König Willem-Alexander und Königin Máxima besuchen MV Werften in Rostock

Das niederländische Königspaar informierte sich in der Dockhalle über den Bau der Global-Class-Kreuzfahrtschiffe (Bild MV Werften)

Seine Majestät König Willem-Alexander und Ihre Majestät Königin Máxima der Niederlande statteten heute dem MV Werften Standort Rostock im Rahmen ihres Arbeitsbesuches in Mecklenburg-Vorpommern einen Besuch ab. Begleitet wurden sie von der niederländischen Infrastrukturministerin Cora van Nieuwenhuizen und Ministerpräsidentin Manuela Schwesig. Der Arbeitsbesuch des Königspaares dient dazu, die Beziehungen zwischen den Niederlanden und Mecklenburg-Vorpommern zu pflegen und weiter zu intensivieren.

Ein Spalier von Hunderten Werftkollegen empfing den hohen Besuch herzlich. Auf ihrem Rundgang, der König Willem-Alexander und Königin Máxima durch die große Dockhalle führte, kamen sie mit verschiedenen Mitarbeitern ins Gespräch und informierten sich über den Baufortschritt des ersten Kreuzfahrtschiffes der Global Class sowie über das Ausbildungsprogramm der Werftengruppe. Das Königspaar besichtigte ebenfalls eine Muster-Passagierkabine für die Global-Schiffe, die vom Schwesterunternehmen MV Werften-Fertigmodule gefertigt wurde.

Grosse Freude über den königlichen Besuch

„Es ist ein große Ehre für uns, das niederländische Königspaar auf unserer Werft begrüßen zu dürfen. Wir freuen uns sehr über den Besuch und hoffen, dass wir einen guten Einblick in unser Bauprogramm und unser Können vermitteln können – und natürlich auch, dass wir die deutsch-niederländischen Wirtschaftskontakte weiter festigen“, sagte Peter Fetten, CEO von MV Werften, während des Besuches.

Nach dem Rundgang besuchte das Königspaar ein Maritimes Symposium von niederländischen und deutschen Unternehmen, das in der neuen Schiffbauhalle stattfand. Im Mittelpunkt stand die Vernetzung der maritimen Branche beider Länder. König Willem-Alexander eröffnete im Rahmen der Konferenz ein Matchmaking-Event für die anwesenden Firmen. Ein erster Kooperationsvertrag wurde bereits unterzeichnet: zwischen MV Werften und dem niederländischen Unternehmen Bolidt, das unter anderem Schiffsdecksbeläge herstellt.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com