Schlagwort-Archive: P&O Cruises

Kiellegung der Iona von P&O Cruises in der Meyer Werft

Der Brennstart des neuen Schiffes für die britische Reederei P&O Cruises war vor gut einem Jahr. In der Zwischenzeit wurde ein Maschineraummodul für den LNG-Antrieb gefertigt. Jetzt erfolgt die symbolische Kiellegung im Baudock II der Meyer Werft. Die Kiellegung des neuen Kreuzfahrtschiffes der britischen Reederei P&O Cruises mit der Baunummer S.710 ist ein weiterer Meilenstein auf der Meyer Werft in Papenburg. Hiermit wurde offiziell die Schiffskörpermontage des neuen Luxusliners Iona für Großbritannien gestartet. Das Schiff wird im Frühjahr 2020 an den Kunden abgeliefert. Die traditionellen Kiellegungsmünzen sowie Marmorplättchen von der namensgebenen schottischen Insel Iona legten: Paul Ludlow (President P&O Cruises) zusammen mit...
Weiterlesen

Iona von P&O Cruises startet mit Nordeuropa-Kreuzfahrten

Kreuzfahrt-Enthusiasten, die britisches Seereise-Feeling schätzen, können bei P&O Cruises ihr Hochsee-Erlebnis bereits weit im Voraus reservieren. So hat das Unternehmen sein Angebot bis März 2021 zur Buchung freigeschaltet. Zur Auswahl stehen insgesamt acht Schiffe, darunter auch die neue Iona für bis zu 5.200 Passagiere, die im Mai 2020 zu ihrer Premierenfahrt startet. Das künftige Flaggschiff der P&O-Flotte wird seine erste Sommersaison mit einwöchigen Nordeuropa-Kreuzfahrten ab/bis Southampton absolvieren (Frühbuchertarif ab 923 Franken pro Person in der Doppelkabine), ehe es im Herbst 2020 mehrfach in Richtung Kanaren geht (14 Nächte ab 1‘055 Franken im Frühbuchertarif).

Durch den Persischen Golf mit der Oceana

Durch den Persischen...
Weiterlesen

3. und 4. Person in der Kabine zahlen bei P&O Cruises nur 1 Franken

Lediglich 1 Franken berechnet die britische Reederei P&O Cruises auf ausgewählten Hochseereisen für die Unterbringung einer 3. oder 4. Person in derselben Kabine. Das Alter der Passagiere spielt dabei keine Rolle. Zur Auswahl stehen über 60 Termine von 21 verschiedenen drei- bis achttägigen Europa-Kreuzfahrten mit Start zwischen dem 22. März dieses Jahres und dem 28. März 2020. Gültig ist das Angebot für alle Neubuchungen, die noch bis Ende Februar 2019 getätigt werden.

Acht Tage Norwegen-Kreuzfahrt ab 817 Franken

Offeriert werden zu diesen Konditionen beispielsweise vier achttägige Norwegen-Kreuzfahrten auf der Ventura mit Abfahrten im Mai, Juni und Juli dieses Jahres. Auf dem Routenplan (ab/bis...
Weiterlesen

Kreuzfahrten von P&O Cruises für Gäste mit und ohne Kinder

In der Hotellerie gibt es sie immer häufiger, die „Adults only“-Anlagen, in denen gestresste Erwachsene den Akku aufladen können, ohne vom turbulenten Nachwuchs anderer Gäste gestört zu werden. P&O Cruises bietet diese Form des generationsspezifischen Urlaubs schon länger. Allerdings nicht flottenweit. Mit der Oriana sowie der Arcadia sind aber immerhin zwei der insgesamt acht Schiffe der britischen Reederei exklusiv Urlaubern ab 18 Jahren vorbehalten. Wer auf Kinderlachen verzichten kann und will, findet also ein durchaus umfangreiches Seereisenangebot.

Adults only Kreuzfahrten

Beispielsweise in Form der 17-tägigen Kanaren-Kreuzfahrt an Bord der Oriana (1.818 Passagiere) im kommenden Frühjahr (22.3. bis 7.4.). Die Route führt ab/bis Southampton...
Weiterlesen

Vorweihnachtliche Bescherung von P&O Cruises

Jetzt buchen, bis März 2020 eine Seereise antreten und dabei in den Genuss von Sparpreisen sowie attraktiven Bordguthaben kommen. Das sind die Kernaussagen des „Herbstspecials“ von P&O Cruises, mit dem die britische Reederei für ausgewählte Kreuzfahrten auf 144 Routen mit Zielen in Norwegen, Dubai, dem Mittelmeer und der Karibik wirbt. Wer von dem Angebot profitieren möchte, muss sich bis spätestens 3. Dezember für eine der Fahrten entscheiden. Die Höhe des ausgelobten Bordguthabens richtet sich dabei neben der gewählten Route insbesondere nach der gebuchten Kabinenkategorie. Je luxuriöser das Domizil, umso grösser die Summe, die dem Gästekonto gutgeschrieben wird.

19 Tage Mittelmeer Kreuzfahrt ab...

Weiterlesen

P&O Cruises zieht es 2019 verstärkt in den hohen Norden

Europas hoher Norden ist eine der bevorzugten Destinationen von P&O Cruises im kommenden Jahr. Allein sechs von insgesamt acht Schiffen der P&O-Flotte steuern 2019 während 42 Kreuzfahrten Häfen in Schweden, Island oder Norwegen an. Gerade das letztgenannte Königreich bietet mit seiner zerklüfteten Küste und den zahlreichen Fjorden ein ideales Terrain für atemberaubende Ausblicke von Bord und erlebnisreiche Ausflüge an Land.

Acht Tage Fjord Erlebnis ab 959 Franken

Beispielsweise bei den drei 13-tägigen Norwegen-Fahrten der Aurora ab/bis Southampton. Dabei macht das auf der Meyer-Werft in Papenburg gebaute und 1.874 Gästen Platz bietende Schiff Halt in Stavanger, Bergen, Narvik und Alta an der Nordspitze des...
Weiterlesen

P&O-Flaggschiff Iona kreuzt in Premierensaison mit Flüssiggas durch Norwegens Fjorde

Das künftige Flaggschiff der britischen Reederei P&O Cruise, die Iona, wird auf seiner für den Mai 2020 terminierten Jungfernfahrt von Southampton aus die Fjord-Landschaften in hohen Norden Europas ansteuern. Und auch im weiteren Verlauf ihrer Premierensaison stehen für die auf der Meyer-Werft in Papenburg entstehende 180.000 BRZ große Iona achttägige Norwegen-Kreuzfahrten ab/bis Southampton auf dem Routenplan. Das neunte Schiff der P&O-Flotte ist für die Fahrten entlang spektakulärer Küsten geradezu prädestiniert. So bietet das über die Höhe von drei Decks verglaste Grand Atrium den bis zu 5.2000 Gästen an Bord eine phantastische Aussicht auch bei weniger guten Wetterbedingungen.

Iona ist mit Flüssiggasantrieb unterwegs

Die...
Weiterlesen

Keine Trinkgelder mehr ab Mai 2019 bei P&O Cruises

Eine weitere Reederei verzichtet auf die oligatorische Trinkgeldpauschale. Die britische Traditionsreederei P&O Cruises verzichtet bei Kreuzfahrten ab Mai des kommenden Jahres auf die bisher obligatorisch dem Bordkonto belastete Trinkgeldpauschale. Stattdessen können Passagiere den geleisteten Service künftig mittels individuell gestalteter Zahlungen honorieren. Schon bisher war es P&O-Gästen freigestellt, je nach Zufriedenheit Anpassungen der Trinkgeldpauschalen vorzunehmen. Nun liegt die Gewährung von „Tips“ gänzlich in ihrer Hand.  Vor noch nicht sehr langer Zeit teilte P&O Cruises ihren Passagieren mit, dass das empfohlene Trinkgeld auf GBP 7 (entspricht ca. 9.20 Franken) pro Person und Tag erhöht wird. Dies gilt für alle Passagiere ab 12 Jahren....
Weiterlesen

Neues P&O Flaggschiff Iona mit LNG und freiem Blick aufs Meer unterwegs

Mit Indienststellung ihres künftigen Flaggschiffs „Iona“ im Laufe des Jahres 2020 präsentiert die britische Traditionsreederei P&O Cruises Kreuzfahrtenthusiasten ein neues maritimes Highlight. Der bis 5.200 Passagieren Platz bietende Cruiser wird mit einer Tonnage von 180.000 BRZ nicht nur das mit Abstand grösste Mitglied der P&O-Flotte werden. Sein Flüssiggasantrieb (LNG) sorgt zudem für eine deutlich geringere Umweltbelastung, da er weder Schwefeldioxide noch Russ-Partikel freisetzt. Darüber hinaus wartet die Iona, die nach einer kleinen Insel vor der Westküste Schottlands benannt ist, mit weiteren bemerkenswerten Innovationen auf. Im Mittelpunkt steht dabei zweifelsohne das lichtdurchflutete weil verglaste Grand Atrium, das über drei Decks (6-8) reicht...
Weiterlesen

Baubeginn für neues Kreuzfahrtschiff von P&O Cruises

Der Brennstart eines neuen Schiffes für die britische Reederei P&O Cruises ist erfolgt. Das neue Kreuzfahrtschiff wird 2020 fertiggestellt. Der Name des Schiffes wird in Kürze von der Reederei bekanntgegeben. Der Brennstart für das neue Kreuzfahrtschiff der britischen Reederei P&O Cruises mit der Baunummer S.710 ist ein weiterer Meilenstein auf der Meyer Werft in Papenburg. Hiermit wurde offiziell der Stahlbau des neuen Luxusliners für Großbritannien gestartet. Das Schiff wird im Frühjahr 2020 an den Kunden abgeliefert. Ein zweites Schiff für P&O folgt im Jahr 2022.

Neues P&O Schiff wird mit emissionsarmen Treibstoff LNG betrieben

Den Startknopf der computergesteuerten Brennmaschine drückten Josh Weinstein und Paul Ludlow...
Weiterlesen
by rettenmund.com