1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. Kreuzfahrt Schiffe
  6. /
  7. AIDA Kreuzfahrten
  8. /
  9. AIDA Cruises lässt bald...

AIDA Cruises lässt bald nur noch geimpfte Passagiere an Bord

AIDA Nova im Hafen von Las Palmas, Gran Canaria (Bild Stieger)

Diese Meldung dürfte bei den AIDA-Fans für einige Diskussionen sorgen: Wie die Reederei mitteilt, sind auf den Winterreisen nur noch geimpfte Passagiere an Bord erlaubt. AIDA schreibt: „Alle AIDA Reisen in den Wintersaison 2021/22 sind ausschließlich für vollständig geimpfte Gäste mit einem gültigen Zertifikat möglich. Für Genesene ohne Impfschutz ist die Mitreise nicht möglich. Je nach Vorgaben der Behörden in den einzelnen Reiseregionen gelten zudem besondere Voraussetzungen.» Ob die Einführung der Impfpflicht an Bord der AIDA Schiffe positiv oder negativ ist, darüber lässt sich sicherlich wieder ausgiebig und engagiert streiten. Ich persönlich finde den Weg den AIDA hier einschlägt gut und richtig.

Bereits jetzt haben schon mehrere Reedereien eine Impflicht an Bord Ihrer Kreuzfahrtschiffe angekündigt, so Hapag-Lloyd Cruises, TUI Cruises (im Winter auf allen Schiffen mit Ausnahme der Mein Schiff 4), Phoenix Reisen (auf den Hochsee Reisen) oder auch Sea Cloud Cruises. Ebenso setzen die meisten amerikanischen Reedereien eine Impflicht voraus, mit Ausnahme von Kindern. Einzig Norwegian Cruise Line verlangt eine 100 % Impfquote von sämtlichen Gästen inklusive Kinder (gilt vorerst bis zum 31. Oktober).

Noch keine Impflicht herrscht bei den beiden grossen Reedereien MSC Kreuzfahrten und Costa Crociere. MSC verlangt die Impfung nur auf Routen, wo die Behörden dies vorschreiben, während man bei Costa aktuell noch wenig von einer Impflicht hält. Eine Impfung gegen Covid-19 ist bei beiden Reedereien auch schwierig umzusetzen, da beide einen grossen Anteil an Kindern an Bord ihrer Kreuzfahrtschiffe haben.

Überraschung – AIDA setzt auf Impfung

Umso mehr erstaunt die Meldung der Nummer 1 in Deutschland AIDA Cruises. Die Reederei verlangt von ihren Passagieren auf sämtlichen Abfahrten ab Mitte bis Ende Oktober 2021 die Impfung gegen Covid-19. Dies betrifft alle Kreuzfahrten In der Karibik, im Orient, auf den Kanaren, im Mittelmeer und in Nordeuropa.

Karibik-Reisen mit AID Diva, AIDA Luna, AIDA Perla und AIDA Sol
Orient-Reisen mit AIDA Nova
Norwegen-Reisen mit AIDA Sol

  • Vollständiger Impfschutz für alle Gäste jeden Alters

  • COVID-19-Test für alle Gäste, Informationen zum Testverfahren folgen in Kürze

  • Für ungeimpfte Kinder und Jugendliche sowie für genesene Gäste ohne Impfschutz ist die Mitreise leider nicht möglich.


Europa-Reisen mit AIDA Blu, AIDA Cosma, AIDA Mar, AIDA Perla, AIDA Prima, AIDA Stella und AIDA Vita

  • Vollständiger Impfschutz für alle Gäste ab 12 Jahren

  • Für Kinder unter 12 Jahren ist ein negativer COVID-19-Test ausreichend

  • Informationen zum COVID-19-Test für kleine und große Gäste folgen in Kürze

  • Für genesene Gäste ohne Impfschutz ist die Mitreise leider nicht möglich.

  • Ausnahme: Auf den Reisen „Winter im hohen Norden“ und „Norwegens Küste“ mit AIDA Sol benötigen laut Vorgaben der norwegischen Behörden alle Gäste jeden Alters den vollständigen Impfschutz. Für ungeimpfte Kinder und Jugendliche sowie für genesene Gäste ohne Impfschutz sind diese Reisen leider nicht möglich.

Die Regelungen treten je nach Schiff an unterschiedlichen Terminen in Kraft:

AIDA Blu ab 31.10.2021
AIDA Cosma ab 22.12.2021
AIDA Diva ab 26.10.2021
AIDA Luna ab 18.10.2021
AIDA Mar ab 24.10.2021
AIDA Nova ab 05.11.2021
AIDA Perla ab 29.10.2021
AIDA Prima ab 23.10.2021
AIDA Sol ab 16.10.2021
AIDA Stella ab 31.10.2021
AIDA Vita ab 19.02.2022

Maskenpflicht in Innenräumen der AIDA Schiffe bleibt bestehen

Die bei AIDA zugelassenen Impfungen sind jene von BionTech/Pfizer, AstraZeneca, Moderna sowie Johnson & Johnson. Die Impfung muss mindestens 14 Tage vor Reiseantritt erfolgt sein. Für Genesene ohne Impfschutz ist die Mitreise nicht möglich

AIDA Cruises setzt bei sämtlichen Kreuzfahrten nach wie vor auf das eigene, weitreichende Gesundheitskonzept. Das heisst, dass trotz Impfung nach wie vor ein Covid-19 Test vor Reiseantritt von sämtlichen Gästen zu machen und ist und an Bord noch immer die AHA-Regeln gelten. Die Reederei schreibt zum Thema Maskenpflicht: «Tragen Sie bitte in den Innenbereichen an Bord einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz. In den Restaurants und Bars beim Genuss von Speisen und Getränken, beim Sport, in der Sauna, in den Whirlpools und während der Gesichtsbehandlungen im Wellness-Bereich ist kein Mund-Nasen-Schutz notwendig.»

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com