Phoenix Reisen chartert mit der MS Primadonna weiteres Schiff für Donau Fahrten

Die MS Primadonna fährt für Phoenix Reisen im Herbst an vier Terminen die schönsten Städte an der Donau an (Bild Donau Touristik)

Nachdem der Bonner Reiseveranstalter Phoenix Reisen die MS Mozart für Flusskreuzfahrten auf der Donau gechartert hat, wurde nun auch die MS Primadonna für zusätzliche Reisen ab/bis Passau unter Vertrag genommen.

Erleben Sie in einer Woche ein Maximum verschiedener Eindrücke in Österreich, der Slowakei und Ungarn. Bequem reisen Sie mit Ihrem komfortablen Donauschiff MS Primadonna zu den Höhepunkten entlang des zweitgrößten Stroms Europas: zu den Hauptstädten Wien, Bratislava und Budapest, den Weiten der ungarischen Puszta, der lieblichen Landschaft am Donauknie und der romantischen Wachau mit malerischen Weinorten, Burgen und Klöstern. Zwischendurch bleibt Zeit, um die Landschaft erholsam von Deck zu genießen. Wien, die Weltstadt mit Herz, Charme und viel Geschichte, bietet zahlreiche Höhepunkte. Bratislava lädt mit einer malerischen Altstadt zum Bummeln ein. Schon von weitem sehen Sie die alles überragende Burg. Budapest, die Königin der Donaustädte, begrüßt Sie mit einem malerischen Anblick vom Fluss aus. Sie sehen die imposante Kettenbrücke, die Margareteninsel, das Parlamentsgebäude und die berühmte Fischerbastei. Ein weiterer Höhepunkt sind die Reiterspiele in der südungarischen Puszta. In den Weinorten der Wachau erwarten Sie romantische Lokale in einzigartiger Atmosphäre. Genießen Sie die Vielfalt der Donau.

Das Schiff fährt an vier Terminen im September und Oktober siebentägige Touren auf der Donau mit All inklusive Verpflegung, bereits ab 599 Euro.

Mehr Informationen zum Schiff und den Reisen auf www.phoenixreisen.com.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com