Exklusives Yacht-Erlebnis mit nur 100 Gästen auf der Emerald Azzurra

Sky Bar auf der Emerald Azzurra (Bild Scenic Cruises)

Die Scenic Gruppe hat kürzlich ihre neueste Kreuzfahrt-Innovation vorgestellt: Die 100 Gäste fassende Superyacht Emerald Azzurra – das erste Schiff der neuen Kreuzfahrtmarke Emerald Yacht Cruises, die Teil des Emerald Cruises Portfolio ist.

„Emerald Waterways betreibt bereits seit 2014 Flusskreuzfahrten in Europa“, erklärt Glen Moroney, Eigentümer und Vorsitzender der Scenic Gruppe. „Die Einführung von Emerald Yacht Cruises und der beeindruckenden neuen Emerald Azzurra ist die logische Erweiterung des Angebotes von Emerald Cruises. Wir ergänzen damit das Flusskreuzfahrt-Portfolio von Emerald Waterways Europe um exklusive Yacht-Kreuzfahrten im Mittelmeer.“

Exklusives Yacht-Erlebnis mit exklusiven Häfen

Die Emerald Azzurra ist dafür ausgerichtet, die Gewässer der Adria, des Roten Meeres und des Mittelmeers zu befahren und ihren Gästen dabei ein exklusives Yacht-Erlebnis zu garantieren. Neben den bekannten Highlights der Region, wird die Emerald Azzurra auch Häfen ansteuern, in die nur kleine Yachten einfahren können. Dadurch haben Gäste der Emerald Azzurra die Möglichkeit, abseits der bekannten Touristenattraktionen das authentische Leben der Einheimischen kennenzulernen.

Die neueste Yacht ihrer Klasse ist 110 Meter lang und mit großzügigen Suiten ausgestattet, die alle über ein Bad en Suite und modernste Einrichtungen verfügen. Ein Großteil der Kabinen, die bei einer Größe von 28 Quadratmetern starten, hat zudem einen Balkon.

Im weiträumigen Reflection Restaurant genießen Gäste à la carte Dining, ein erstklassiges Frühstück und wählen aus einem reichhaltigen Mittagsbuffet. Frische, lokale Produkte werden von den Köchen der Emerald Azzurra liebevoll zubereitet und mit passenden Weinen, Bier und Softdrinks serviert. Im Stil einer echten Superyacht haben Passagiere Zugang zu einer speziellen Marina Ebene, die Auswahl für eine Vielzahl an Aktivitäten bietet, wie zum Beispiel Schnorchelausrüstungen oder Paddelboards.

Emerald Azzurra soll im Juli 2021 vom Stapel laufen

An Land genießen Gäste im Preis enthaltene kulturelle Angebote von EmeraldPLUS, eine Auswahl an EmeraldACTIVE Exkursionen und können optional Ausflüge aus dem DiscoverMORE Angebot dazu buchen und ihre Reise somit nach eigenen Wünschen maßschneidern.

Die Emerald Azzurra wird von der Halong Shipbuilding Company (HLS) in Ha Long Stadt in Vietnam gebaut und im Juli 2021 vom Stapel laufen. Die Halong Shipbuilding Company wird die Schiffhülle bauen und alle Maschinen installieren. Der gesamte Innenausbau liegt in der Verantwortung des Emerald Cruises Projektteams.

Die Zeremonie zum ersten Stahlschnitt fand am 7. Dezember 2019 auf der Schiffswerft statt. Neben Glen und Karen Moroney nahmen an der Festlichkeit auch die Werftleitung mit Geschäftsführer Nguyen Tuan Anh und Vorstand Nguyen Van Truong teil, sowie Mitarbeiter des Emerald Cruises Projektteams − Ivo Skelin, Le Hoang Nguyen, Cong Nguyen, Viet Lam Minh, Son Nguyen Truong, Minh Vu Hai.

0 Antworten

  1. […] neue 110 Meter lange Emerald Azzurra wird in Ha Long in Vietnam gebaut und soll im August 2021 in See stechen und Kurs auf insgesamt 47 […]

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com