1. Home
  2. /
  3. Carnival Cruises

Schlagwort-Archive: Carnival Cruises

Achterbahn und Luftakrobatik – Carnival Celebration setzt Massstäbe

Mit der Carnival Celebration wird im November dieses Jahres nicht nur das erste Schwesterschiff der beliebten Mardi Gras zu seiner Jungfernfahrt starten. Bei dem derzeit auf der Meyer-Werft im finnischen Turku entstehenden Neubau der Excel-Klasse handelt es sich zudem um das zweite Schiff der Carnival-Flotte, das über einen umweltschonenden Flüssiggasantrieb (LNG) verfügen wird. Daneben erhält die Carnival Celebration - wie schon die Mardi Gras - mit BOLT eine spektakuläre Achterbahn, die die Hauptattraktion des Ultimate Playground auf den Decks 18 bis 20 darstellen wird. Aktuell befindet sich der Roller Coaster noch bei seinem Hersteller, dem Münchener Unternehmen Maurer Rides, im Testlauf,...
Weiterlesen

Carnival verkleinert und verjüngt die Flotte

Carnival Cruise Line will mit einer verkleinerten und verjüngten Flotte in die Post-Corona-Zeit starten. Als Reaktion auf die Pandemie-bedingten Auswirkungen auf das weltweite Kreuzfahrtgeschäft mustert die US-Reederei kurzfristig vier ihrer 28 Schiffe aus. Die in den 90er-Jahren gebauten Cruiser werden verkauft (Carnival Fantasy und Carnival Inspiration) bzw. auf unbestimmte Zeit stillgelegt (Carnival Fascination und Carnival Imagination). Gleichzeitig kommt ab November 2022 ein zweiter, bislang noch namenloser Neubau der Excel-Klasse zum Einsatz. Das Schwesterschiff der Mardi Gras, die ihrerseits schon bald die Carnival-Flotte verstärken wird, verfügt ebenfalls über einen umweltschonenden Flüssigerdgas-Antrieb (LNG). Als besondere An-Bord-Attraktion lockt auch hier eine Achterbahn. Heimathafen des...
Weiterlesen

Nach 200 Mio. Dollar-Umbau wird aus der Carnival Triumph die Carnival Sunrise

Carnival Cruise Line gönnt ihrer Triumph nicht nur eine rund 200 Millionen US-Dollar teure Komplettrenovierung. Die US-Reederei spendiert dem Schiff auch gleich einen neuen Namen: Nach einer am 1. März 2019 beginnenden zweimonatigen Umbauphase wird es als Carnival Sunrise erstmals wieder in See stechen. Die umfangreichen Massnahmen werden im spanischen Cadiz durchgeführt und beinhalten u.a. sowohl die komplette Modernisierung aller Kabinen als auch die Übernahme jener Restaurant- und Bar-Innovationen, die auf den jüngeren Carnival-Schiffen bereits beliebter Standard sind.

Italienische Spezialitäten werden auf der Carnival Sunrise im Cucina del Capitano serviert

So werden sich Passagiere der künftigen Carnival Sunrise über den eine bunte Auswahl...
Weiterlesen

Carnival Cruise Line setzt auf Flüssigerdgas – LNG

Carnival Cruise Line treibt die Planungen für die ersten ausschließlich mit Flüssigerdgas betriebenen Schiffe der Flotte weiter voran. So unterzeichnete die Reederei jetzt mit dem Öl- und Erdgasunternehmen Shell ein Abkommen über die Belieferung zweier Neubauten mit LNG (liquefied natural gas). Die noch namenlosen Cruiser mit einer Kapazität von jeweils 5.200 Passagieren sollen 2020 bzw. 2022 in Dienst gehen und in Nordamerika stationiert werden. Dank des durchgängigen Einsatzes von LNG reduziert sich die  Schadstoffbelastung auf See sowie beim Aufenthalt in Häfen signifikant. Um die Belieferung mit dem umweltverträglicheren Kraftstoff jederzeit sicherzustellen, plant Shell den Bau einer seegängigen Bunker Barge, um entlang...
Weiterlesen

Mehr Wasserspass, Bars und Restaurants für die Carnival Elation

Carnival Cruise Line stellt aktuell nicht nur in schöner Regelmässigkeit neue Kreuzfahrtschiffe in Dienst. Neben dem jüngsten Flottenmitglied Carnival Vista (Jungfernfahrt Mai 2016), der im Bau befindlichen Carnival Horizon (Fertigstellung April 2018) sowie drei weiteren zwischen 2019 und 2022 geplanten Kreuzern investiert man auch kräftig in den Bestand. Nachdem Anfang des Jahres die Carnival Sensation bereits mit Millionenaufwand modernisiert wurde, erhielt nun auch die Carnival Elation eine ebensolche Rundumerneuerung. Neben dem Einbau eines weitläufigen Wasserparks (WaterWorks) bekam das Schiff 38 zusätzliche Kabinen, darunter zwei Grand Vista Suiten sowie 22 Junior Suiten. Ausserdem wurden 98 der vorhandenen Unterkünfte zusätzlich mit Balkonen ausgestattet. Neue Bars und Restaurant...
Weiterlesen

Carnival Cruise Line plant neuen Privatstrand auf den Bahamas

Carnival Cruise Line bietet ihren Gästen demnächst einen weiteren Privatstrand auf den Bahamas. Nachdem das Unternehmen ab diesem Monat mit den Princess Cays bereits das private Refugium der Schwester-Reederei Princess Cruises regelmässig ansteuert, soll nun auch ein eigenes Resort entwickelt werden. Die Pläne sehen vor, Grand Bahama Island als Destination auszubauen. Hierfür entsteht ein Pier, an dem zwei Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig anlegen können. Auf der Insel erwartet die Passagiere ein kleines Urlaubsparadies mit Strand, Wassersportmöglichkeiten sowie Shopping- und Restaurantangeboten. Ausgelegt sein wird das Ganze für bis zu jährlich 1 Million Kreuzfahrtgäste. Schon heute generiert die Carnival-Gruppe mit ihren verschiedenen Marken das grösste Aufkommen...
Weiterlesen

Millionenschweres Facelifting für Carnival Imagination

Viel los auf der Werkbank von Carnival Cruise Line! Erst im Mai wurde die Carnival Vista als neues Flaggschiff der Reederei in Dienst gestellt, während gleichzeitig auf der italienischen Fincantieri-Werft mit der Carnival Horizon bereits der nächste Neubau entsteht (Jungfernfahrt 2018). Und jetzt hat das Unternehmen auch noch angekündigt, bis 2022 zwei weitere Schiffe bauen zu lassen. Die mit jeweils 5.200 Passagieren bislang grössten der Flotte. Bei all dem Neubau-Hype gerät da schon mal in Vergessenheit, dass der Weltmarktführer auch in den Bestand investiert. So bekommt beispielsweise die Carnival Imagination derzeit ein millionenschweres Facelifting. Noch bis zum 25. September erhält das...
Weiterlesen

Carnival Cruises bietet neu ab Herbst 2016 längere Kreuzfahrten an

Bislang stand der Name Carnival Cruise Lines hauptsächlich für eher kürzere Kreuzfahrten durch die Karibik und entlang der mexikanischen Riviera. Mit dem neuen Programm „Carnival Journeys“ bietet der Weltmarktführer seinen Passagieren künftig auch deutlich längere Aufenthalte an Bord. Zwischen Oktober dieses Jahres und November 2016 offeriert der mit aktuell 24 Schiffen grösste Anbieter eine Kollektion aus 28 Kreuzfahrten mit einer Dauer von 9 bis 15 Tagen. Die verschiedenen Routen führen durch die Karibik, entlang der mittelamerikanischen Küste, nach Mexiko und sogar...
Weiterlesen
site by rettenmund.com