1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. News und Tipps
  6. /
  7. Genting Dream verlässt morgen...

Genting Dream verlässt morgen Papenburg in Richtung Nordsee

Die Genting Dream verlässt die Meyer Werft (Bild Ingrid Fiebak-Kremer - Meyer Werft)

Die Genting Dream wird voraussichtlich morgen Sonntag, 18. September 2016 den Papenburger Werfthafen verlassen und die Emsüberführung Richtung Nordsee antreten. Die Ankunft in Eemshaven (NL) ist für Montag, den 19. September geplant. Vor der Ankunft in Eemshaven wir das Schiff einen Krängungstest absolvieren. Nach einer mehrtägigen Liegezeit in Eemshaven wird die Genting Dream die technische und nautische Probefahrt auf der Nordsee machen. Nach der Erprobung wird das Schiff am Columbuskaje in Bremerhaven festmachen, bevor es Mitte Oktober an die Reederei übergeben wird. Die Passage der Genting Dream über die Ems wird mit Unterstützung des Emssperrwerkes erfolgen. Die Dauer der Passage wird möglichst kurz gehalten. Weitere Informationen zur Funktion und zum Betrieb des Sperrwerkes gibt es unter: www.nlwkn.niedersachsen.de.

Für die Überführung gilt folgender vorläufiger Zeitplan, der sich entsprechend der Wetterbedingungen kurzfristig verschieben kann:

Sonntag, 18. September 2016

ca. 14:00 Uhr Passieren der Dockschleuse (Papenburg)

ca. 20:00 Uhr Passieren der Friesen-Brücke (Weener)

ca. 22:15 Uhr Passieren der Jann-Berghaus-Brücke (Leer)

Montag, 19. September 2016

ca. 01:30 Uhr Ankunft Emssperrwerk (Gandersum)

ca. 03:00 Uhr Passieren Emssperrwerk

ca. 03:30 Uhr Passieren Emden

ca. 09:30 Uhr Passieren Mole Eemshaven, um ca. 18:00 Uhr Hafen Eemshaven

Dieser Plan ist vorbehalten der entsprechenden Wind- und Wetterbedingungen sowie der Wasserstände. Zeitverschiebungen sind möglich

2 Antworten

  1. Kreuzfahrt Blog

    Hallo. So schlimm ist es nicht wirklich. Auch wenn die neuen Schiffe teilweise riesig sind, so merkt man oft fast nicht, dass sich so viele Menschen an Bord bewegen

  2. Hallo
    Immer wieder bin ich über solch großen Schiffen die in Papenburg gebaut werden, erstaunt u. erfreut. Und wieder ist es ein schönes Schiff geworden.
    Nur ich, hätte Angst auf solch großem Schiff. Die vielen Menschen auf so ” kleinem Fleck” im großen Meer.
    Wilfried Harren

Einen Kommentar schreiben

site by rettenmund.com