Bom dia Lisboa: Drei Schiffe von Hapag-Lloyd Cruises in Lissabon

Schiffstreffen hoch drei von Hapag-Lloyd Cruises in Lissabon - mit dabei MS Europa, MS Europa 2 und Hanseatic Inspiration (Foto Hapag-Llloyd Cruises)

Großes Hallo am Tejo: Die Routen von gleich drei Schiffen der Hapag-Lloyd Cruises Flotte kreuzen sich am heutigen Dienstag, 22. Oktober im Hafen von Lissabon: MS Europa, MS Europa 2 und die Hanseatic inspiration treffen sich am Lisbon Cruise Terminal. Eine Begegnung, die es so bisher noch nicht gegeben hat.

Die beiden Luxusschiffe Europa und Europa 2 sowie die Hanseatic inspiration, das zweite von drei Schiffen der neuen Expeditionsklasse von Hapag-Lloyd Cruises, treffen sich am heutigen Dienstag für drei Stunden am neuen Kreuzfahrtterminal der portugiesischen Hauptstadt. Noch nie zuvor haben drei Schiffe der Flotte gleichzeitig an einem Terminal angedockt. Die Europa und die Hanseatic inspiration kamen bereits am Montag in Lissabon an, die Europa 2 am Dienstag. Die insgesamt rund 1000 Gäste der drei kleinen Kreuzfahrtschiffe haben dank dieser seltenen Begegnung die Möglichkeit, die gerade aus der Werft ausgelaufene, modernisierte Europa und die frischgetaufte Hanseatic  inspiration, die Lissabon im Rahmen ihrer Jungfernfahrt anläuft, zu besichtigen. Für die Gäste der Europa und Europa 2 findet zudem am Dienstagabend ein exklusives Konzert des US-amerikanischen Jazz-Sängers und Komponisten Gregory Porter im Convento do Beato in Lissabon statt.

MS Europa moderner und legerer

Darüber hinaus hat Hapag-Lloyd Cruises zu diesem besonderen Schiffstreffen rund 130 Vertriebspartner zum Top-Partner Event nach Lissabon eingeladen, um ihnen das neue Expeditionsschiff Hanseatic inspiration und die Neuerungen des Luxuskreuzfahrtschiffes Europa vorzustellen. Nach einem zweiwöchigen Werftaufenthalt haben insbesondere die öffentlichen Bereiche der Europa eine deutliche Modernisierung mit neuem Interiordesign erhalten. Darüber hinaus eröffnete Drei-Sterne-Koch Kevin Fehling sein neues Restaurant „The Globe“ an Bord. Auch das Bordleben der Europa wird nun deutlich moderner und legerer: freie Tischplatzwahl und ein zeitgemäßer Dresscode sind zwei Beispiele, die für das modernere Konzept stehen.

Ab Juli 2020 verzichtet Hapag-Lloyd Cruises ganz auf Schweröl

Die Hanseatic inspiration ist das zweite von drei neuen, baugleichen Expeditionsschiffen. Das Schwesterschiff, die Hanseatic nature, ist bereits seit Mai auf den Weltmeeren unterwegs. Im Mai 2021 komplettiert die Hanseatic spirit die neue Expeditionsklasse. Die kleinen Expeditionsschiffe bieten Servicequalität auf 5-Sterne-Niveau. Sie verfügen über die höchste Eisklasse für Passagierschiffe (PC6) und sind mit modernsten Technologien und Umwelttechnologien wie Landstrom und SCR Katalysatoren ausgestattet. Ab Juli 2020 verzichtet die gesamte Flotte von Hapag-Lloyd Cruises auf Schweröl und fährt stattdessen auf allen Routen mit dem schadstoffarmen Treibstoff Marine Gasöl.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com