MSC Kreuzfahrten

Am 19. Oktober startet die MSC Magnifica neu – Grandiosa lädt zur Weihnachtskreuzfahrt

MSC Cruises kündigte heute an, dass die MSC Magnifica als zweites Schiff der Flotte wieder in See stechen wird. Das Schiff bietet eine abwechslungsreiche und ausgedehnte Reiseroute mit einer Serie von sieben Kreuzfahrten, darunter eine acht Nächte dauernde Weihnachtskreuzfahrt, die am 18. Dezember in Genua, Italien, startet. Startdatum für die Wiederaufnahme des Betriebs der MSC Magnifica ist der 19. Oktober 2020. Gleichzeitig verlängert MSC Cruises auch die derzeitigen Abfahrten der MSC Grandiosa bis zum Jahresende, einschließlich einer Weihnachtskreuzfahrt, die am 20. Dezember in Genua, Italien, startet. Die MSC Grandiosa bietet 7-Nächte-Kreuzfahrten mit Einschiffung in den italienischen Häfen Genua, Civitavecchia, Neapel und...
Weiterlesen

MSC Cruises sagt den Corona-Helden des Gesundheitswesens Danke

Die Schweizer Reederei MSC Cruises startet ein globales „Danke schön“-Programm für alle Ärzte und Ärztinnen, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Krankenhäusern, Alten- und Pflegeeinrichtungen, Arztpraxen, Sanitätsdiensten und Gesundheitsbehörden sowie deren Angehörigen.  Als Dankeschön erhalten die Corona-Helden spezielle Kreuzfahrtpreise, die Winterrouten 2020/2021 sogar mit einer Preis-Reduktion von bis 50 Prozent gegenüber dem regulären Tarif MSC Cruises präsentiert sein globales „Danke schön“-Programm mit speziellen, bis zu 50 Prozent vergünstigten Kreuzfahrtpreisen, das bis Ende 2021 für alle Ärzte und Ärztinnen, Fachkräfte von Krankenhäusern, Alten- und Pflegeeinrichtungen, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Arztpraxen und Sanitätsdiensten sowie von Gesundheitsbehörden gelten wird. Damit will das Schweizer Familienunternehmen den Corona-Helden...
Weiterlesen

MSC verschiebt den Restart der MSC Magnifica um vier Wochen

MSC Cruises gab heute bekannt, dass das Unternehmen den Restart der MSC Magnifica bedauerlicherweise auf den 26. September 2020 verschieben muss. Der Neustart wird um vier Wochen verschoben. Aufgrund der erst kürzlich eingeführten, zusätzlichen Testmaßnahmen für Einwohner Italiens, die durch Griechenland gereist sind, verzeichnen wir bereits erste Stornierungen und eine sinkende Nachfrage, da die geplante Reiseroute der MSC Magnifica bis zu drei Häfen in Griechenland umfasst. Dies hat zu der Entscheidung geführt, die Betriebswiederaufnahme dieses Schiffes um vier Wochen zu verschieben.

MSC hofft auf mehr Buchungen

MSC Cruises geht davon aus, dass die Anzahl der Buchungen in den kommenden Wochen aufgrund der Attraktivität...
Weiterlesen

MSC Seashore bietet den höchsten Anteil an Outdoorfläche pro Gast

Das Aufschwimmen der MSC Seashore fand heute auf der Fincantieri-Werft in Monfalcone (Italien) statt. Bei diesem wichtigen Ereignis im Schiffsbau wird das Trockendock geflutet und das Schiff hat vor dem Eintritt in die nächste Konstruktionsphase somit zum ersten Mal Wasser unter dem Kiel. Die MSC Seashore, mit 339 Metern das längste Schiff des Unternehmens, ist das größte und innovativste, das jemals in Italien gebaut wurde. Nun wurde es für den Innenausbau ins Hafenbecken verlegt, wo es bis zu seiner Auslieferung im Juli 2021 bleiben wird. Die MSC Seashore wird das dritte von insgesamt vier Schiffen der innovativen und wegweisenden Seaside-Klasse sein....
Weiterlesen

MSC Grandiosa als erstes MSC Kreuzfahrtschiff wieder unterwegs

Gestern hieß die MSC Grandiosa als erstes Schiff der MSC Flotte wieder Gäste im Kreuzfahrtterminal von Genua willkommen. Das Flaggschiff ist zudem das erste Schiff, auf dem das neue, umfassende Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll des Unternehmens umgesetzt wird. Jeder Gast erhielt ein eigenes Zeitfenster für die Einschiffung, um die umfangreichen Gesundheitskontrollen, wie sie das neue Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll vorschreibt, zu absolvieren. Es umfasst für jeden Gast vor der Einschiffung eine Temperaturmessung, den medizinischen Check des Gesundheitsfragebogens und einen COVID-19-Antikörper-Abstrichtest. Nach Abschluss der Gesundheitskontrolle und dem Erhalt der Testergebnisse im Terminal konnten die reisetauglichen Gäste das Schiff betreten, selbstverständlich nach einer Desinfektion von...
Weiterlesen

MSC startet Kreuzfahrten wieder am 16. August mit MSC Grandiosa

MSC Cruises kündigte heute an, dass das Flaggschiff MSC Grandiosa und die MSC Magnifica ab dem 16. beziehungsweise ab dem 29. August 2020 den Betrieb im Mittelmeer wieder aufnehmen. Die beiden Schiffe werden ihren Gästen wieder vollumfängliche Kreuzfahrten anbieten, mit der Möglichkeit fünf verschiedene Destinationen während einer 7-Nächte-Kreuzfahrt kennenzulernen. Begleitet wird die Wiederaufnahme des Schiffsbetriebs von der Einführung eines neuen und umfassenden Gesundheits- und Sicherheitsprotokolls, das auf diesen beiden Schiffen erstmals zum Einsatz kommen wird. Dieses wurde von allen nationalen Behörden der Mittelmeerländer entlang der beiden Schiffsrouten genehmigt. Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, kommentierte: „Während des Betriebsstillstands konzentrierten wir...
Weiterlesen

MSC Cruises bereitet mit Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll Neustart im Mittelmeer vor

Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises, enthüllte heute auf einer Pressekonferenz in Italien alle Details des umfassenden Gesundheits- und Sicherheitsprotokolls des Unternehmens. Das Protokoll unterstützt die Wiederaufnahme des Schiffsbetriebs im Mittelmeer und dient dazu, die Gesundheit und Sicherheit der Gäste, der Besatzung sowie die der Einwohner der Gemeinden, Städte und Destinationen bei den Häfen, die die Schiffe der Reederei anlaufen, zu schützen. MSC Cruises hat für die Entwicklung dieses umfassenden Protokolls eng mit den verschiedenen Behörden in den Ländern, in denen die Schiffe des Unternehmens anlegen werden, zusammengearbeitet. Eine neu eingerichtete Taskforce hat mit dem Input und der Unterstützung führender, externer...
Weiterlesen

MSC verlängert Betriebsunterbruch bis 15. August 2020

Eigentlich wollte MSC Cruises Anfang August mit den ersten Kreuzfahrten wieder starten. Diesem Vorhaben wurde nun ein Strich durch die Rechnung gemacht. Wie MSC mitteilt, musste der Neustart verschoben werden. Die Reederei hofft nun ab 16. August 2020 mit den ersten Kreuzfahrten im östlichen und westlichen Mittelmeer wieder starten zu können. MSC Cruises teilt dazu mit: «Wir haben Angesichts des globalen Gesundheitsnotstands durch das Coronavirus, mit dem die Welt aktuell konfrontiert ist, und daraus resultierender aussergewöhnlicher Umstände die Entscheidung getroffen, unsere vorübergehende Einstellung des Betriebs im Mittelmeer bis zum 15. August 2020 zu verlängern.  In den vergangenen Monaten hat MSC Cruises...
Weiterlesen

Hochkarätige COVID-19-Expertengruppe unterstützt MSC Cruises beim Neustart

Seit der temporären Einstellung des Kreuzfahrtbetriebs aufgrund der Corona-Pandemie hat MSC Cruises daran gearbeitet, ein neues Betriebsprotokoll im Bereich Gesundheit und Sicherheit zu entwickeln, das die Wiederaufnahme des Schiffsbetriebs begleiten wird. MSC erklärt: "Das Mittelmeer ist tatsächlich die Region, in der wir dank der Verbesserung der Gesundheitssituation und der erfolgreichen Wiederaufnahme des Reiseverkehrs und der Freizeitaktivitäten derzeit einen möglichen Neustart des Kreuzfahrtbetriebs erwarten.“ Nachdem MSC Cruises eine abteilungsübergreifende Taskforce mit internen Experten aus den Bereichen Medizin, öffentliche Gesundheit und Hygiene, Hotelbetrieb, Klimaanlagen und andere schiffstechnische Systeme, Informationstechnologie und Logistik eingerichtet hatte, beauftragte die Schweizer Reederei auch das weltweit anerkannte Beratungsunternehmen Aspen...
Weiterlesen

Münzzeremonie für ökologisch fortschrittliche MSC World Europa

In der französischen Werft Chantiers de l'Atlantique in St. Nazaire fand gestern die Münzzeremonie und Kiellegung für das erste mit Flüssigerdgas (LNG) betriebene Schiff von MSC Cruises, die MSC World Europa, statt. Das über 200.000 BRZ große Schiff wird im Jahr 2022 in Dienst gestellt werden und eines der technologisch und ökologisch fortschrittlichsten LNG angetriebenen Kreuzfahrtschiffe seiner Klasse sein. Die MSC World Europa wird das erste LNG-Schiff sein, das in Frankreich gebaut wird. Zoe Africa Vago, Tochter von Alexa Aponte-Vago und ihrem Ehemann Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, sowie Aurore Bezard aus der Personalabteilung von Chantiers de I'Atlantique führten die...
Weiterlesen
by rettenmund.com