Discovery Princess debütiert im November 2021

Die Discovery Princess wird das sechste und letzte Schiff der Royal Klasse sein (Rendering Princess Cruises)

Discovery Princess lautet der jetzt veröffentlichte Name des sechsten Royal-Class-Kreuzfahrtschiffs der US-Reederei Princess Cruises. Der derzeit auf der Fincantieri-Werft in Monfalcone, Italien, entstehende Neubau debütiert am 3. November 2021 im Rahmen einer einwöchigen Mittelmeer- und Ägäis-Kreuzfahrt von Rom (Civitavecchia) nach Athen. Buchungen für Reisen mit dem 3.660 Passagieren Platz bietende Schiff sind ab sofort möglich.

Die Eröffnungssaison der Discovery Princess umfasst 30 Abfahrten mit 21 einzigartigen Routen zu mehr als 50 Zielen in 23 Ländern. Zu den Highlights gehören zum Beispiel ein- bis drei Wochen lange Fahrten im November 2021 durch das Mittelmeer. Als Abfahrtshäfen stehen dabei Rom, Athen oder Barcelona zur Auswahl.

Discovery Princess fährt im Winter 2021 in der Karibik

Im Dezember desselben Jahres wird die Discovery Princess dann in der Karibik unterwegs sein und dabei als erstes Schiff der Flotte auch die Insel Tortula anlaufen. Januar und Februar des Folgejahres stehen dagegen ganz im Zeichen Südamerikas. Dabei steuert das neue Flaggschiff 22 Häfen in elf Ländern des Kontinents an und bleibt in ausgewählten Metropolen wie Rio, Buenos Aires oder Lima sogar über Nacht.

Ab März geht es dann vom neuen Heimathafen Los Angeles aus auf unterschiedlich langen Fahrten entlang der US-Westküste und der mexikanischen Riviera mit Aufenthalten u.a. in Cabo San Lucas, San Diego sowie San Francisco.

Sechstes und letztes Schiff der Royal Klasse von Princess Cruises

Mit der Discovery Princess entsteht derzeit das sechste und letzte Schiff der Royal-Klasse. 2023 und 2025 sollen die ersten beiden Einheiten einer neuen, mit Flüssiggas angetriebenen Baureihe auf den Markt kommen.

Weitere Informationen und Buchung auf www.princesscruises.ch sowie in den Reisebüros.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com