1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. Kreuzfahrt Schiffe
  6. /
  7. MSC Kreuzfahrten
  8. /
  9. Technische Meisterleistung: MSC Opera...

Technische Meisterleistung: MSC Opera wird in der Mitte durchschnitten

Die MSC Opera wird in zwei Teile geschnitten und dann wieder zusammen gesetzt (Bild MSC Kreuzfahrten)

Mit dem Um- und Erweiterungsbau der MSC Opera hat Anfang Mai in der Fincantieri Werft im italienischen Palermo (Sizilien) die dritte Etappe des 200 Millionen Euro teuren Renaissance Programms begonnen. Im Rahmen des Grossprojektes wird MSC Cruises bis November 2015 vier seiner zwölf Schiffe (gesamte Lirica Klasse) verlängern und umfassend erneuern. Diesen Umbau bereits hinter sich haben die MSC Armonia und die MSC Sinfonia. Nach der MSC Opera, die ab 6. Juli zu ihrer ersten runderneuerten Fahrt glanzvolle Städte des östlichen Mittelmeers besuchen wird, startet ab 31. August mit der MSC Lirica das letzte Schiff mit dem Umbau.

Die Schiffbauingenieure von Fincantieri werden zunächst den Rumpf der MSC Opera sorgfältig durchtrennen und anschließend die beiden Schiffshälften langsam in Millimeter-Arbeit auseinanderziehen. Im nächsten Schritt werden sie ein vorgefertigtes 24 Meter langes und 2‘200 t schweres Mittelstück mit 193 zusätzlichen Kabinen einsetzen. Gleichzeitig wird ein Großteil der Inneneinrichtung des Schiffes erneuert und modernisiert, um den Passagieren zukünftig noch mehr Komfort und Platz zu bieten.

Im Dezember 2013 verkündete MSC Cruises CEO Gianni Onorato das Projekt in Rom mit den Worten: „ Das Renaissance Programm repräsentiert ein riesiges Investitionsvolmen und bestätigt nochmals den großen Einsatz unseres Unternehmens in Bezug auf hohe Standards, innovative Technologien und kontinuierliche Produktinnovation. Jedes Schiff von MSC Cruises ist ein Kunstwerk, und das Renaissance Programm wird unsere Flotte – die bereits für einzigartigen Stil und Eleganz bekannt ist – noch konkurrenzfähiger machen.”

Neue gestaltete Restaurants und zusätzliche Lounge

Die neue MSC Opera wird eigens für Kinder gestaltete Bereiche bieten, die in Zusammenarbeit mit Chicco® und LEGO® konzipiert wurden. Daneben gibt es für junge Gäste verschiedener Altersgruppen einen Baby Club, einen Mini Club, einen Juniors Club sowie einen Teens Club.

Die modernisierte MSC Opera wird außerdem über neu gestaltete Restaurants sowie eine zusätzliche Lounge verfügen. Damit schafft MSC neue kulinarische Erlebniswelten, die die Gäste an Bord genießen können – im Buffetrestaurant sogar jeden Tag bis zu 20 Stunden lang.

Auch das MSC Aurea Spa wird im Zuge der Umbau Arbeiten um zusätzliche Bereiche für Wellness- und Gesundheitsanwendungen erweitert.

Technische Neuerungen des Renaissance Programms

  • Entfernung der Lounge auf Deck 7 und Installation neuer Gästekabinen.
  • Umbau der Kabinen mit Meerblick auf Deck 9 zu Balkonkabinen.
  • Entfernung des gesamten Crewbereichs auf Deck 7 und Installation neuer Gästekabinen.
  • Hinzufügung eines neuen Schiffsteils von etwa 24 m Länge. Der neue Schiffsteil wird ein Gewicht von etwa 2.200 t haben und dem Schiff mehr offene Deckbereiche bringen sowie neue Kabinen, öffentliche Bereiche und Crewkabinen. Zu den neu geschaffenen öffentlichen Bereichen gehört ein Wasserpark für Kinder auf dem Pooldeck.
  • Zusätzliche Rettungsboote/Tenderboote werden für 500 zusätzliche Gäste bereitgestellt, so dass Platz geschaffen wird für insgesamt 3.300 Personen an Bord.
  • Die Schiffsverlängerungen werden in einem 400.000 t Trockendock auf der italienischen Fincantieri Werft in Palermo durchgeführt. Nachdem das komplett trockengelegte Schiff durchgeschnitten wurde, wird der neue Schiffsteil eingefügt.
  • Hinzukommen werden auch zusätzliche Kühl- und Gefrierräume sowie Gemeinschaftsbereiche für die Crew.

Neu haben 2’680 Passagiere statt 2’069 Platz 
Alle Schiffe der Lirica-Klasse wurden zwischen 2003 und 2005 in der Schiffswerft STX Yards in Saint-Nazaire, Frankreich gebaut. Sie sind aktuell etwa 251 Meter lang, verfügen über eine Tonnage von 60.000 BRZ und bieten Platz für 2.069 Gäste.

Nach dem Renaissange Programm werden die Schiffe 275 Meter lang sein, ein Gewicht von 65.000 BRZ haben und 2.680 Reisende aufnehmen können. Es werden zusätzlich 193 Passagierkabinen und weiter 59 Kabinen für Crewmitglieder vorhanden sein.

Den Abschluss des Renaissance Programms bildet der Umbau der MSC Lirica vom 31. August bis 4. November 2015.

Der Umbau der MSC Opera ist eine technische Meisterleistung der Fincantieri-Mitarbeiter (Bild MSC Kreuzfahrten)

Der Umbau der MSC Opera ist eine technische Meisterleistung der Fincantieri-Mitarbeiter (Bild MSC Kreuzfahrten)

2'680 statt wie bisher 2'069 Passagieren bietet die MSC Opera ab Juli 2015 Platz (Bild MSC Kreuzfahrten)

2’680 statt wie bisher 2’069 Passagieren bietet die MSC Opera ab Juli 2015 Platz (Bild MSC Kreuzfahrten)

50 Millionen Euro kostet der Umbau der MSC Opera (Bild MSC Kreuzfahrten)

50 Millionen Euro kostet der Umbau der MSC Opera (Bild MSC Kreuzfahrten)

 

 

Wer die neue MSC Opera entdecken möchte. Angebote gibt es bei E-Hoi 

Werbemittel Luxus 300x250 - 01

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

site by rettenmund.com