Wo verzehrt man Fledermaus-Curry oder Hai- Sandwichs? Bestsellerautor Chris Kruse verrät es

Bestsellerautor Chris Kruse veröffentlicht sein neues Buch „Bei Hunger Hummer – Meeresmemoiren eines Kreuzfahrtkünstlers“

Pünktlich zur Eröffnung der Frankfurter Buchmesse erscheint in diesen Tagen die neue Autobiografie des Entertainers Chris Kruse. „Bei Hunger Hummer – Meeresmemoiren eines Kreuzfahrtkünstlers““ ist ein Reisebericht der Superlative, in dem der Autor mitreißend von seinen Erlebnissen auf den Kreuzfahrtschiffen dieser Welt erzählt. So verrät Bestseller-Autor Chris Kruse beispielsweise in welcher Stadt man Schoko-Döner, Fledermaus-Curry, Stachelrochen an Bananenblättern, Hai- Sandwich, Schildkröten-Gulasch, Quallensalat oder Nutella-Pizza verzehrt. Oder wo es die schönsten Strände gibt und man mit mit Koalas kuscheln oder mit Haien tauchen kann.

Chris Kruse führte ein Leben auf der Überholspur, bis er durch das Coronavirus eine Vollbremsung hinlegen musste. Als einer der erfolgreichsten Kreuzfahrtentertainer war sein Kalender für das Jahr 2020 prall gefüllt. Doch als im März fast alle Reedereien ihr operatives Passagiergeschäft temporär einstellen mussten, fand Kruse sich zunächst auf einem Geisterschiff in Panama wieder. In letzter Minute gelang ihm mit nur zwei weiteren Crewmitgliedern die dramatische Flucht von Bord, bevor Flughäfen und Grenzen geschlossen wurden. Seitdem hat Chris Kruse zum ersten Mal seit Beginn seiner Karriere vor 15 Jahren mehrere Monate am Stück an Land verbracht. Diese Zwangspause nutzte der Allroundkünstler zunächst, um die unglaubliche Odyssee niederzuschreiben, die ihn von Bord seines letzten Schiffes in Mittelamerika mit Polizeieskorte nach Europa führte.

22 Unconventional Cruise Hacks and Crew Secrets to Save Money on Your Vacation

Mit „Armageddon at Sea – The Coronavirus Cruise Ship Crisis“ gelang dem Autor ein vielbeachtetes Debut auf dem internationalen Buchmarkt.

Nach der erfolgreichen Veröffentlichung seines Erstlingswerks folgte nur wenige Wochen später ein weiteres Kreuzfahrtbuch. Der Ratgeber „Cruise Like The Crew – 22 Unconventional Cruise Hacks and Crew Secrets to Save Money on Your Vacation“ setzte sich sofort für mehrere Wochen an die Spitze verschiedener Amazon-Bestsellerlisten.

Nun folgt mit „Bei Hunger Hummer – Meeresmemoiren eines Kreuzfahrtkünstlers“ bereits das dritte Buch von Chris Kruse – sein erstes Werk, das auch in deutscher Sprache vorliegt! Im Gegensatz zu den beiden eher kurzen Vorgängerbüchern legt Kruse mit seiner aktuellen Publikation eine der umfassendsten Schifffahrtsschilderungen der Gegenwart vor!

Kulinarische, musikalische und geografische Kreuzfahrt-Weltreise in über 130 Länder

In 100 Kapiteln auf 432 Seiten lässt der Meister der Bordunterhaltung seine Erlebnisse von der ersten Heuer 2006 bis zur plötzlichen Zwangspause durch den Lockdown 2020 Revue passieren. Dabei nimmt der Autor seine Leser mit auf eine kulinarische, musikalische und geografische Weltreise in über 130 Länder. Wegen der hohen Erlebnisdichte liest sich der autobiografische Reisebericht dabei fast wie ein Abenteuerroman. Dem Leser wird nie langweilig, denn stets erfährt man in „Bei Hunger Hummer“ Neues über fremde Länder und vertraute Reedereien.

Lust auf ein Hai-Sandwich?

In welcher Stadt verzehrt man Schoko-Döner, Fledermaus-Curry, Stachelrochen an Bananenblättern, Hai- Sandwich, Schildkröten-Gulasch, Quallensalat oder Nutella-Pizza? Wo findet man die schönsten Strände der Welt? Welche Musikwünsche äußern Promis in einer Piano Bar? Wo kann man mit Koalas kuscheln oder mit Haien tauchen? Haben die Inuit in Grönland Kabelfernsehen? Und wie schmeckt eigentlich Kava, das rituelle Wurzelgebräu der Südsee? Der Autor gibt seinen Lesern in „Bei Hunger Hummer“ interessante Reisetipps und kulinarische Empfehlungen für die exotischsten Kreuzfahrtdestinationen der Erde an die Hand. Zwischen Bafana Bafana, Babalus und Bomboclaats nimmt Chris Kruse in seinem Logbuch seine höchsteigene Vermessung der Kreuzfahrtwelt vor.
Das Tempo, welches Kruse mit seinen Veröffentlichungen an den Tag legt, verblüfft derweil die Literaturwelt. In weniger als einem halben Jahr legte er nun schon drei Publikationen vor. „Meine beiden ersten Bücher entstanden tatsächlich innerhalb weniger Monate“, erzählt Chris Kruse. „Meine abenteuerliche Flucht aus Panama wollte ich noch während des Lockdowns veröffentlichen, um das Kreuzfahrtpublikum an meiner ganz persönlichen Corona-Story teilhaben zu lassen. Leider dauert die Kreuzfahrtkrise aber länger an, als wir alle zunächst gedacht hatten. Ich hatte aber noch immer genug Tinte im Füller, und meinen Ratgeber zu schreiben, der dann vor allem bei Individualkreuzfahrern sehr gut angekommen ist.

Bei Hunger Hummer – Meeresmemoiren eines Kreuzfahrtkünstlers ist in einigen Jahren entstanden

An ´Bei Hunger Hummer´ schrieb ich bereits seit einigen Jahren immer parallel zu meinen Weltreisen. Der Text ist mit und mit gewachsen. Als sich abzeichnete, dass wohl die meisten meiner Kreuzfahrtengagements in diesem Jahr gestrichen werden würden, habe ich mich zur Veröffentlichung entschlossen. Ich gehe momentan davon aus, dass ich spätestens im nächsten Frühjahr wieder in See stechen darf und hoffe, dass ich dann bis zu meinem letzten Schiffseinsatz nie wieder eine so lange Zeit an Land verbringen muss. Daher ist der Zeitpunkt nun ideal, den ersten Teil meiner Memoiren herauszugeben. Mein Leben war bisher so reich, ich bin wirklich dankbar. Trotzdem wünsche ich mir, dass ich in ferner Zukunft einen zweiten Teil meiner Autobiografie schreiben kann, der mindestens so spannend und unterhaltsam ist, wie mein aktuelles Buch.“

Chris Kruse reist seit 15 Jahren um die Welt

Chris Kruse ist Jahrgang 1978 und fährt seit fünfzehn Jahren als Barpianist, Comedian, Entertainer, Unterhaltungschef und Kreuzfahrtdirektor um die Welt. Privat lebt er in den USA und Thailand.
„Bei Hunger Hummer – Meeresmemoiren eines Kreuzfahrtkünstlers“ ist exklusiv bei Amazon erhältlich. Das Taschenbuch mit 432 Seiten kostet 24,99 Euro

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com