Princess Cruises feiert Meilensteine für drei im Bau befindliche Schiffe

Sky Princess (Bild Princess Cruises)

Es ist eine Premiere in der Kreuzfahrtbranche: Princess Cruises – die weltweit größte internationale Premium-Kreuzfahrtlinie – wächst. In der italienischen Schiffswerft Fincantieri feierte die Premium-Reederei wichtige Meilensteine für drei im Bau befindliche Schiffe.

Zu den drei Meilensteinen gehören die Stahltrennungszeremonie für das sechste und letzte Schiff der Royalklasse, dessen Name in 2022 debütieren wird; die Kiellegungszeremonie der Enchanted Princess geplant für 2020; und die Vorstellung des Besatzungsmitglieds, dass von ihren Kollegen als Vertretung und „Madrina” nominiert wurde, zur Feier der kürzlich erfolgten Jungfernfahrt der Sky Princess.

Durch ein strategisch-gemessenes Kapazitätswachstum, hervorgehoben von den zwei Schiffen im Auftrag zur Lieferung in den Jahren 2023 und 2025, zusätzlich zu der aktuellen Flotte von 17 Schiffen, wird Princess Cruises die schnellst-wachsende premium Linie in den nächsten sechs Jahren.

Kiellegung Zeremonie der Enchanted Princess

Die Stahltrennungszeremonie für das sechste und letzte Schiff der Royalklasse wurde live von dem Schiffswerft Fincantieri in Monfalcone vom Bauhof Neapel (Italien) übertragen. Diese Zeremonie markierte das Schneiden der ersten Platten aus Stahl, zum Start der Bauphase des noch unbenannten Schiffs.

Die Führungskräfte von Princess Cruises und Fincantieri initiierten den Countdown zum Start von Enchanted Princess an, als der Kiel – der unterste Teil des Schiffes – im Trockendock feierlich in Position gebracht wurde. Nach einem traditionellen Segen wurde der rund 500 Tonnen wiegende Schiffskiel von einem riesigen Kran auf die Kielblöcke in Position gebracht. Vertreter und geladene Gäste nahmen an einer traditionellen Münzzeremonie teil – und zu diesem Anlass ist ein Ocean Medaillon fest mit dem Schiff verschweißt. In der Seefahrt wird angenommen, dass das Einschweißen einer Münze in den Schiffsrumpf dem Schiff und allen, die mit ihr segeln, Glück bringt.

Vorstellung der „Madrina” von Sky Princess Jungfernfahrt

Kerry Ann Wright, 2. Offizierin von Princess Cruises, wurde als Anerkennung ihrer herausragenden Karriere in der Kreuzfahrtbranche und ihrer „Reach for the Sky” Geschichte, von ihren Kollegen und Crewmitgliedern nominiert, als „Madrina” zu fungieren. Die Auswahl einer „Madrina”, um das Schiff zu segnen, ist eine nautische Tradition, die sich von der Rolle der Patin unterscheidet, die das Schiff offiziell benennt. Sky Princess steht kurz vor der endgültigen Bau- und Innenausstattungsphase, bevor es im Oktober 2019 zur Flotte beitritt.

Laut der Cruise Lines International Association (CLIA), der Handelsvereinigung der Kreuzfahrtindustrie und der Forschung der Vereinten Nationen, übertraf das Wachstum der Zahl der Kreuzfahrer zwischen 2004 und 2014 den Landurlaub um über 20 Prozent.
Die Zahl der Kreuzfahrtreisenden ist in den letzten zehn Jahren jedes Jahr um fast eine Million neue Kreuzer gestiegen – was einer Steigerung von fast 60 % entspricht.

Tragbares OceanMedaillon hebt personalisiertes Urlaubserlebnis auf neues Niveau

  • Das fortschrittlichste tragbare Gerät der Urlaubsbranche. Von Bordsteinkante bis zum Pool im Handumdrehen – beschleunigter Einstieg, schlüsselloser Kabinen Eintritt, Getränke bestellt und geliefert On-Demand auf dem ganzen Schiff – einschließlich Ihrer Kabine
  • MedallionNet – bester WLAN auf See (schnell, zuverlässig, erschwinglich und unbegrenzt). Landähnliche Konnektivität zum Streamen von Filmen, Musik, Sport und auch für Videotelefonate, von überall auf dem Schiff aus. Teilen von Urlaubserlebnissen in Echtzeit auf Social Media ist jetzt Wirklichkeit
  • Finden Sie ganz einfach Familie und Freunde oder andere beliebige Orte wie Restaurants, Unterhaltung, Wellness und vieles mehr auf dem Schiff, mit Ihrer personalisierten Wegbeschreibung
  • Bietet ausgeprägte, personalisierte Urlaubserlebnisse – jeder fühlt sich hier wie ein VIP

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com