1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. Verschiedene Reedereien
  6. /
  7. Freude über die Rückkehr...

Freude über die Rückkehr der Celestyal-Schiffe auf die griechischen Meere

Celestyal Crystal vor Santorini (Foto Celestyal Cruises)

Celestyal Cruises, die preisgekrönte Reederei für Kreuzfahrten zu den griechischen Inseln und ins östliche Mittelmeer, gibt bekannt, dass sie den Betrieb mit der klassischen Sieben-Nächte-Route „Idyllische Ägäis“ auf der Celestyal Crystal erfolgreich wieder aufgenommen hat. Teil der Route sind Kusadasi (Türkei), Rhodos, Santorini, Lavrion, Mykonos, Milos und Kreta.

„Nach einem äußerst herausfordernden Jahr sind wir mehr als begeistert, diesen Sommer wieder Gäste an Bord unserer beliebtesten griechischen Inselroute begrüßen zu dürfen: der ‚Idyllischen Ägäis‘. Dies war keine leichte Aufgabe und ist dem unermüdlichen Einsatz und der vereinten Teamarbeit der Celestyal-Crew an Land und an Bord sowie der Unterstützung durch unsere großen und kleinen strategischen Partner zu verdanken. Wir freuen uns alle darauf, die Gäste wieder an Bord zu empfangen, wo sie unsere preisgekrönte, herzliche und authentisch griechische Gastfreundschaft erleben, wie nur Celestyal sie bieten kann“, sagt Chris Theophilides, CEO von Celestyal Cruises.

Freude über die Rückkehr der Celestyal-Schiffe auf die griechischen Meere

„Wir alle, die wir in der griechischen Tourismusbranche arbeiten, sind sehr erfreut über die Rückkehr der Celestyal-Schiffe auf die griechischen Meere in diesem Sommer“, sagt Griechenlands Tourismusminister Harry Theoharis. „Die Wiederaufnahme der Kreuzfahrten unter unseren neuen Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien und das starke Engagement der gesamten Kreuzfahrtindustrie für Griechenland ist ein weiterer Beweis dafür, wie widerstandsfähig Griechenland ist und wie schnell wir ein Gefühl der Normalität zurückbringen können – gerade rechtzeitig für die Sommerreisesaison.“

Auf den Start der Sommersaison mit der Celestyal Crystal folgt der Einsatz der Celestyal Olympia, die vom 28. Juni bis zum 30. August auf der neuen Sieben-Nächte-Reise „Legendäre Inselwelt“ vom Celestyal-eigenen Terminal im Lavrion Port and Marina bei Athen in See stechen wird. Lavrion liegt nur rund 25 Kilometer vom Athener Flughafen entfernt, die Fahrzeit vom Stadtzentrum beträgt in etwa genauso lang wie zum Hafen von Piräus. Die „Legendäre Inselwelt“ führt Reisende nach Thessaloniki und steuert außerdem Mykonos, Santorini, Agios Nikolaos (Kreta) und Rhodos in Griechenland sowie Limassol auf Zypern an. Celestyal ist die einzige Kreuzfahrtgesellschaft, die Thessaloniki regelmäßig anläuft.

Im Herbst fährt Celestyal Cruises „Auf den Spuren des Apostel Paulus“

Ab dem 30. August wird die Celestyal Olympia für den Rest der Saison die Drei- und Vier-Nächte-Routen „Ikonische Ägäis“ und „Ikonische Entdeckungsreise“ ab Lavrion bedienen. Im Herbst wird die Celestyal Crystal auf den Routen „Vielseitige Ägäis“, „Auf den Spuren des Apostel Paulus“ und „Drei Kontinente“ fahren, wie im bereits angekündigten Programm vorgesehen.

Weitere Informationen zu Celestyal Cruises finden Interessierte unter https://celestyal.com/de und guten Reisebüros

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com