Helau, Alaaf und Ahoi: Jecken an Bord der Mein Schiff 6

Bei der Karnevalskreuzfahrt auf der Mein Schiff 6 feiern alle zusammen (Bild TUI Cruises)

Närrische Zeiten auf der Mein Schiff 6: Vier Tage lang verwandelte sich das Schiff zu einer echten Jeckenhochburg mit Karnevalsbands, Funkenmariechen und Kölsch! Ob aus dem Rheinland oder anderen Bundesländern: Beim Jeckliner von TUI Cruises saßen alle feierfreudigen Kreuzfahrtfans in einem Boot und brachten dieses bei Musik von den Höhnern, Bläck Fööss und weiteren Top Acts aus dem Karnevalsleben ordentlich zum Schunkeln.

Insgesamt 51 Künstler traten auf drei Bühnen vor dem Jeckenpublikum auf. Es wurde, natürlich in fantasievollen Kostümen, mitgesungen, getanzt und das ein oder andere  Bützche verteilt. Dabei wurden neben Altbier mehr als 5.000 Liter Kölsch getrunken. Die Altstädter Garde war mit rund 70 Mitgliedern am Start   Funkenmariechen inklusive.

Karnevalsumzug auf dem Pooldeck

Auch die Crew ließ sich ihren ganz besonderen Auftritt nicht nehmen. Das Wave & Smile , die traditionelle Verabschiedung der Gäste auf dem Pooldeck, wurde diesmal zum großen Karnevalsumzug, bei der viele Crewmitglieder mit kreativen Verkleidungen auf ganze besondere Art und Weise von den Gästen Abschied nahmen. Und spätestens bei der exklusiv für die TUI Cruises Karnevalskreuzfahrt von der Kölner Kultband Klüngelköpp komponierten Hymne  Jeckliner „Dat nennt mer Jlöck“  lagen sich dann alle in den Armen (hier geht es zum Song: http://www.TUICruises.com/Jeckliner)  egal ob aus Köln, Düsseldorf, Berlin oder Hamburg.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com