Mit dem Hund auf Kreuzfahrt: Dog Master und Hundewiese inbegriffen

Kreuzfahrt mit Hund oder Katze - möglich auf der Queen Mary 2 und der MS Normandie (Bild Fotolia)

Hundebesitzer kennen das Problem: Herrchen oder Frauchen planen ihren Urlaub, was passiert aber mit Shiva, Rex oder Samira? Noch grösser wird das Problem, wenn eine Kreuzfahrt als Urlaub geplant ist. Zwei Reedereien haben aber inzwischen erkannt, dass es hier ein interessantes Potential gibt. So sind bei Flusskreuzfahrten mit der MS Poseidon seit 2009 Hunde nicht nur geduldet, sondern herzlichen willkommen. Und auch die Königin der Meere kommt ihrer Kundschaft entgegen. Auf der Queen Mary 2 gibt es in speziellen Boxen Platz für bis zu 22 Hunde und Katzen. Ein speziell geschulter Dog Master kümmert sich an Bord um das Wohl der Vierbeiner.

Von Hans Stieger, Stiegers Kreuzfahrt Tipps

Bereits im zehnten Jahr führt 1AVista Reisen Kreuzfahrten für und mit Hunden durch. An Bord der MS Poseidon sind Hunde während der Flusskreuzfahrt mit Frauchen und Herrchen nicht wie in manchem Hotel „erlaubt“ oder „geduldet“, sondern absolut willkommen. 1AVista Reisen: „An Bord von MS Poseidon sind Hunde absolut willkommen! Mehr noch: Auf unseren Reisen stehen die Vierbeiner als Gast im Vordergrund..“

Flusskreuzfahrt mit Hund auf der MS Normandie und MS Poseidon

Die MS Poseidon ist perfekt für die Vierbeiner eingerichtet, auch wenn es natürlich trotzdem eine kleine „Hausordnung“ gibt. So ist der Aufenthalt für die Hunde in sämtlichen Gästebereichen an Bord gestattet, allerdings nur an der Leine. Frisches Trinkwasser steht sowohl in den öffentlichen Räumlichkeiten als auch in der Kabine bereit. Und wie funktioniert das Gassi gehen? Die Anlegestellen sind so angelegt, dass am Tage mehrere Stopps in meist kleineren Orten eingelegt werden. Und wenn Fiffi dann trotzdem mal dringend muss, so ist auf dem Sonnendeck sogar eine kleine Hundewiese eingerichtet.

Die Hundereisen führen über Hollands Flüsse und Kanäle sowie über Rhein, Main und Mosel. Die Gäste und ihre vierbeinigen Freunde entdecken wunderschöne Flusslandschaften und eindrucksvolle Städte. Auf langen Spaziergängen erkundet man gemeinsam die Gegend und die Vierbeiner können sich austoben. Der 1AVista Hundetrainer steht für Tipps und Tricks immer zur Verfügung. 1AVista Reisen hat noch eine weitere gute Nachricht: “Wir freuen uns 2020 erstmals unsere beliebten Flussreisen mit Hund auf der Donau anbieten zu können.”

An Bord des Flusskreuzfahrtschiffs erwartet Frauchen, Herrchen und ihr vierbeiniger Freund eine persönliche, familiäre Atmosphäre! Die MS Poseidon verfügt über ca. 11 m² grosse Kabinen, individuell regulierbarer Klimaanlage, Dusche/WC, TV, Safe, Haartrockner und Panoramafenstern ausgestattet. Die Betten werden tagsüber in Sitzsofas verwandelt. Auf dem Oberdeck befindet sich der gemütliche Panoramasalon mit Bar, auf dem Hauptdeck das geschmackvolle Restaurant. Das großzügige Sonnendeck verfügt über Sitzgruppen und Liegestühle. Alle Infos zu den Flusskreuzfahrten mit Hund gibt es bei 1AVista Reisen.

22 Hunde Boxen auf der Queen Mary 2

Aber wie sieht es mit Hunde-Begleitung auf den grossen Kreuzfahrtschiffen aus. Bei praktisch allen Reedereien ist die Antwort ein klares Nein. Grosse Ausnahme: Bei der Queen Mary 2 der Cunard Line Reederei lautet die Antwort anders: „Ja – wenn die beliebten Hundeplätze an Bord nicht schon ausgebucht sind.“

Die Reederei Cunard hat schon vor einiger Zeit entdeckt, dass ihre zahlungskräftige Klientel ihren kleinen Freund mit dabeihaben möchte. Aus diesem Grund wurden während dem Umbau der Queen Mary 2 in diesem Jahr sogar zusätzliche Hunde Boxen – sogenannte Kennels -eingebaut. Statt zwölf bietet die Queen Mary 2 neu 22 Hunden (möglich wären auch Katzen) Platz an Bord und kommt damit der steigenden Nachfrage entgegen.

Dog Master kümmert sich auf der Queen Mary 2 um das Wohl der Hunde

Dog Master auf der Queen Mary 2 (Bild Cunard Line)

Dog Master auf der Queen Mary 2 (Bild Cunard Line)

Um das Wohl der Tiere kümmert sich an Bord der Queen Mary 2 ein speziell geschulter Dog Master. Er führt die Tiere in einem abgesperrten Bereich auf Deck 12 Gassi. Wenn es kühler ist, bekommen die Vierbeiner wärmende Mäntel angezogen. Und falls notwendig gibt es sogar Rettungswesten in zwei Grössen an Bord. An der Rettungsübung zum Start der Kreuzfahrt müssen die Vierbeiner allerdings nicht teilnehmen.

Eine tolle Idee ist die feste Installation eines Londoner Laternenpfahls (für europäische Hunde) und eines US-Feuerhydranten (für die amerikanischen Vierbeiner) für die Notdurft der kleinen und grossen Vierbeiner. Die Idee geht auf den Duke of Windsor zurückgeht und kam bereits auf der ersten Queen Mary zum Einsatz. Der gusseiserne Laternenpfahl ist ein Geschenk der Stadt Liverpool, in der sich bis in die 1960er Jahre der Verwaltungssitz der Reederei befand. Mit diesen “Hilfsmitteln” finden die Hunde Vertrautes von zuhause vor und Shiva & Co. fühlen sich an Bord – fast – wie daheim. Die täglichen Besuchszeiten für Herrchen und Frauchen sind festgelegt, damit die Hunde auch mal ihre Ruhe haben. Was für ein Hundeleben und dann noch mit Meerblick.

Die Hundeboxen an Bord der Queen Mary 2 erfreuen sich hoher Popularität und sind regelmäßig nur wenige Tage nach dem jeweiligen Buchungsstart ausgebucht. Infos zu Kreuzfahrten mit der Queen Mary 2 bei Cunard Line.

Auch bei der Reederei Hurtigruten dürfen Hunde in bestimmten Kabinen mit an Bord gehen – oder natürlich in der Hunde Box im Auto Deck. Sobald das Schiff in See gestochen ist, darf der Hund allerdings die Kabine nicht mehr verlassen. Die vielen Stopps auf den Hurtigruten entlang der norwegischen Fjorde bieten Hunden aber genügend Möglichkeiten für tolle Spaziergänge und für’s Gassi gehen.

Sechs Haustierkabinen bei dänischer Fährreederei DFDS

Seit 2017 stehen für die Überfahrt der dänischen Fährreederei DFDS auf der Route von Amsterdam nach Newcastle Haustierkabinen zur Verfügung. Damit reagiert die dänische Reederei auf die starke Nachfrage nach dieser Kabinenart und bietet Haustierhaltern die Möglichkeit, mit ihrem geliebten Vierbeiner in den Urlaub zu reisen. Die sechs Haustierkabinen sind mit einem gut zu reinigenden Bodenbelag ausgestattet und liegen im Heckbereich auf Deck Vier in der Nähe von Hundehotel und Hundetoilette. Haustiere dürfen jedoch nach wie vor nicht in die öffentlichen Bereiche mitgenommen werden. Im Anschluss an das Boarding werden Tierhalter auf dem kürzesten Weg zur Kabine geleitet.

Hundetoilette bei Tallink Silja (Bild Stieger)

Hunde sind auch an Bord der Fähren von Tallink Silja erlaubt

Stockholm, Helsinki, Turku, Riga und Tallinn – die Metropolen und Kulturstädte Skandinaviens und des Baltikums sind für deutsche Urlauber nicht nur besonders gut und verhältnismäßig schnell erreichbar, sondern dank Tallink Silja, der größten Fahrgastreederei der Ostsee, auch gut miteinander kombinierbar. Elf Kreuzfahrtfähren sind täglich auf sechs Routen zwischen den Häfen im Einsatz. Mit besonderen Kabinen für Hundebesitzer, Auslaufflächen an Deck, Gassi-Sandboxen sowie Snacks und Spielzeug für Haustiere im Shop sind die Schiffe von Tallink Silja bestens auf die Mitnahme der geliebten Vierbeiner eingestellt. Denn wer seinen Hund liebt, der will ihn auch mit in den Urlaub nehmen.

Wichtig zu wissen bei einer Kreuzfahrt mit Hund

Wer mit seinem vierbeinigen Freund eine Kreuzfahrt unternehmen möchte, sollte ein paar Dinge beachten:

  • Genügend Futter und Spielzeug für Ihren kleinen Liebling einpacken.
  • Die gesetzlichen Vorschriften und Zollbestimmungen sind in jedem Land anders. Deshalb ist es dringend empfehlenswert diese vorgängig zu prüfen.
  • Wichtig: Impfpass Ihres Hundes mitnehmen. Der Hund benötigt in der Regel einen Mikrochip, eine Tollwutimpfung sowie eine aktuelle Zecken- und Bandwurmbehandlung.
  • Hunderassen die als gefährlich eingestuft werden, sind generell von Kreuzfahrten ausgeschlossen.

Blindenhunde sind bei fast allen Kreuzfahrtgesellschaften (auch bei nicht im Beitrag erwähnten Reedereien) erlaubt und dürfen auch mit auf die Kabine. Hier ist es zwingend notwendig sich rechtzeitig bei der entsprechenden Reederei über die Formalitäten zu erkunden.

 

3 Antworten

  1. […] Hundebesitzer kennen das Problem: Herrchen oder Frauchen planen ihren Urlaub, was passiert aber mit Shiva, Rex oder Samira? Noch grösser wird das Problem, wenn eine Kreuzfahrt als Urlaub geplant ist. Zwei Reedereien haben aber inzwischen erkannt, dass es hier ein interessantes Potential gibt. So sind bei Flusskreuzfahrten mit der MS Poseidon seit 2009 Hunde nicht nur geduldet, sondern herzlichen willkommen. Und auch die Königin der Meere kommt ihrer Kundschaft entgegen. Auf der Queen Mary 2 gibt es in speziellen Boxen Platz für bis zu 22 Hunde und Katzen. Ein speziell geschulter Dog Master kümmert sich an Bord um das Wohl der Vierbeiner. Den ausführlichen Bericht gibt’s hier […]

  2. Kreuzfahrt Blog

    Hallo Irene
    Leider ist das nur auf den Flussreisen von 1AVista-Reisen möglich (siehe Beitrag). Mit den Schweizer Veranstaltern Reisebüro Mittelthurgau, Thurgau Travel und Rivage Flussreisen kann Dein kleiner Liebling leider nicht mit auf die Reise.

  3. Guten Tag
    Gerne würden wir auf eine Flussfahrt mit unserem kleinen Hund, ist das möglich?
    Gruss
    Irène Känel

  4. Lee

    Moin Leute,

    ich finde den Beitrag ja toll, aber die Rechtschreibung?
    Liest denn hier keiner Korrektur?
    Es heißt Hundewiese, Hundebox, Autodeck usw.
    Ansonsten, sehr informativ 🙂

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com