Deutschland hat grossen Appetit auf Kreuzfahrten

Royal Caribbean Cruises Ltd. heisst jetzt neu: Royal Caribbean Group (Foto Royal Caribbean)

Die Royal Caribbean Group (Royal Caribbean International, Celebrity Cruises, Azamara and Silversea Cruises) hat eine neue Online-Plattform ‘RCL Cares’ ins Leben gerufen, um Handelspartner in Deutschland, Österreich und der Schweiz inmitten der globalen Covid-19-Pandemie zu unterstützen. Die Initiative knüpft an den jüngsten Erfolg eines ähnlichen Programms in anderen Regionen wie in Großbritannien und Irland an, das bereits Tausende von Reisefachleute unterstützt hat.

RCL Cares bietet Informationen, die von Links zu den offiziellen Webseiten der Regierung und CLIA-Beratung für Unternehmen, bis hin zu Kontaktdetails für die Unterstützung des Vertriebs reichen. Außerdem werden die neuesten Unternehmensnachrichten der Royal Caribbean Group, sowie Einzelheiten über die Richtlinien der „Cruise with Confidence“ und Aktualisierungen der globalen Betriebspause zur Verfügung gestellt. Im Laufe der Zeit wird die Plattform weiterführend, entsprechend der sich ständig ändernden wirtschaftlichen und politischen Lage, mit Nachrichten des Unternehmens und zusätzlichen Unterstützungsmaßnahmen aktualisiert werden.

Royal Caribbean betont Wichtigkeit der Reisebüros

Ben Bouldin, Vice President EMEA, RCL Kommentare: „Wir können nicht genug betonen, wie wichtig unsere Handelspartner für unser Geschäft sind und wie wertvoll sie für uns sind. Deshalb haben wir RCL Cares ins Leben gerufen; eine zentrale Plattform, um es unseren Handelspartnern so einfach wie möglich zu machen, die Informationen zu finden, die sie benötigen”.

Jo Rzymowska, Vice President & Managing Director EMEA, Celebrity Cruises fügt hinzu: „Als drittgrößter Kreuzfahrtmarkt weltweit hat Deutschland eine starke Vergangenheit und einen großen Appetit auf Kreuzfahrten. Da wir uns aktuell alle durch eine beispiellose Zeit navigieren, wollen wir unsere Handelspartner auf jede nur erdenkliche Weise unterstützen.“

Andreas Nüssel, Managing Director Europe, Silversea Cruises sagt: „Wir stehen hier gemeinsam mit unseren geschätzten Handelspartnern und sind entschlossen, sie in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen. RCL Cares sagt genau das – wir kümmern uns um unsere Handelspartner.”

David Duff, Commercial Director, Azamara Club Cruises Kommentar: „Wenn wir aus dieser herausfordernden Zeit etwas Positives mitnehmen können, hoffe ich, dass sie uns unseren Handelspartnern noch näher bringt – durch Initiativen wie RCL Cares. Wir werden weiterhin auf dieser Website aufbauen und die Plattform nutzen, um jede mögliche Unterstützung anzubieten.”

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com