Queen Victoria präsentiert Nachlass-Stücke von Hollywood-Legende Doris Day

Queen Victoria (Bild Cunard)

Erneut wird ein Cunard Schiff zum Schauplatz einer ganz besonderen Ausstellung: Gemeinsam mit dem berühmten Auktionshaus Julien’s Auctions präsentiert die Reederei ausgewählte Stücke aus dem Nachlass der US-amerikanischen Schauspielerin Doris Day an Bord der Queen Victoria, auf der Fahrt von Fort Lauderdale nach Southampton vom 17. bis 28. März 2020. Erst im Oktober dieses Jahres zeigte Cunard eine exklusive Ausstellung von Besitztümern von Elizabeth Taylor an Bord der Queen Mary 2. Wie im Oktober haben Gäste auch auf dieser Reise die einzigartige Möglichkeit, schon vor der Auktion im April nächsten Jahres auf ihre Lieblingsstücke zu bieten.

Während der elftägigen Transatlantik-Passage gibt es eine täglich wechselnde Ausstellung mit verschiedenen Stücken aus der Doris Day Sammlung. Diese umfasst ikonische Kostüme und Haushaltsgegenstände sowie Erinnerungsstücke aus der Film- und Fernsehkarriere der mehrfach Oscar-nominierten Schauspielerin. Zudem stehen Darren Julien, Präsident und CEO von Julien’s Auctions, und Martin Nolan, Executive Director von Julien’s Auctions, für Fragen der Gäste zur Verfügung.

Property from the Estate of Doris Day

Die „Property from the Estate of Doris Day“ Versteigerung wird am 4. und 5. April 2020 in Los Angeles stattfinden, einen Tag nachdem Doris Day 98. Jahre alt geworden wäre. Bei der zweitägigen Veranstaltung kommen über 800 Stücke aus ihrer Privatsammlung unter den Hammer, darunter mehrere Golden Globe Awards (geschätzter Wert: US$4.000 – $6.000), ein Ford Cabriolet (geschätzter Wert: US$10.000 – $20.000) sowie ein rotes Klavier von Young Chang (geschätzter Wert: US$2.000 – $4.000). Interessenten können live vor Ort oder online unter juliensauctions.com mitbieten. Der Erlös der Auktion kommt der „Doris Day Animal Foundation“ zugute, einer 1978 von Day gegründeten Stiftung für den Tierschutz.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com