Cunard verlängert Kreuzfahrt-Pause der Königinnen bis zum 15. Mai 2020

Die drei Königinnen von Cunard (Bild Cunard Line)

Als Folge der sich entwickelnden Situation rund um das Coronavirus (COVID-19) hat sich die Traditionsreederei Cunard dazu entschieden, als Vorsichtsmaßnahme die Unterbrechung des Kreuzfahrtbetriebs aller drei Schiffe (Queen Mary 2, Queen Victoria und Queen Elizabeth) bis einschließlich 15. Mai 2020 zu verlängern. Ursprünglich war die Betriebspause bis zum 11. April 2020 angesetzt worden.

Die Reederei wird die Regierungsvorgaben und Einreisebeschränkungen in Häfen weltweit weiter beobachten und, falls nötig, den Zeitplan der Wiederaufnahme ihres Kreuzfahrtbetriebs erneut anpassen.

Wir bereisen seit 180 Jahren die Weltmeere und wir freuen uns schon auf viele weitere Jahre

Simon Palethorpe, Präsident von Cunard, erläutert die Entscheidung des Unternehmens: „Die Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19) beeinflussen persönliche Routinen und ganze Geschäftsfelder, und haben Reisebeschränkungen auf der ganzen Welt zur Folge. Jeder einzelne Cunard Mitarbeiter ist sich der Notwendigkeit bewusst, die weltweite Eindämmung des Coronavirus (COVID-19) zu unterstützen. Dies beinhaltet den Schutz der Gesundheit und der Sicherheit unserer Gäste und Besatzungsmitglieder. Es ist daher richtig, dass wir die Unterbrechung des Kreuzfahrtbetriebs verlängern.“ Er fügt hinzu: „Derzeit ist es noch zu früh, um absehen zu können, wie sich die Situation entwickeln wird. Aber ich weiß, dass wir bei Cunard all unsere Ressourcen, Kraft und unser Können dafür einsetzen werden, um diesen Sturm zu überstehen, und gestärkter denn je daraus hervorgehen werden. Wir bereisen seit 180 Jahren die Weltmeere und wir freuen uns schon auf viele weitere Jahre. Wir werden diese schweren Zeiten gemeinsam überstehen und freuen uns darauf, unsere Gäste zurück an Bord zu begrüßen, wenn die Zeit reif dafür ist.“

Gäste, deren Reise zwischen dem 11. April 2020 und 15. Mai 2020 beginnen sollte, erhalten automatisch ein Guthaben für eine zukünftige Kreuzfahrt über 125 % des Gesamtwertes ihrer ursprünglichen Reise, das auf eine neue Reise bis Ende März 2022 angewendet werden kann. Die Buchung muss bis Ende Dezember 2021 erfolgen.

Weitere Informationen sind unter https://www.cunard.com/de-de/kontakt/reisehinweis-coronavirus verfügbar.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com