Porträt Ponant: Nummer 1 für Expeditionskreuzfahrten in Arktis und Antarktis

Pool am Heck von Le Champlain (Foto Ponant)

Eine Kreuzfahrt mit einem der zwölf Ponant Kreuzfahrtschiffe verbindet Luxus, Privatsphäre, Komfort und französische Lebensart. 2019 erforschten 60’000 Passagiere auf 350 Kreuzfahrten sieben Kontinente. Ponant bringt seine Gäste so nah wie möglich an die unberührte Natur und zu uralten Kulturen, fernab und abseits der überfüllten Seewege. In den polaren Regionen Arktis und Antarktis ist die vor über 30 Jahren gegründete Reederei weltweit Marktführer.

Ponant wurde 1988 von einem Dutzend Offizieren der französischen Handelsmarine gegründet, die es sich zum Ziel gesetzt hatten, ihre Leidenschaft für die Ozeane zu teilen. Heute ist die Reederei Weltmarkführer für Luxusexpeditionskreuzfahrten und steht für höchsten Komfort an Bord sowie französische Lebensart. Dank kleiner Kreuzfahrtschiffe mit Yachtcharakter gewährt Ponant Reiseerlebnisse in die abgelegensten Regionen der Welt. Dazu gehört eine persönliche Atmosphäre, Service auf höchstem Niveau, eine tief verankerte Seefahrertradition sowie exklusive Destinationen. Als einzige Kreuzfahrtreederei ist Ponant unter französischer Flagge unterwegs, Bordsprachen sind Englisch und Französisch gleichermaßen.

Kleine Schiffe, modernste Technologie und anspruchsvolles Design

Die vier Ponant Sisterships, Le Boréal, L‘Austral, Le Soléal und Le Lyrial mit 122 bis 132 Kabinen und Suiten verkörpern die Ponant Philosophie perfekt: Mit kleinen Schiffen in einer einzigartigen Atmosphäre und einer raffinierten Kombination aus Luxus, Privatsphäre und Komfort zu reisen.

Die Serie der Ponant Explorers (Le Lapérouse, Le Champlain, Le Bougainville, Le Dumont-d’Urville, Le Jacques-Cartier und Le Bellot) besteht aus sechs kleinen Schiffen, die anspruchsvolles Design und modernste Technologien vereinen. Sie sind mit einer einzigartigen multisensorischen Unterwasser-Lounge, der Blue Eye, ausgestattet, die sich im Inneren des Rumpfes, unterhalb der Wasserlinie befindet. Die Blue Eye Lounge ermöglicht den Gästen das Sehen, Hören und Fühlen der Unterwasserwelt. Die sechs außergewöhnlichen Yachten mit nur 92 Kabinen und Suiten tragen die Namen französischer Entdecker, die sich auf die Suche nach unbekannten Orten aufmachten. Eine Marina am Heck erleichtert das Ein- und Aussteigen in die Zodiac Boote und das Baden im Meer.

Abenteuerliche Entdeckungsreisen in Polarregionen mit Le Commandant Charcot

Der Le Commandant Charcot wurde konzipiert, damit die Gäste in die Fußstapfen der großen Polarforscher treten können und das in einer stilvollen Umgebung mit luxuriösen Annehmlichkeiten, die in den extremen Gebieten der nördlichen und südlichen Hemisphäre noch nie zuvor geboten wurden. Mit diesem neuen Schiff bietet Ponant mehr als nur Kreuzfahrten, sondern wahrhaft abenteuerliche Entdeckungsfahrten in die Polarregionen. Le Commandant-Charcot ist weltweit das erste revolutionäre Polarexpeditionsschiff mit einem Hybrid-Antrieb, der Flüssigerdgas (LNG) und Elektrobatterien kombiniert und damit die Umweltbelastung so gering wie möglich hält. Auf Ausflügen profitieren die Reisenden zusätzlich von brandneuen, exklusiven Aktivitäten, wie Hundeschlittenfahrten, Eisfischen, Polartauchen, Heißluftballonfahrten und vielem mehr. Le Commandant Charcot soll im Sommer 2021 zur Jungfernfahrt starten – sofern es die äusseren Umstände zulassen.

Die legendäre Segelyacht Le Ponant verfügt über lediglich 16 Kabinen und Suiten. Wie auf einer Privatjacht reisen die Gäste in kleiner Gesellschaft mit anderen Liebhabern des Meeres. Die Le Ponant definiert den Begriff von “Luxusyacht” ganz neu und hat sich zu einem wahren Schatz gemausert. In einem bevorstehenden Umbau wird sie neugestaltet und mit neuen Luxusmerkmalen (Jacuzzi, Fitnessraum, Coiffeur) ausgestattet.

Seit 2019 gehört der Spezialist für Polynesien Paul Gauguin zur Ponant Gruppe. Die Le Paul Gauguin ist ein elegantes luxuriöses Kreuzfahrtschiff, das eigens für Reisen in polynesischen Gewässern konzipiert wurde. Mit einem sehr geringen Tiefgang, ermöglicht es ganz nah an entlegene Inseln und Lagunen und zu exotischen Häfen in Tahiti, Französisch-Polynesien, Fidschi und im Südpazifik heranzufahren. Das Schiff ist ein wahrer Kokon aus Komfort und Eleganz und bietet seinen Gästen eine warme und zeitlose Atmosphäre. 159 Kabinen und Suiten verfügen alle über einen Meerblick und sind modern und geschmackvoll eingerichtet.

Kulinarische Genüsse an Bord von Ponant

Eine Reise mit Ponant ist – wie könnte es bei einer französischen Reederei auch anders sein – eine Reise in die Welt der kulinarischen Genüsse. Mit Ponant reisen die Gäste in die Welt der Gourmets. Denn diese ist ein wesentlicher Bestandteil der französischen Lebensart und nimmt einen ganz besonderen Platz an Bord der Schiffe ein. Frische Produkte, sorgfältig ausgewählte Zutaten, delikate Speisen: Die Gäste geniessen im Laufe der Kreuzfahrt eine hochwertige Küche und Menüs der Spitzenklasse. Talentierte Köche teilen ihre Leidenschaft für das französische kulinarische Erbe und erstklassige Produkte. Da Ponant sich für nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Reisen einsetzt, beziehen die Köche Lebensmittel oft direkt von den Orten, an denen die Schiffe Halt machen. Für Gäste mit speziellen Ernährungsbedürfnissen gibt es auf Anfrage spezielle Menüs (fettarm, vegetarisch, glutenfrei etc.).

Eine Kreuzfahrt mit einem der zwölf Schiffe von Ponant bietet auf Landausflügen von den Dörfern Papuas bis zur Magie der Gletscher, von der Anlandung einer verlassenen Insel im Südpazifik bis zur Beobachtung von Robben auf dem Packeis alles was das Herz eines Weltreisenden begehrt. Kurz: Ein einmaliges, unvergessliches Erlebnis.

Buchungen in jedem guten Reisebüro, unter https://de.ponant.com oder in der Schweiz bei Kuoni Cruises

0 Antworten

  1. […] Ponant, die neue Muttergesellschaft von Paul Gauguin , schickte das Kreuzfahrtschiff Le Paul Gauguin für Umbaumaßnahmen ins Trockendock nach Singapur. Nach zweimonatigem Aufenthalt sind die umfassenden Renovierungsarbeiten nun abgeschlossen. In Zusammenarbeit mit dem Studio Jean-Philippe Nuel wurde das Innendesign des Schiffes überarbeitet und an die Eleganz der Ponant Flotte angelehnt. Alle Kabinen, Suiten und öffentlichen Bereiche wurden renoviert und unterstreichen mit frischen Farben die bereits vorhandenen Holzarbeiten, welche die lokale Identität unterstreicht. Lagunentöne, eine große Auswahl an Grün- und Naturtönen, warmen Farbtöne, organische Muster und gewebte Textilien bezeichnen das frische Design. Exotische Panoramen und traditionelle Kunstwerke tragen zur polynesischen Atmosphäre an Bord bei. […]

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com