1. Home
  2. /
  3. Flusskreuzfahrten
  4. /
  5. Schifffahrt Schweiz
  6. /
  7. Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees läuft...

Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees läuft Seeburg wieder an

Die MS Rütli der Schifffahrtsgesellschaft Vierwaldstättersee (Foto SGV)

Ab heute Freitag, 6. August 2021 wird die Schiffsstation Seeburg im Luzerner Seebecken von der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) AG wieder angefahren. Die Station wurde für rund 600’000 Franken umfassend saniert. Finanziert wurde diese Sanierung von der SGV sowie dem neuen Mitbesitzer des Stationsgebäudes, dem Seeburghof Luzern. Ende 2021 wird dort ein Biohofladen das Angebot bereichern.

Im Frühling 2018 musste die Station Seeburg aus Sicherheitsgründen geschlossen werden. Eine Untersuchung des betriebstechnischen Zustandes der Steganlage hatte ergeben, dass die Konstruktion dringend sanierungsbedürftig ist. Witterung und Wellengang haben dem Bau des über 100 Jahre alten Schiffsteges arg zugesetzt. Die Tragfähigkeit war durch Unterspülungen und Auswaschungen nicht mehr gewährleistet.

Steg für 600’000 Franken saniert

Während den vergangenen Monaten konnte der Schiffssteg der SGV wie geplant nachhaltig saniert werden. Die Steganlage wurde mit Einbezug der kantonalen Denkmalpflege komplett erneuert. Die Kosten betragen rund 600’000 Franken. Finanziert wird dieser Betrag von der SGV AG und dem neuen Mitbesitzer des Stationsgebäudes, dem Seeburghof Luzern, Markus Reinhard.
Der Seeburghof Luzern plant Ende Jahr im Stationsgebäude die Eröffnung eines Biohofladens mit Selbstbedienung.
Die SGV AG begrüsst die erweiterte Nutzung der Schiffstation mit einem Biohofladen. Dieser Selbstbedienungsladen ergänzt sich sehr gut mit dem Schifffahrtsangebot «Stadt- und Spazierschiff».

Fahrplan Stadt- und Spazierschiff mit MS Rütli

Heute 6. August 2021 um 13.01 Uhr wird das erste Schiff nach dreijährigem Unterbruch die Schiffstation Seeburg wieder anfahren. Die Station wird bis am 22. August 2021 mit dem Stadt- und Spazierschiff der SGV sechs Mal täglich angefahren, anschliessend bis zum 17. Oktober 2021 jeweils am Sonntag. Das Stadt- und Spazierschiff verkehrt zwischen den Schiffstationen im Luzerner Seebecken und wird in der Regel mit dem MS Rütli durchgeführt.
Die SGV AG und der Seeburghof Luzern als neuer Mitbesitzer der Station freuen sich, dass die Station Seeburg wieder mit Schifffahrtspassagieren frequentiert wird.
Die kleine, aber schmucke Schiffstation verzeichnete in der Vergangenheit rund 2’000 bis 2’500 ein- und aussteigende Passagiere pro Jahr und wertet die kurze Rundfahrt zwischen Luzern und Meggenhorn auf.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com