1. Home
  2. /
  3. Expeditionen

Schlagwort-Archive: Expeditionen

Taufe der Ocean Victory in Südgeorgien mit Eisblock statt Champagner

Anfang dieses Monats taufte der skandinavische Boutique-Expeditionskreuzfahrtveranstalter Albatros Expeditions auf seiner Jungfernfahrt die Ocean Victory in Südgeorgien. Dieses Ereignis am 3. Dezember 2021 stellte Rekorde in der Navigationsgeschichte auf, während die Gäste die Sonnenfinsternis in der Antarktis verfolgten. Das Schiff wurde von Elise Grøndahl, Albatros Expeditions' Head of Operations and Product, auf umweltfreundliche Weise getauft, indem die traditionelle Flasche Champagner durch einen Eisblock ersetzt wurde.  Elise Grondahl sagt:  "Ich bin stolz darauf, Teil des Teams zu sein, das die Saison auf diesem großartigen neuen Schiff beginnt. Bereits vor ihrer ersten Abfahrt wurde sie mit einem Travel Weekly Magellan Award in Gold...
Weiterlesen

Luxus-Expeditionen zu Pinguinen, Eisbergen und Gletschern

Für den bevorstehenden antarktischen Sommer präsentiert Aviation & Tourism International (Atiworld) mehrere Reise-Specials an Bord der erst im vergangenen Sommer in Stralsund getauften „Crystal Endeavor“. Das rund 20.000 Tonnen große Schiff mit Sechs-Sterne-Service gilt als die derzeit größte und luxuriöseste Expeditionsyacht der Welt und wird seine Gäste von Dezember 2021 bis Anfang März 2022 zu den faszinierenden Schönheiten des südlichsten Kontinents unserer Erde führen. Atiworld offeriert insgesamt sechs Abfahrten einschließlich zahlreicher Extraleistungen wie die Nonstop-Flüge ab/bis Miami und eine Hotelübernachtung in Ushuaia auf Feuerland, dem Abfahrtshafen für die Entdeckerreisen in die Antarktis.

Expeditionsreisen auf höchstem Niveau

Die zwölf- bis 20-tägigen Antarktis-Expeditionen der „Crystal...
Weiterlesen

Revolutionäres Polarexpeditionsschiff jetzt offiziell Teil der Ponant Flotte

Es ist der siebte Neubau in vier Jahren: Mit der Übernahme der Le Commandant Charcot gehört die Flotte von Ponant zu den modernsten und umweltfreundlichsten auf dem Markt. Ende letzter Woche wurde das erste hybride elektrische Polarexpeditionsschiff auf der VARD-Werft, einer Tochtergesellschaft der Fincantieri, in Norwegen im Rahmen einer Flaggentauschzeremonie offiziell an Ponant übergeben. Es dauerte insgesamt sechs intensive Jahre, von den ersten Skizzen bis zum fertigen Schiff, bis die Le Commandant Charcot als mittlerweile dreizehntes Schiff in der Flotte begrüßt werden konnte. Das französische Unternehmen hat sich mit einer Vielzahl von Experten auf ihrem entsprechenden Gebiet zusammengetan, um dieses außergewöhnliche...
Weiterlesen

Hurtigruten Expeditionen startet im August wieder ab Hamburg

Nach der Lockerung der norwegischen Reiserestriktionen nimmt Hurtigruten die Expeditions-Seereisen ab Hamburg wieder auf. Das erst kürzlich modernisierte Expeditionsschiff MS Otto Sverdrup fährt ab dem 10. August von seinem Heimathafen Hamburg Richtung Norwegen. Hurtigruten Expeditions startet ab September wieder mit weiteren ausgewählten Expeditions-Seereisen. „Wir alle können es nach über einem Jahr Pause kaum erwarten, wieder ein Gefühl von Normalität zu spüren und zu neuen Entdeckungsreisen aufzubrechen. Wir freuen uns sehr, dass dieser Zeitpunkt nun in greifbare Nähe rückt“, sagt Asta Lassesen, CEO von Hurtigruten Expeditions. „Die jüngsten positiven Entwicklungen mit der Öffnung der norwegischen Grenzen unter Berücksichtigung der Gesundheit und Sicherheit...
Weiterlesen

G Expedition fährt in Regionen die für Landschafts- und Tierliebhaber ein Traum sind

Heute im Sonntags Interview: Jeanette Buller, G-Adventures Director of Sales Europa

G Adventures bietet eine ganze Palette an Erlebnisreisen in kleinen Gruppen auf der ganzen Welt an. Aber auch Expeditions Kreuzfahrten sind im Angebot. Polare Regionen wie die Arktis und Antarktis werden mit der G Expedition befahren. Was bietet Ihr Expeditionssschiff seinen Passagieren? Jeanette Buller: Wir bei G Adventures sind sehr stolz auf unser “kleines rotes Schiff”. Die G Expedition bringt Reisende in einem einmaligen Erlebnis zu den südlichsten und nördlichsten Regionen unserer Welt. Im Vergleich mit traditionellen Kreuzfahrten sind diese Reisen echte Expeditionen und Reisende erleben dabei tägliche Landausflüge sowie lehrreiche...
Weiterlesen

Auge in Auge mit Pinguinen und Eisbären

Heute im Sonntags-Interview: Sandra Walser (Fahrtleiterin auf Expeditionskreuzfahrten) ist seit 2009 vier bis sechs Monate pro Jahr beruflich bei den Eisbären und Pinguinen unterwegs.

2004 sind Sie erstmals in Richtung Norden gereist, über den Polarkreis hinaus. Was war der Anlass für diese Reise nach Island und Grönland? Sandra Walser: Ich habe mir damit einen Kindheitstraum erfüllt. Ausgelöst wurde dieser durch das Bilderbuch «Kinder des Nordlichts von Ingrid und Edgar Parin d’Aulaire, das in Lappland spielt. Ich habe es im Kindergarten entdeckt und war sofort fasziniert. Die erwähnte Reise gönnte ich mir als Belohnung für die bestandenen Lizprüfungen an der Universität Zürich, wo...
Weiterlesen

Keine schwarzen Zahlen, trotzdem positive Bilanz der Wattenmeer-Expeditionen

Sven Paulsen, Inhaber der Reederei Adler-Schiffe, zieht ein zufriedenes Resümee der durchgeführten 5-Tages-Expeditionen ab Hamburg. Am vergangenen Donnerstag beendete das Expeditionsschiff MS Quest seinen zweimonatigen Einsatz mit Touren über Helgoland, Sylt, Amrum und die Halligen im Weltnaturerbe Wattenmeer. Ob es eine Fortführung in 2021 gibt, ist noch offen. Siebzehn mal verließ das kleine Expeditionsschiff den Anleger Hamburg Steinwerder Richtung Inseln und Halligen in der Nordsee. An Bord im Durchschnitt 30 Gäste, ein dreiköpfiges Expeditionsteam und ca. 27 Crewmitglieder. Für die Sylter Reederei – dessen Kerngeschäft Tagesausflüge an der deutschen Nord- und Ostseeküste ist – ein Heimspiel was das Fahrtgebiet betrifft.

Wattenmeer und...

Weiterlesen

Expeditionsreisen an Bord der G Expedition nach Norwegen und in die Arktis jetzt buchbar

Der globale Experte für Erlebnisreisen, G Adventures, hat sein Programm für arktische und norwegische Abfahrten im Jahr 2022 an Bord der G Expedition, die Platz für 134 Passagiere bietet, für Reisende und Agenten vorzeitig veröffentlicht. Die ab sofort buchbaren 12 neuen Abfahrten, die von Mai bis September 2022 stattfinden werden, ermöglichen es den Reisenden, die Wunder der norwegischen Fjorde und die vielfältige Tierwelt der arktischen Halbinsel zu erkunden. "Die frühzeitige Veröffentlichung unseres 2022 Expeditionsprogramms für die Arktis und Norwegen ermöglicht es uns, unseren Reisenden die beste Verfügbarkeit und Flexibilität zu bieten. Da die Preise im Vergleich zu unserem Programm 2020 unverändert...
Weiterlesen

100 Prozent Abenteuer, 100 Prozent Expedition mit Ponant

Weitab der bekannten Seewege den Spuren der großen Abenteurer und Entdecker folgen: Mit Ponant erleben die Reisenden eine Expedition auf höchstem Niveau. Der neue Katalog der Reederei vereint ausschließlich die Expeditionskreuzfahrten in die polaren, tropischen und subtropischen Regionen in der Saison 2020/2021. Auf über 130 Seiten finden Interessierte mehr als 100 Abfahrten in die Arktis oder Antarktis sowie nach Ozeanien oder Lateinamerika. Ob im hohen arktischen Norden, an den Grenzen des mythischen Weißen Kontinents, in den Mäandern des Amazonas oder an den unberührten Stränden Ozeaniens: Die Expeditionskreuzfahrten mit Ponant versprechen ausgefeilte Routings und einzigartige Erlebnisse mit ungewöhnlichen und authentischen Begegnungen.

Ponant und...

Weiterlesen

Weiterer Meilenstein der Hapag-Lloyd Expeditionsklasse erreicht

Die Hanseatic inspiration, das zweite von drei neuen Expeditionsschiffen von Hapag-Lloyd Cruises, wurde heute Abend, 11. Oktober 2019, im Hamburger Hafen getauft. Taufpatin Laura Dekker, die weltweit jüngste Einhand-Weltumseglerin, löste den Mechanismus für die traditionelle Champagnerflasche von einem eigens dafür zu Wasser gelassenen Ponton aus. Die rund 230 geladenen Gäste erlebten die Taufe von der Elbe aus. Für die Zeremonie wurde die Hanseatic inspiration zur Bühne: elf Hochleistungsbeamer projizierten eine 12-minütige multimediale Show auf die Außenseite des Schiffes, die die Gäste mit auf eine virtuelle Reise durch die Zielgebiete der Expeditionsreisen nahm. Der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar moderierte den Abend. Die neue...
Weiterlesen

Expeditions Kreuzfahrten lassen keinen Spielraum für Experimente

Expeditions-Reisen liegen im Trend. Mit den kleinen, wendigen Schiffen erleben max. 300 Passagiere die schönsten Natur- und Tiererlebnisse in abgelegenen, unbekannten und schönen Destinationen wie Arktis, Antarktis oder auch dem Amazonas. Nicht weniger als 20 neue Expeditions-Schiffe sind bis 2020 geplant, was aber nur rund 6'000 zusätzlichen Passagieren – also etwa gleich viel wie ein einziger der gigantischen Mega-Liner beherbergt – entspricht. Trotzdem warnt Karl J. Pojer, Chef von Hapag-Lloyd Cruises und Marktkenner: «Expeditions Kreuzfahrten lassen keinen Spielraum für Experimente.»

Von Hans Stieger, Stiegers Kreuzfahrt Tipps

Während vielen Jahren hat sich die Flotte der eisverstärkten Expeditionsschiffe praktisch nicht verändert. Es...
Weiterlesen

Porträt Hanseatic nature: Mehr Nähe zum Meer geht nicht

Die Hanseatic nature ist das erste von drei baugleichen Expeditionsschiffen von Hapag-Lloyd Cruises. Die Hanseatic Inspiration folgt im Oktober 2019, die Hanseatic spirit im Mai 2021. Nach einer Kurz-Besichtigung der Hanseatic nature in Hamburg fällt das Fazit in allen Belangen sehr positiv aus. Das Schiff verfügt über 120 helle und grosszügige Kabinen und Suiten, drei sehr schöne Restaurants, ein für ein Expeditionsschiff grosszügiges SPA- und Fitness-Angebot und Vor allem viel, viel Platz. Mehr Nähe zum Meer geht nicht. Die Passagiere können auf dem «Nature Walk» das Schiff sogar näher geniessen wie Kapitän Thilo Natke und Axel...
Weiterlesen

Leinen los für Lateinamerika: Tropische Expeditionen mit Ponant

Vom Eis der Antarktis zu den Küsten Afrikas, von den großen Flüssen Südamerikas bis ins geheimnisvolle Asien: Im neuen Katalog für die Wintersaison 2018/2019 stellt die französische Kreuzfahrtreederei Ponant verschiedene Reisen auf den sieben Weltmeeren vor. Insgesamt können die Gäste zwischen 69 unterschiedlichen Routen wählen, darunter 27 Polarexpeditionen und 18 tropische Expeditionen. Mit der Indienststellung der ersten beiden von insgesamt vier Schiffen der neuen Ponant Explorers, der Le Lapérouse und der Le Champlain, ist Ponant ab kommenden Sommer mit insgesamt sieben Schiffen rund um den Globus unterwegs. Weltneuheit bei den neuen Kreuzfahrtyachten: die multisensorische Underwater Lounge Blue Eye,...
Weiterlesen