimische Wohnzimmer

Die VIVA Tiara ist das erste eigene Schiff des Flusskreuzfahrtveranstalters VIVA Cruises. Das Schiff wurde in den Wintermonaten komplett renoviert und modernisiert und sollte ab Mitte März auf Jungfernfahrt gehen. Für alle, die momentan zuhause bleiben, sich die VIVA Tiara, die mit einem modernen Design und legerem Lifestyle-Konzept überzeugt, aber anschauen und von der nächsten Flusskreuzfahrt träumen wollen, hat sich VIVA Cruises etwas einfallen lassen. Bei einem virtuellen 360°-Rundgang kann man die VIVA Tiara jetzt schon mal vom Wohnzimmer aus erkunden: http://scylla360.ch/viva-tiara-client/viva-tiara-client.html

76 Aussenkabinen für 153 Passagiere

Die 76 lichtdurchfluteten Außenkabinen, die 153 Passagieren Platz bieten und größtenteils über französische Balkone verfügen, wurden...
Weiterlesen

Royal Caribbean Group verlängert Stornierungsrichtlinen

Um den globalen Reisebeschränkungen entgegenzuwirken und die Reiseplanung der Gäste zu erleichtern, verlängert die Royal Caribbean Group die „Cruise With Confidence"-Richtlinien bis zum 1. September 2020. Die Aktualisierung erhöht die Planungsflexibilität indem sie Stornierungen bis 48 Stunden vor der Abfahrt erlaubt. Gäste der Kreuzfahrtschiffe von Royal Caribbean, Celebrity Crusies und Azamara Club Cruises erhalten eine Gutschrift über den gesamten Fahrpreis, die auf jeder zukünftigen Fahrt im Jahr 2020 oder 2021 verwendet werden kann. „Gäste reagieren positiv auf unsere Stornierungspolitik", sagt Richard Fain, Vorsitzender und CEO des Unternehmens. „So können sie in diesen Zeiten gute und fundierte Entscheidungen über ihre Reisepläne treffen.“

Mit...

Weiterlesen

Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises verlängern Stopp

Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. eines der führenden globalen Kreuzfahrtunternehmen, das die Marken Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises betreibt, gab die Verlängerung der bereits früher angekündigten freiwilligen Aussetzung aller Kreuzfahrten bekannt. Diese betrifft Reisen aller drei Kreuzfahrtmarken zwischen dem 12. April und dem 10. Mai 2020. Die verlängerte Aussetzung trägt zu den weltweiten Maßnahmen bei, die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen, was auch zu Reisebeschränkungen und weltweiten Hafenschließungen und der Verfügbarkeit von Häfen geführt hat. „Da COVID-19 weiterhin einen erheblichen Einfluss auf Destinationen weltweit hat, verlängern wir die vorübergehende Aussetzung der Kreuzfahrten unserer drei Marken bis zum...
Weiterlesen

Cunard verlängert Kreuzfahrt-Pause der Königinnen bis zum 15. Mai 2020

Als Folge der sich entwickelnden Situation rund um das Coronavirus (COVID-19) hat sich die Traditionsreederei Cunard dazu entschieden, als Vorsichtsmaßnahme die Unterbrechung des Kreuzfahrtbetriebs aller drei Schiffe (Queen Mary 2, Queen Victoria und Queen Elizabeth) bis einschließlich 15. Mai 2020 zu verlängern. Ursprünglich war die Betriebspause bis zum 11. April 2020 angesetzt worden. Die Reederei wird die Regierungsvorgaben und Einreisebeschränkungen in Häfen weltweit weiter beobachten und, falls nötig, den Zeitplan der Wiederaufnahme ihres Kreuzfahrtbetriebs erneut anpassen.

Wir bereisen seit 180 Jahren die Weltmeere und wir freuen uns schon auf viele weitere Jahre

Simon Palethorpe, Präsident von Cunard, erläutert die Entscheidung des Unternehmens: „Die...
Weiterlesen

Kein einziges Flussschiff auf europäischen Flüssen startet heute in Saison

Die Corona-Pandemie und die dazugehörenden Massnah-men aller Länder haben auch der Flusskreuzfahrt-Branche einen brutalen und unerwarteten Schlag versetzt! Obwohl die Resultate der jährlichen Flusskreuzfahrten-Studie die Branche eigentlich in Euphorie versetzen sollte! Es ist ganz einfach und schnell erzählt: Stand heute (31. März 2020) wird kein einziges Flusskreuzfahrtschiff auf den westeuropäischen Wasserwegen seine Saison beginnen. Und es ist völlig offen, wann die Saison in 2020 überhaupt gestartet werden kann.

Flusskreuzfahrt-Branche steht vor Herkules-Aufgabe

Die Fragen sind quälend: Wann ist die «Welle» vorüber und wann werden die Reiserestriktionen wieder aufgehoben und haben dann die Menschen Lust, als erstes Flusskreuzfahrt zu unternehmen? Dies führt zu einem...
Weiterlesen

GNV Fähre Splendid unterstützt Italien im Einsatz gegen das Coronavirus

Rund um die Welt gibt es als Reaktion auf die Corona-Krise vorbildliche Beispiele, wie Unternehmen sich im Kampf gegen das Virus engagieren: eines davon ist die italienische Mittelmeer-Fährgesellschaft GNV. In weniger als einer Woche hat das Unternehmen mit Sitz in Genua sein Passagierschiff M/n Splendid zum schwimmenden Krankenhaus umgebaut und es der Region Ligurien zum symbolischen Wert von einem Euro übergeben. Die M/n Splendid, die in Genua vor Anker liegt, kann zunächst 25 Betten in Einzelkabinen anbieten; die Zahl der verfügbaren Betten soll schrittweise auf 400 aufgestockt werden. Am Montag, den 23. März, gingen die ersten acht Patienten an Bord.

Fährschiff Splendid...

Weiterlesen

83. Warnemünder Woche auf 2021 verschoben

Die 83. Warnemünder Woche wird nicht wie geplant in diesem Jahr, sondern erst 2021 stattfinden. Die Organisatoren der Traditionsveranstaltung reagieren damit auf die anhaltende, sehr dynamische Entwicklung in der Corona-Krise, blicken aber bereits optimistisch in die Zukunft: Die Vorbereitungen für 2021 haben bereits begonnen. In etwas mehr als drei Monaten, vom 4. bis 12. Juli 2020, sollte die 83. Warnemünder Woche stattfinden. Doch die Unwägbarkeiten waren einfach zu groß, da noch kein Ende bei der Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus in Sicht ist. Die zu Deutschlands größten Segelevents gehörende Veranstaltung und Mecklenburg-Vorpommerns zweitgrößtes Volksfest wird daher ein Jahr aussetzen und im Sommer...
Weiterlesen

MS Artania Gäste sind zurück – Kapitän Hansen bleibt an Bord

Die Passagiere der MS Artania von Phoenix Reisen sind heute mit vier extra gecharterten Flugzeugen von Condor in Frankfurt eingetroffen. Sie müssen sich nun in eine 14-tägige Quarantäne begeben. 16 Reisegäste haben sich entschieden, mit der Crew an Bord von MS Artania unter der Obhut von Kapitän Morten Hansen und Kreuzfahrtdirektor Klaus Gruschka zu bleiben. Aufgrund von Erkältungssymptomen wurden an Bord von MS Artania von den australischen Gesundheitsbehörden Passagiere und Crewmitglieder auf Covid-19-Viren getestet, sieben Personen erhielten ein positives Ergebnis.

Passagiere wurden mit vier Condor Flugzeugen nach Hause geflogen

Am 29. März 2020 wurden Passagiere und Crewmitglieder mit vier...
Weiterlesen

MSC verlängert Stilllegung der Kreuzfahrtschiffe bis 29. Mai 2020

Angesichts des globalen Gesundheitsnotstands durch das Coronavirus, mit dem die Welt aktuell konfrontiert ist, und daraus resultierender außergewöhnlicher Umstände, hat MSC Cruises beschlossen, die vorübergehende, flottenweite Einstellung des Schiffsbetriebs bis zum 29. Mai zu verlängern. Das Unternehmen hatte zuvor die vorübergehende weltweite Einstellung des operativen Schiffsbetriebs bis zum 30. April verkündet. Regierungen auf der ganzen Welt verstärken kontinuierlich die Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen an Land, um die lokale Bevölkerung zu schützen und die weitere Verbreitung des Virus einzugrenzen. Die Entscheidung von MSC Cruises spiegelt dies wider und soll die Wirksamkeit der weltweiten Maßnahmen unterstützen.

MSC bedauert Unannehmlichkeiten für Gäste

Die lokalen Teams von MSC...
Weiterlesen