Harmony of the Seas, bald grösstes Kreuzfahrtschiff der Welt kann gebucht werden

Im April 2016 sticht die Harmony of the Seas in See (Bild Royal Carribean)
Splendor of the Seas in Santorini (Bild Royal Carribean)

Splendor of the Seas in Santorini (Bild Royal Carribean)

Die ersten Fahrten des bald größten Kreuzfahrtschiffes der Welt, der Harmony of the Seas, sind ab sofort buchbar. Ab Mai 2016 wird die Harmony of the Seas von Royal Caribbean International von Barcelona aus auf 7-Nächte-Kreuzfahrten ins westliche Mittelmeer starten. Alternativ können Gäste diese Kreuzfahrten auch in Rom (Civitavecchia) beginnen. Das Schwesterschiff der Oasis of the Seas und Allure of the Seas ist zur Zeit noch in der STX-Werft in Saint-Nazaire im Bau.

Die Harmony of the Seas bringt ihre Gäste während der Europa-Kreuzfahrten zu Anlaufhäfen in Barcelona, Palma de Mallorca, Marseille, Florenz/Pisa (La Spezia), Rom (Civitavecchia) und Neapel. Die Kreuzfahrten beinhalten einen Seetag.

Auch diese Schiffe und Strecken sind ab sofort buchbar:

Die Independence of the Seas wird nach Southampton zurückkehren und zu 10- bis 14-Nächte-Kreuzfahrten ins Mittelmeer und auf die Kanaren in See stechen.

Die Navigator of the Seas nimmt ihre Gäste, ebenfalls ab/bis Southampton, mit auf 6- bis 14-Nächte-Kreuzfahrten in die Norwegischen Fjorde, ins Baltikum, Mittelmeer und auf die Kanaren.

Die Serenade of the Seas hat 7-Nächte-Kreuzfahrten in die Norwegischen Fjorde und 7- bis 13-Nächte-Kreuzfahrten nach Skandinavien und Russland im Programm –  im Frühsommer und August ab/bis Kopenhagen, im Juni und Juli ab/bis Stockholm.

Die Brilliance of the Seas geht ab Barcelona auf 12-Nächte-Kreuzfahrten entlang der Küsten Italiens und Griechenlands.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com