1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. News und Tipps
  6. /
  7. Achtung, Traumschiffe? Kreuzfahrt-Branche auf...

Achtung, Traumschiffe? Kreuzfahrt-Branche auf neuem Kurs

Viking Sky in Kiel (Foto Stephen Gergs)

Kreuzfahrten liegen im Trend. Bis zu 2,5 Millionen Deutsche und Franzosen planen derzeit eine Ozeanreise. Doch die Kreuzfahrtbranche mit ihren Hochglanzbildern von Traumdestinationen hat auch ihre dunklen Seiten – Umweltbelastungen und Gesundheitsschäden durch Schiffsabgase, aber auch kaum bekannte Sicherheitsrisiken können die Reise auf den Ozeanriesen zum Risiko machen. ARTE berichtet am Dienstag, 13. Dezember 2022 um 20.15 Uhr wohin die Kreuzfahrt-Branche steuert.
Kreuzfahrten boomen wieder. In den Häfen Europas legen sogar mehr Ozeanriesen an als vor der Pandemie. Doch die Branche hat ihre Schattenseiten: Insider berichten über Umweltbelastungen und Gesundheitsschäden durch Schiffsabgase – und über wenig bekannte Sicherheitsrisiken an Bord der Traumschiffe.

Kreuzfahrtbranche vor ungelösten Problemen

2012 havarierte die „Costa Concordia“ vor der Küste Italiens. 32 Menschen starben. Zwar wurden nach dem Unglück internationale Vorschriften geändert und Schiffe als ihre eigenen Rettungsboote konzipiert, aber schon das nächste Unglück zeigte die Grenzen des neuen Konzepts: 2019 geriet die „Viking Sky“ vor Norwegen in Seenot. Das Kreuzfahrtschiff mit über 1.300 Menschen an Bord drohte an einem Unterwasserriff zu zerschellen. Bei stürmischer See waren die Rettungsboote nicht sicher einsetzbar und eine schnelle Evakuierung kaum durchzuführen. Denn je größer die Ozeanriesen werden, desto mehr Menschen können im Notfall nicht gerettet werden.

Kreuzfahrt-Branche im Fokus auf ARTE

Aber auch wenn alles gutgeht, steht die Kreuzfahrtbranche vor ungelösten Problemen, etwa Umweltbelastungen durch die Schiffe. In den Häfen und angrenzenden Wohnvierteln herrscht dicke Luft, Anwohnerinnen und Anwohner in Marseille oder Rotterdam wollen die Gefahren für ihre Gesundheit nicht mehr hinnehmen. Die Reedereien werben mit Abgasfiltern und „grünen“ Antrieben wie Elektro oder Flüssiggas. Doch selbst Insider kritisieren einige dieser Aktivitäten als PR-Maßnahme und Greenwashing.
Die Branche steht an einem Wendepunkt: Viele Menschen träumen von einer Kreuzfahrt, aber gleichzeitig sollen weder Umwelt noch Gesundheit leiden. Darauf muss die Branche reagieren.

Achtung, Traumschiffe? Kreuzfahrt-Branche auf neuem Kurs am Dienstag, 13. Dezember 2022 um 20.15 Uhr auf ARTE.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

site by rettenmund.com