Schlagwort-Archive: Flusskreuzfahrt

Luxuriöse Reisen mit Ama Waterways Flussschiffen auf Rhein, Mosel, Main und Donau

Die Ama Siena und die Ama Lucia bieten Gästen alles, um eine Flussreise in vollen Zügen geniessen zu können. Die Schiffe von Ama Waterways gehören bei amerikanischen Gästen zu den beliebtesten Reisemöglichkeiten auf den Flüssen. Da die Reise nach Europa für Amerikaner aktuell eher schwierig ist, können die beiden brandneuen Flusschiffe in diesem Jahr exklusiv von deutschsprachigen Gästen gebucht werden. Und dies zu Arrangement-Preisen für die Amerikaner, fast das Doppelte bezahlen müssen. Die luxuriösen Flussreisen auf Rhein, Mosel, Main und Donau können bereits ab 990 Franken oder 899 Euro gebucht werden. Der Start der Ama Lucia soll am 6. Juli...
Weiterlesen

Flusskreuzfahrt “Venedig und die Juwelen Norditaliens” mit S.S. La Venezia

Uniworld Boutique River Cruises gibt die ersten Abfahrtstermine für dieses Jahr bekannt. Die Luxus-Flusskreuzfahrtgesellschaft nimmt am 20. Juni 2021 die Kreuzfahrten wieder auf und ihr jüngst umgebautes Superschiff S.S. La Venezia in Italien in Betrieb. In Frankreich stehen die ersten Abfahrten für S.S. Bon Voyage am 27. Juni, S.S. Joie de Vivre am 4. Juli und S.S. Catherine am 11. Juli auf dem Programm Ellen Bettridge, Präsidentin & CEO von Uniworld: „Wir haben auf diesen Moment gewartet und sind überglücklich, diesen Sommer wieder auf den Flüssen unterwegs zu sein und unsere treuen Gäste auf vier unserer schönsten Superschiffe willkommen zu heißen....
Weiterlesen

Flusskreuzfahrt-Branche bereitet sich auf den Re-Start vor

Obwohl diverse Länder in Europa aufgrund der Reise- und Beherbergungsrestriktionen die grenzüberschreitenden Flusskreuzfahrten noch nicht zulassen, bereitet die Branche ihre Schiffe und ihr Personal auf einen Re-Start vor. Als Basis dient das überarbeitete Schutzkonzept. Noch ist es den Flusskreuzfahrt-Reedereien nicht erlaubt, Passagiere an Bord zu begrüssen und Flusskreuzfahrten in Europa anzubieten. Diverse Beschränkungen zwingen die Reedereien ihre Anker im Wasser zu lassen. Allerdings bereiten sich die Kabinenschiffe auf den Re-Start vor. Als Basis dafür dient – wie schon im letzten Jahr – ein ausführliches Schutzkonzept für alle Menschen an Bord eines Kabinenschiffs auf dem Fluss. Ziel ist es, die Passagiere und...
Weiterlesen

Flusskreuzfahrt könnte starten – darf aber nicht

Die noch immer anhaltende Unsicherheit betreffend Reisefreiheit in Europa trifft – neben vielen andern – auch die Flusskreuzfahrtindustrie hart. Obwohl sie eigentlich bereit wäre für einen Saisonstart. Die Anbieter von Flusskreuzfahrten in Deutschland, in der Schweiz, im restlichen europäischen Raum und in Übersee verschieben den Saisonstart für ihre Schiffsreisen auf europäischen Flüssen im Wochentakt. Es ist klar, weshalb: Die Rahmenbedingungen in den Flussanlieger-Staaten entwickeln sich nicht wunschgemäss und die Restriktionen – wie z.B. das deutsche Beherbergungsverbot – oder die Grenzübertrittsmodalitäten verunmöglichen eine sorgenfreie Flusskreuzfahrt auf europäischen Flüssen.

Anker bleibt im Wasser

Damit stehen die Flusskreuzfahrtschiffe in den Startlöchern und müssen trotzdem die Anker...
Weiterlesen

Bläck Fööss und Höhner laden zur Fasnachts-Flusskreuzfahrt

Das gab es noch nie und ist ein wirklicher Coup: Kurz vor dem Auftakt der Karnevalssession holt Plantours Kreuzfahrten die Top Acts auf das Flusskreuzfahrtschiff Lady Diletta: Sowohl „Höhner“ als auch „Bläck Fööss“ und „Dormstürmer“ treten live an Bord auf. Es wird ein Schiff voller Narren, wenn der Neubau Lady Diletta vom 2. bis 5. November 2021 die Kölsche Lebensart auf den Fluss bringt. Start- und Zielhafen ist selbstverständlich Köln. „Jeden Abend ein Auftritt einer Top-Karnevalsband, dazu mit „Fosco“ ein Top-DJ“, fasst Oliver Steuber, Geschäftsführer von Plantours Kreuzfahrten, die Karnevals-Premiere zusammen. „Jeden Abend soll an Bord stimmungsvoll gefeiert werden, nach der...
Weiterlesen

Biblische Flussreise mit der Elegant Lady quer durch Deutschland

Noch hat die Corona-Pandemie Europa fest im Griff, aber die berechtigte Hoffnung steigt, dass Reisen ab dem kommenden Frühjahr Schritt für Schritt wieder möglich werden. Neben Busreisen innerhalb Deutschlands bieten sich Flusskreuzfahrten als gut geeignete Reisemöglichkeit an: „Flusskreuzfahrten bieten neben dem bekannten Komfort auch ein Höchstmaß an Sicherheit. Darüber hinaus hat sich unser Hygienekonzept sehr bewährt“, betont Biblische Reisen Geschäftsführer Rüdiger Tramsen, „deshalb sind wir mehr als zuversichtlich, dass alle ab April 2021 geplanten Kreuzfahrten stattfinden können.“ Bereits nach den Sommerferien hatte der ökumenische Reiseveranstalter trotz aller Corona-Einschränkungen mehrere Reisen erfolgreich durchführen können und dafür viel Lob und Zuspruch erhalten. „Wir...
Weiterlesen

Flusskreuzfahrt wird in Köln als Wirtschaftsfaktor unterschätzt

Ohne sie würde dem Rhein etwas fehlen. Sie gehören zu Köln wie der Dom, die Museen, die Einkaufsstraßen: Die Fluss-Schiffe, die Tag für Tag in Köln an- und ablegen. Ob für die gemächliche Sightseeing-Tour, zum abendlichen Event oder im Rahmen einer Kreuzfahrt - zahlreiche Kölner und Touristen entern Tag für Tag die Boote am Rheinufer. In Corona-Zeiten reduziert, aber immer noch gerne. Aber wie viele Ausflügler sind es eigentlich, die im Jahr stunden- oder tageweise auf dem Rhein schippern? Wie viele Touristen kommen per Schiff in die Stadt? Was investieren die Reedereien? Wieviel Geld geben die Schiffsgäste aus und wer profitiert...
Weiterlesen

Flussreise und Achterbahn Kribbeln mit den Jungen Zillertalern

Die Jungen Zillertaler und die legendäre Kapelle Oberalp aus dem Kanton Graubünden, sind die Stargäste von zwei Flussreisen, die im Mai und Dezember 2021 von Delphi Reisen durchgeführt werden. Neben guter Unterhaltung und toller Stimmung garantiert das Flussschiff MS Thurgau Edelweiss und die MS Thurgau Silence für ausgezeichnete Unterkunft und Essen. Für die Bündner Fans der Kapelle Oberalp ist die Anreise nach Basel mit Bus organisiert. Höhepunkt der Reise mit der Jungen Zillertalern ist ein Besuch im Europapark. Wann gibt es für Juzi-Fans schon die Möglichkeit mit Markus, Daniel und Michael Achterbahn zu fahren? Delphi Reisen hat sich bei Fans von...
Weiterlesen

60 Passagiere einer volkstümlichen Flusskreuzfahrt mit Corona infiziert

Noch vor wenigen Tagen hatte Ueli von Ueli’s Alphornfreunde auf Facebook «allen Musik-Flussfahrten-Reisenden von Elsbeth & Hanspeter Balsiger eine gute Heimfahrt und eine Coronafreie Heimkehr in die Schweiz» gewünscht und nun das. 60 der 92 Teilnehmer der volkstümlichen Flussreise auf Donau und Mosel haben sich mit Corona infiziert und müssen sich, wie auch Grand Prix der Volksmusik Gewinnerin Monique («Ob es so oder so kommt») in Quarantäne begeben. Es sollte eine tolle Flusskreuzfahrt mit viel Musik, Jodel, Gesang und Alphornklängen werden. Von Passau aus waren vom 10. bis 17. Oktober 2020 92 Passagiere über Regensburg, Nürnberg, Bamberg und Würzburg nach Frankfurt...
Weiterlesen

Trauer bei den Feinschmeckern: 8. Gourmetfestival fällt aus

30 Gastköche der Haute Cuisine mit sage und schreibe 49 Michelin-Sternen (unter ihnen vier Dreisterne-Köche) und 520 Gault Millau-Punkten waren für das geplante 8. Gourmetfestival eingeladen worden. Als Gastgeberinnen waren die Flusskreuzfahrtschiffe Excellence Countess und Excellence  Princess vorgesehen. Covid-19 macht dem Feinschmecker-Treffen leider den Garaus. Schweren Herzens musste das Reisebüro Mittelthurgau alle 42 geplanten Feinschmecker Reisen absagen. Abend für Abend planten die Schiffsreisenmacher vom Reisebüro Mittelthurgau und die Crews der Excellence Countess und Excellence Princess einen grossen Kochkünstler am Herd und viele Feinschmecker zu begrüssen. Altmeister, Jungköche, Klassiker und Avantgardisten – sie gehören alle der ersten Riege der Haute Cuisine an....
Weiterlesen
by rettenmund.com