Florian Silbereisen: Das Traumschiff ist Kult – und muss noch mehr Kult werden

Florian Silbereisen ist als Max Parger neuer Kapitän auf dem Traumschiff (Foto ZDF - Dirk Bartling)

Florian Silbereisen ( 1981 ) moderiert seit 15 Jahren die ORF/ARD-Eurovisionssendungen Feste der Volksmusik und erreicht damit ein Millionen-Publikum. Mit seinen beiden Kollegen Jan Smit (Niederlande) und Christoff De Bolle (Belgien) bildet er das äusserst erfolgreiche Schlagertrio Klubbb3. Und im Dezember übernimmt Florian Silbereisen von Sascha Hehn die Brückes des ZDF-Traumschiffs. Florian Silbereisen äussert sich im Sonntags-Interview zu seiner Rolle als Kapitän auf dem ZDF-Traumschiff.

2006 haben Sie an der Seite von Ex-“Traumschiff”-Kapitän Siegfried Rauch zum ersten Mal eine Hauptrolle in einem Spielfilm übernommen. 2017 haben Sie zum ersten Mal eine “Traumschiff”- Rolle übernommen – als Offizier an der Seite von Ex-Kapitän Sascha Hehn. Jetzt sind Sie als Kapitän auf das “Traumschiff” zurückgekehrt. Wie kam es dazu?

Florian Silbereisen: Begonnen hat alles, als Helene Fischer und ich Silvester 2015/16 den legendären “Traumschiff“- Produzenten Wolfgang Rademann besucht haben. Damals sagte er plötzlich: “Du musst auf’s ‘Traumschiff’ kommen, mein Junge!” Das war leider die letzte Unterhaltung zwischen uns, denn vier Wochen später ist er gestorben. Und dann ging es im vergangenen Jahr plötzlich sehr schnell: Nachdem sich Sascha Hehn vom “Traumschiff” verabschiedet hat, gab es die ersten Gespräche. Wir haben viel diskutiert, über die Rolle des Kapitäns, über die Zukunft der Serie und immer wieder über Inhalte, über spannende Geschichten und überraschende Drehbücher.

Was bedeutet Ihnen das “Traumschiff”?

Das “Traumschiff” ist eine Institution. Die Serie gehört für Millionen Menschen als fester Bestandteil zu Weihnachten und Neujahr. Manchen richten sogar die Feiertage danach aus, um ganz in Ruhe ein bisschen auf Reisen zu gehen.

Wie unterscheiden sich die “Traumschiff”-Geschichten von Geschichten in anderen Serien?

Das “Traumschiff” erzählt seine Geschichten auf eine ganz besondere Art und Weise – so wie keine andere Serie. Da trifft der ehemalige Juwelendieb natürlich völlig zufällig auf die Versicherungsdetektivin und eine Lady mit einer ganz wertvollen Perlenkette. Und am Ende liegen sich alle in den Armen. Das gibt es so nur auf dem “Traumschiff” – das ist Kult! Und das muss noch mehr Kult werden!

Florian Silbereisen fühlt sich dem Erbe von Wolfgang Rademann verpflichtet

Was können Sie über die neuen Folgen verraten?

In den neuen Folgen wollen wir die Zuschauer überraschen – mit neuen überraschenden Geschichten, mit neuen überraschenden Rollen und mit neuen überraschenden Gästen, die man normalerweise nicht in solchen Rollen sieht. Darum werden in den ersten beiden Folgen beispielsweise Sarah Lombardi und Joko Winterscheidt dabei sein. Auch Fußball-Weltmeister und Ex-BVB-Kapitän Roman Weidenfeller war mit mir an Bord.

Ich möchte als neuer Kapitän Stars und Gäste verschiedener Generationen auf dem “Traumschiff” zusammenbringen. So ist bei der “Kreuzfahrt ins Glück” auch Kultstar Grit Boettcher an meiner Seite und unterstützt mich: Ich fühle mich dem Erbe von Wolfgang Rademann verpflichtet. Und Grit war die Schauspielerin, die in so vielen großen Rademann-Produktionen mitgespielt hat wie keine andere. Sie hat schon neben Harald Juhnke die Hauptrolle in “Ein verrücktes Paar” gespielt, sie war die Chefin im “Hotel Paradies”, sie kennt die “Schwarzwaldklinik” genau so gut wie natürlich das “Traumschiff”. Darum war es mir ganz wichtig, dass sie dabei ist, wenn ich als Kapitän auf Kreuzfahrt gehe.

Florian Silbereisen: Die Rolle des Kapitäns ist eine Herzensangelegenheit

Was bedeutet Ihnen die Rolle des Kapitäns?

Der Kapitän ist für mich wirklich viel mehr als nur eine Rolle! Das ist für mich eine Herzensangelegenheit! Das “Traumschiff” ist wirklich Kult und eine Institution und hat einen Kapitän verdient, der diese Rolle nicht einfach nur spielt, sondern auch ein Stück weit lebt und die Zuschauer gut unterhalten möchte. Einen Kapitän, der voll hinter der Serie steht, der seine Aufgabe und vor allem die Zuschauer ernst nimmt. Dafür werde ich alles geben, meine ganze Leidenschaft!

Was hat sich seit der Übernahme der Rolle für Sie verändert?

Als “Traumschiff”-Kapitän hat für mich ein völlig neuer Lebensabschnitt begonnen. Mein ganzesLeben hat sich verändert: So mussten beispielsweise Tourneen und Album-Veröffentlichungen verschoben werden. Ich musste alles neu planen! Diese neue Phase lebe ich ganz bewusst und genieße sie.

Sendetermine Das Traumschiff und Kreuzfahrt ins Glück im ZDF

Donnerstag, 26. Dezember 2019, 20.15 Uhr: “Das Traumschiff – Antigua”

Donnerstag, 26. Dezember 2019, 21.45 Uhr: “Kreuzfahrt ins Glück: Hochzeitsreise in die Normandie”

Donnerstag, 26. Dezember 2019, 23.15 Uhr: “Das Traumschiff – Spezial”

Mittwoch, 1. Januar 2020, 20.15 Uhr: “Das Traumschiff – Kolumbien”

Mittwoch, 1. Januar 2020, 21.45 Uhr: “Kreuzfahrt ins Glück: Hochzeitsreise nach Menorca”

2 Antworten

  1. […] gutes Jahr später weiss die ganze Nation, dass die Wahl von Kapitän Florian Silbereisen (im Traumschiff heisst er Max Parger) absolut richtig war und wohl kaum ein anderer das dümpelnde […]

  2. hp

    Guter Sänger aber sicher nicht Kapitän. Sie sollten mal ehrlich sein!
    Grüsse aus der Schweiz

  3. Silbereisen als Kapitän auf dem Traumschiff, das ist nun die schlechteste Besetzung, die es jeh gab

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com