Verrückt nach Meer blickt seit bald 10 Jahren hinter die Kreuzfahrt-Kulissen

Kapitän Morten Hansen auf seiner Brücke (Bild Phoenix Reisen)

Wer Kreuzfahrten liebt, liebt auch die ARD-Serie «Verrückt nach Meer». Die Dokumentation zeigt nicht nur wunderschöne Reiseziele auf allen Kontinenten dieser Erde, sondern auch das echte Leben an Bord. Verrückt nach Meer läuft seit 2010 in bisher acht Staffeln mit 340 Episoden. Am 13. November startet die 9. Staffel in der ARD. Aktuell werden die neuen Folgen für die 10. Staffel auf der MS Albatros und MS Amera gedreht. Erstmals werden Folgen für die neue Staffel nicht nur auf Phoenix-Kreuzfahrtschiffen gedreht, sondern auch auf der MS Hamburg von Plantours.

Die erfolgreiche ARD-Serie «Verrückt nach Meer» wurde erstmals am 11. Januar 2010 ausgestrahtl. Seither wurden insgesamt 340 Folgen im Nachmittagsprogramm gesendet und jeweils von einem Millionenpublikum verfolgt. Die ersten drei Staffeln wurden ausschliesslich auf der MS Albatros gedreht, die auch «Weisse Lady» genannt wird. Weitere Folgen drehte die ARD bzw. das Team von Bewegte Zeiten Filmproduktion auf der «Grand Lady» MS Artania. Im August 2019 wurden erstmals an Bord von MS Amera zusätzliche Folgen der neunten Staffel von “Verrückt nach Meer” gedreht. Staffel 9 startet am 13. November 2019 um 16:10 Uhr in der ARD

Blick hinter die Kulissen eines Kreuzfahrtschiffes

MS Amera (Bild Stieger)

Verrückt nach Meer ist eine Reisedokumentation, die den Zuschauerinnen und Zuschauern erlaubt, einige oder besser mehrere Blicke hinter die Kulissen eines Kreuzfahrtschiffs zu werfen. Dabei werden nicht nur Crew-Mitglieder, sondern auch normale Passagiere mit der Kamera begleitet, sowohl an Bord wie auch bei Landausflügen. Gemischt mit interessanten Storys rund um das Zusammenspiel von Crew und Passagieren, den kleinen und grossen Abenteuern an Land, realen Reise-Eindrücken an Bord und Auftritten von echten Star-Gästen begeistert “Verrückt nach Meer” sowohl Kreuzfahrt-Neulinge als auch alte Hasen. Verrückt nach Meer ist nicht gescripted, das heisst, Crew und Passagiere haben keine vorgefertigten Texte, sondern können «frisch von der Leber» erzählen.

Während der vergangen neun Jahre waren auch immer wieder beliebte und bekannte Stars mit an Bord. So beispielsweise in den ersten Folgen 2010 Tony Marshal. Ireen Sheer, die Kölner Stimmungskanonen Höhner, voXXclub, Patrick Lindner, Kristina Bach, Nicole und Stefanie Hertel und viele andere Stars waren weitere Gäste an Bord der «Verrückt nach Meer» Kreuzfahrtschiffe.

Staffel 10 wird gedreht – erstmals auch an Bord der MS Hamburg

In diesem und nächsten Jahr werden die neuesten Folgen für Staffel 10 von «Verrückt nach Meer» gedreht, so auf der MS Albatros wie auch dem neuen Flaggschiff von Phoenix Reisen, der MS Amera. Auch in dieser Staffel werden Millionen von TV-Zuschauern wieder ungefiltere Einblicke hinter die Kulissen der Kreuzfahrt, das einzigartige Flair an Bord und die schönsten Erlebnisse an Traumzielen auf dieser Welt während 50 Minuten mit erleben können. Viele Crew-Mitglieder sind inzwischen durch die Serie «Verrückt nach Meer» kleine Stars geworden, so vorallem Kapitän Morten Hansen, Christian Baumann (der allerdings nicht mehr mit dabei ist) und Reiseleiter Bernd Wallisch.

Die MS Hamburg vor der Elbphilharmonie in Hamburg (Bild Plantours)

Diese Protagonisten werden allerdings auf den Folgen mit der MS Hamburg von Plantours nicht dabei sein. Denn erstmals finden Dreharbeiten nicht nur auf Phoenix Schiffen, sondern auf einem anderen Schiff, mit anderen Crewmitgliedern statt. Im Auftrag der ARD produziert die Kölner Produktionsfirma Fandango die neuen Folgen der ebenso unterhaltsamen wie informativen Reisedokumentation. Produzent Geronimo Beckers setzt mit der MS »Hamburg« auf „eine Kombination aus enormer Routenvielfalt, außergewöhnlichen Destinationen und einer ebenso leidenschaftlichen wie professionellen Schiffsbesatzung.“ „Wir wollen die Zuschauer – neben klassischen Reise-Attraktionen, wie zum Beispiel einem Besuch bei den legendären Niagara-Fällen – auch immer wieder auf unterhaltsame Abenteuer abseits des touristischen Mainstreams mitnehmen“, ergänzt Fandangos Head of Development, Daniel von Rosenberg. Die MS »Hamburg« nimmt Kurs auf die paradiesische Inselwelt der Karibik und die faszinierende Küste Brasiliens. Die Reisen des Schiffes auf den Großen Seen in den USA und Kanada sowie später sogar durch die Antarktis stellen weitere spektakuläre Highlights der geplanten Dreharbeiten dar. Staffel 10 wird ab Frühling 2020 in der ARD, auf dem gewohnten Sendeplatz ab 16.10 Uhr gezeigt.

Kulinarische Weltreise mit den Kochbüchern von Verrückt nach Meer

Auf eine kulinarische Schiffsreise konnten sich Fans der erfolgreichen ARD-Serie «Verrückt nach Meer» zudem vor einem Jahr mit dem ersten Kreuzfahrt Kochbuch begeben. Das Kochbuch war derart erfolgreich, dass nun eine zweite Ausgabe vorliegt. «Auf Kreuzfahrt – Die Besten Rezepte» lädt Kreuzfahrt-Fans mit 60 verschiedenen Rezepten zu einer Weltreise rund um den Globus und gibt gleichzeitig einzigartige Blicke hinter die Kulissen von «Verrückt nach Meer». Mit über 120 Rezepten zeigen die beiden Kochbücher wie viele abwechslungsreiche Gerichte die Weltküche zu bieten hat.

1 Antwort

  1. Hallo ich finde diese Sendung seit Anbeginn super …. es dürfte vielleicht noch etwas über Preise gesprochen werden . Und auch mehr über Alleinreisende . Ich bin z.B. Witwe ,und frage mich ob ich das mit meiner Witwenrente leisten könnte .Diese Sendung ist eine so schöne Doko über Meer ,Schiff ,Natur ,Tiere,Menschen . Macht bitte so weiter ,die Arbeit lohnt sich ,ich würde euch für die goldene Kamera vorschlagen !!! Danke das ihr mir jeden Tag eine wunderschöne Stunde zeigt in der ich mich wegträumen kann .Danke an alle Mitarbeiter !! Mit lieben Grüßen Brigitte Seebode

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com