1. Home
  2. /
  3. Meyer Werft

Schlagwort-Archive: Meyer Werft

Heute Nacht beginnt Ems Überführung der AIDA Cosma

Die AIDAcosma wird heute Nacht von Freitag auf Samstag Papenburg verlassen und auf der Ems nach Eemshaven (NL) überführt. Das 115. Kreuzfahrtschiff der MEYER Gruppe beginnt das Manöver kurz nach Mitternacht mit der Passage der Papenburger Dockschleuse. Während der Emsüberführung und der anschließenden technischen und nautischen Probefahrten auf der Nordsee befinden sich rund 1400 Personen an Bord – rund 99 Prozent verfügen über eine vollständige Covid-19-Schutzimpfung, die übrigen sind genesen und/oder getestet. „Damit haben wir einen Meilenstein im Gesundheitsschutz erreicht und können uns trotz der weiterhin gegebenen Einschränkungen durch die Pandemie auf die Fertigstellung des Schiffes konzentrieren“, sagt Jochen Busch, Projektleiter...
Weiterlesen

Meyer Werften planen vollständig mit Brennstoffzellen und Batterien angetriebene Megayachten

Die Meyer Gruppe arbeitet weiter daran, in neuen Marktsegmenten innovative Schiffskonzepte zu realisieren: Auf der Monaco Yacht Show zeigt das Familienunternehmen nun erstmals unter der Marke Meyer Yachts ein Konzept für eine vollständig mit Brennstoffzellen und Batterien angetriebene Megayacht mit dem Namen ONE 50. Damit diversifiziert die Meyer Gruppe ihr Produktportfolio weiter. „Seit 1795 haben wir mehr als 700 Schiffe alleine in Papenburg gebaut. Unsere Referenzen sind also auf allen Weltmeeren zu sehen. Jetzt schlagen wir das nächste Kapitel in unserer Geschichte auf und betreten den Markt für Megayachten. Wir haben bereits sehr positive Rückmeldungen erhalten, weil wir fast grenzenlose Ideen...
Weiterlesen

AIDA Cosma verlässt Baudock II der Meyer Werft

Am heutigen Samstag verlässt die AIDA Cosma das überdachte Baudock II (Halle 6) der Meyer Werft. Das 337 Meter lange Kreuzfahrtschiff für die Reederei AIDA Cruises setzt sich am Vormittag in Bewegung. Die AIDA Cosma ist das Schwesterschiff der AIDA Nova, die die Meyer Werft 2018 als weltweit erstes vollständig mit Flüssiggas (LNG) betriebenes Kreuzfahrtschiff fertiggestellt hat. Der Neubau macht anschließend an der Ausrüstungspier im Werfthafen fest. Nach dem Manöver werden Masten und Schornstein per Kran auf das Schiff gehoben und montiert. Wetter- und/oder produktionsbedingte zeitliche Änderungen beim Ausdocken des Schiffes sind jederzeit möglich.

Energieeffizienz im Fokus des Neubaus AIDA Cosma

An Bord der...
Weiterlesen

Wo Ozeanriesen geboren (Meyer Werft) und Meeres-Phantasien (Queen Mary 2) wahr werden

Wo Ozeanriesen geboren und Meeres-Phantasien wahr werden: Blicken Sie mit den Kreuzfahrt-Experten vom Schweizer Cruise Center hinter die eindrücklichen Kulissen einer der modernsten Werften unserer Welt: Der Meyer Werft in Papenburg, wo 1985 das erste Kreuzfahrtschiff der Werft vom Stapel lief. Aber nicht nur das: Krönender Abschluss der Reise ist eine Kreuzfahrt mit der berühmten Queen Mary 2 von Hamburg nach Southampton. Die Reise findet vom 20. bis 24. Juni 2022 statt und kann bereits ab 1’195 Franken (inkl. 2 Übernachtungen auf der Queen Mary 2, 2 Hotel Übernachtungen, Transfers und Flügen) beim Cruise Center gebucht werden. Eine...
Weiterlesen

Mit der Odyssey of the Seas liefert Meyer Werft letztes Schiff der Quantum Ultra Klasse ab

Die Meyer Werft hat heute die Odyssey of the Seas an die Royal Caribbean Group abgeliefert. Das Kreuzfahrtschiff der Quantum-Ultra-Klasse bildet den Abschluss einer Serie von fünf Schiffen, deren Bau die Meyer Werft im Januar 2013 mit dem Brennstart der Quantum of the Seas begonnen hat. „Die Royal Caribbean Group hat uns 2011 mit dem Bau der ersten zwei Einheiten der Quantum-Klasse beauftragt, die seit dem ersten Tag bei den Passagieren sehr beliebt sind. Wir haben diese Schiffe kontinuierlich verbessert und weiterentwickelt, sodass wir nun insgesamt fünf Schiffe gebaut und seit 2014 abgeliefert haben“, sagt Stephan Schmees, Mitglied der Geschäftsleitung...
Weiterlesen

Ein kleines Schiff für Japan – ein großes Signal für Meyer Werft in Papenburg

Ein kleines Schiff für Japan – ein großes Signal für den Schiffbau in Papenburg! Der japanische Großkonzern NYK und die Meyer Werft haben einen Vertrag über den Bau eines neuen Kreuzfahrtschiffs geschlossen. Beachtenswert: Der Meyer Werft ist dieses als weltweit erster Werft gelungen, denn seit Beginn der Pandemie hat keine Reederei einen Neubauauftrag für ein Kreuzfahrtschiff erteilt. Die börsennotierte NYK Gruppe gehört zu den größten Reedereien der Welt und ordert über ein Joint Venture jetzt erstmalig in Papenburg. Für den Papenburger Standort der Meyer Werft mit dem größten überdachten Baudock der Welt ein wichtiges Signal, auch wenn der Neubau mit 229...
Weiterlesen

Kreuzfahrtschiff Odyssey of the Seas startet heute zu Probefahrt

Das Kreuzfahrtschiff Odyssey of the Seas wird heute Sonntagabend, 14. März, zu einer ausführlichen Probefahrt starten. Auf dem Programm stehen technische und nautische Erprobungen auf der Nordsee. In den vergangenen Tagen sind weitere Personen sowie benötigtes Material an Bord gekommen. Das neue Kreuzfahrtschiff wird nach dem Abschluss des Testprogramms wieder zurück in Bremerhaven erwartet. An Bord laufen währenddessen die letzten Arbeiten im Innenausbau, um die Odyssey of the Seas in wenigen Wochen an die Reederei abzuliefern. Die Stimmung an Bord ist gut und die Teams von Werft, Lieferanten sowie der Reederei und der Klassifikationsgesellschaft arbeiten Hand in Hand an der...
Weiterlesen

Meyer Werft will Technologieführerschaft bei Kreuzfahrtschiffen weiter ausbauen

Das Jahr 2020 begann vielversprechend: Am 28. Januar konnte die Meyer Werft auf ihr 225-jähriges Bestehen zurückblicken. Das Auftragsbuch ist gut gefüllt und Aufträge ab 2024 in Planung. Dann kam die Corona-Krise, die die Kreuzfahrt nach wie vor besonders hart trifft. Das Unternehmen hat früh auf die Krise reagiert: Vielfältige Corona-Präventionsmaßnahmen sichern die Gesundheit aller Menschen, die auf der Werft arbeiten. Gleichzeitig mussten zahlreiche Maßnahmen ergriffen werden, um die wirtschaftliche Stabilität der Werft zu erhalten. Ein Investitionsstopp, ein umfangreiches Sparpaket, die Reduzierung von befristet eingestellten Mitarbeitern und das Instrument der Kurzarbeit sowie deutlich weniger Beschäftigte von Lieferanten schaffen zunächst ein wenig...
Weiterlesen

Trotz Kreuzfahrt-Krise “gute Überlebenschancen” für Papenburger Meyer Werft

Trotz der weltweiten Krise der Kreuzfahrtbranche bleibt die Führung der Papenburger Meyer Werft zuversichtlich. "Wir schreiben 2020 den größten Verlust unserer 225-jährigen Unternehmensgeschichte", sagte Geschäftsführer Jan Meyer im Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ), ohne eine genaue Zahl zu nennen. Trotzdem sehe er "gute Überlebenschancen" für die Meyer Werft. Allerdings seien dazu gewaltige Anstrengungen notwendig. Zu den Maßnahmen gehöre der Personalabbau. So seien bereits mehr als 500 Verträge mit Leiharbeitern gekündigt worden. Die Geschäftsführung streckt überdies vereinbarte Aufträge. Statt der geplanten drei Luxusliner würden nur noch zwei pro Jahr gebaut. Damit sei man den finanziell arg...
Weiterlesen

Odyssey of the Seas verlässt Baudock der Meyer Werft

Am heutigen Samstag, den 28. November, verlässt die Odyssey of the Seas das überdachte Baudock II (Halle 6) der Meyer Werft. Das 347,1 Meter lange Kreuzfahrtschiff für die Reederei Royal Caribbean International setzt sich am Vormittag in Bewegung. Das Schiff macht anschließend an der Ausrüstungspier im Werfthafen fest. Nach dem Manöver werden Masten und Schornstein per Kran auf das Schiff gehoben und montiert. Anschließend werden dort unterschiedliche Tests durchgeführt. Voraussichtlich gegen Abend wird das Schiff an der Ausrüstungspier der Werft festmachen. Wetter- und/oder produktionsbedingte zeitliche Änderungen beim Ausdocken des Schiffes sind jederzeit möglich.

Odyssey of the Seas bietet Platz für über 5'000 Passagiere

Am...
Weiterlesen

Beschäftigungsgarantie für Mitarbeiter der Meyer Werft bis 30. Juni 2021

Nach erneuten Verhandlungen unter Moderation des Landes Niedersachsen haben sich die Geschäftsleitung der Meyer Werft sowie Gewerkschaft und Betriebsrat auf ein erstes Paket verständigt. Darin enthalten ist unter anderem eine Beschäftigungsgarantie bis zum 30. Juni 2021. Dies wurde nur möglich durch den Verzicht auf Sonderzahlungen wie z.B. Weihnachtsgeld. Stattdessen erhalten die Mitarbeiter der Meyer Werft eine einmalige niedrigere Sonderzahlung in Höhe von 1.125 Euro.

Neue Verhandlungen für Zukunftstarifvertrag 2021-25

Zudem einigten sich die Parteien auf eine Wiederaufnahme der Verhandlungen zu einem Zukunftstarifvertrages 2021-25 mit dem Ziel, diesen bis zum 31. März 2021 abzuschließen. Bis zum 31. Januar 2021 sollen weitere Verhandlungen Wege finden,...
Weiterlesen

Keine Entlassungen trotz 40 Prozent geringerer Auslastung bei Meyer Werft

Die Kreuzfahrtbranche steht immer noch still. Die Branche ist hart getroffen und alle Reedereien, Häfen und Werften stehen unter erheblichem Druck. Das gilt auch für die Meyer Werften Gruppe. Die bezahlte Arbeitsleistung im nächsten Jahr geht für Stammbelegschaft und Partnerunternehmen in gleichem Maße um etwa 40% zurück. Zudem wird es bis 2022 quasi keine Nachfrage nach neuen Schiffen geben und die Schiffspreise für Lieferung ab 2023 sinken dramatisch. Vor diesem Hintergrund hat die Geschäftsleitung der Meyer Werft dennoch eine Beschäftigungssicherung für das Jahr 2021 angeboten. Aktuelle Verhandlungen, dieses Ziel z.B. durch den Verzicht auf Sonderzahlungen zu erreichen, wurden jedoch von der IG...
Weiterlesen

Ozeanriesen in der Papenburger Meyer Werft bestaunen

Staunen und träumen: Pünktlich zu Beginn der Herbstferien sind im Besucherzentrum der Papenburger Meyer Werft gleich zwei neue Kreuzfahrtschiffe hautnah zu erleben. Die „AIDAcosma" für die Reederei AIDA Cruises und die 347 Meter lange "Odyssey of the Seas" für die US-Reederei Royal Caribbean International. Beide Schiffe sind fast fertig gestellt. So nah sind Ozeanriesen derzeit fast nirgendwo auf der Welt zu bestaunen. Unabhängig vom Herbstwetter bekommen Familien und Kreuzfahrtfans im 3500 Quadratmeter großen Besucherzentrum, einem Top-Tourismus-Ziel in Niedersachsen, anhand von Original-Balkonkabinen einen Eindruck vom Leben an Bord, erfahren mit beeindruckenden multimedialen Inszenierungen mehr über die Geschichte der Papenburger Traditionswerft und über...
Weiterlesen

Familieninterner Wechsel auf der Meyer Werft Papenburg und Turku

Jan Meyer, seit 2014 CEO von Meyer Turku, wird sich wieder auf seine Tätigkeit als Geschäftsführer der Meyer Werft konzentrieren. Zum gleichen Zeitpunkt wird Tim Meyer, seit 2016 Geschäftsführer in Papenburg, die Position des CEO in Turku übernehmen. Der familieninterne Wechsel an der Spitze der Werften wird Ende des Sommers wirksam. „Als langfristige Strategie des kontinuierlichen Austauschs zwischen unseren Werften auf allen Ebenen war immer geplant, die Führungspositionen zu einem bestimmten Zeitpunkt familienintern zu wechseln. Die Situation in der Corona-Krise wird zu großen Veränderungen auf allen Werften führen. Da viele Veränderungen und neue Strukturen implementiert werden, um sich den veränderten Marktbedingungen...
Weiterlesen

Besucherzentrum der Meyer Werft öffnet am 11. Juni wieder

Vorfreude ist die schönste Freude – diese Redensart gilt auch für das Reisen. Passend dazu öffnet das Besucherzentrum der Meyer Werft ab dem 11. Juni wieder, nimmt als ein Top-Ausflugsziel Norddeutschlands rund 250.000 Gäste jährlich auf eine gedankliche Kreuzfahrt. Wurden die Besucher bisher von Gästebetreuern in Gruppen durch die Erlebnisausstellung geführt, ist in der ersten Phase der Wiedereröffnung das selbständige Entdecken der Exponate möglich. Dabei können Familien oder Personen aus gemeinsamen Haushalten gemeinsam das Besucherzentrum erleben, andere Gäste sind stets separat unterwegs. So werden die für die Covid 19-Situation notwendigen Abstandsregelungen umgesetzt. Vorteil: Die Gäste können sich je nach Interesse den...
Weiterlesen
by rettenmund.com