1. Home
  2. /
  3. Flusskreuzfahrten
  4. /
  5. Rollstuhlgerechte, barrierefreie Flusskreuzfahrten mit...

Rollstuhlgerechte, barrierefreie Flusskreuzfahrten mit der MS Viola

Grosszügige Kabine auf der MS Viola (Bild Phoenix Reisen)

Wer im Rollstuhl sitzt und eine Flussreise unternehmen wollte, musste bisher auf das Vergnügen verzichten, die vorbeiziehenden Landschaften quasi im Flusskino geniessen zu können. Seit 2019 ist das anders. Phoenix Reisen Gründer Johannes Zurnieden hat sich einen langgehegten Wunsch erfüllt und liess kurzerhand ein Flussschiff behinderten- und rollstuhlgerecht umbauen. Die MS Viola bietet nun auf Flusskreuzfahrten auf dem Rhein 34 Kabinen speziell für Rollstuhl Fahrer und -Fahrerinnen.

Sie haben mit anderen Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfarern einen wunderschönen, selbstverständlich barrierefreien Landausflug gemacht. Nun sitzen Sie gemütlich in Ihrem Rollstuhl beim Coiffeur (ja auch den gibts auf der MS Viola) und lassen sich für den Abend verschönern. Nach einem exquisiten Abendessen (in gewohnter Phoenix Qualität) im Panorama-Restaurant treffen Sie sich mit neuen Bekannten zu Schach oder einem gemütlichen Jass im Salon. Oder Sie geniessen den Sonnenuntergang auf dem bequem mit Fahrstuhl erreichbaren Sonnendeck. All dies und noch viel mehr bietet das erste und bisher einzige rollstuhlgerechte Flusskreuzfahrtschiff auf Europas Flüssen. Die MS Viola offeriert schönes, erlebnisreiches Flusskino zu attraktiven Preisen. (mehr zu Barrierefreien Kreuzfahrten findest Du hier).

MS Viola ist ein Herzensprojekt von Phoenix Gründer Johannes Zurnieden

Johannes Zurnieden, Gründer des Bonner Kreuzfahrtveranstalters Phoenix Reisen, hat gemeinsam mit seinem Team bereits seit Jahren darüber nachgedacht, wie man Gästen eine Flussreise ermöglichen kann, für die es aufgrund ihrer körperlichen Konstitution nicht ganz so einfach ist, auf Reisen zu gehen. Im Frühling 2019 konnte das Projekt endlich, in enger Zusammenarbeit mit langjährigen und kompetenten Partnern wie beispielsweise Runa Reisen realisiert werden. Die MS Viola macht uneingeschränktes Reisen auf dem Wasser für Menschen die dauerhaft an den Rollstuhl gebunden sind möglich. Das barrierefreie Flusskreuzfahrtschiff wurde von Paralympics-Goldmedaillengewinnerin  Annika Zeyen getauft.

MS Viola ein behinderten- und rollstuhlgerechtes Flusskreuzfahrtschiff

Die MS Viola ist ein ganz besonderes Schiff. Sie bietet Menschen, die dauerhaft an den Rollstuhl gebunden sind, die Möglichkeit in den Genuss einer Flusskreuzfahrt zu kommen. 34 rollstuhlgerechte Kabinen (15 bis 17 m2) bieten jenen Menschen bedarfsgerechten Komfort, die Phoenix Reisen auf den anderen Schiffen bisher nicht begrüssen konnte. Hierzu zählen z.B. extra breite Türen (1.2 Meter), elektrisch höhenverstellbare Betten, unterfahrbare Waschbecken und befahrbare Duschen. Bei Bedarf kann mit dem Notfall Knopf Hilfe gerufen werden. Dafür sind jederzeit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hilfsorganisation der Malteser an Bord. Alle Kabinen liegen außen, sind komfortabel und elegant eingerichtet.

Für mitreisende Begleitpassagiere stehen eigene Kabinen zur Verfügung. Das Engagement von Phoenix Reisen wurde belohnt. Das Flusskreuzfahrtschiff Viola von Phoenix Reisen, das mobilitätseingeschränkten Passagieren Kreuzfahrten ermöglicht  wurde für ein herausragendes soziales Engagement mit dem Kreuzfahrt Guide Award 2019 ausgezeichnet.

Die MS Viola bietet überall viel, viel Platz

Das behindertengerechte Flusskreuzfahrtschiff bietet ihren Passagieren überall viel, viel Platz. Ob in der Lounge oder im Restaurant, überall hat es genügend Platz sich mit dem Rollstuhl zu bewegen. Das Schiff verfügt über zwei grosszügige Lifte, von denen einer zwischen Unter- und Panoramadeck und einer zwischen Haupt- und Sonnendeck fährt.

Behinderten- und Rollstuhlgerechte Flussreisen auf dem Rhein zu attraktiven Preisen

 

Die MS Viola fährt auf wunderschönen, gemütlichen Reiserouten mit rollstuhlgerechten Häfen und Ausflügen entlang des Rheins sowie in Holland. Das Flusskreuzfahrtschiff liegt oft über Nacht in den Zielorten vor Anker. So bleibt den Passagieren genügend Zeit, um entspannt die Ortschaften zu erkunden und den Abend an Bord in aller Ruhe zu geniessen.

Wer nun glaubt die Flussreisen mit der MS Viola für Gäste mit eingeschränkter Mobilität seien unbezahlbar, der wird eines besseren belehrt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut in Ordnung. So können 6 Tage bezaubernder Mittelrhein oder Vom Rhein ins Land der Windmühlen schon ab 574 Euro gebucht werden.  Mit 774 Euro ähnlich günstig ist die 8-tägige Flussreise „Historische Städte in Holland und Belgien“.

Phoenix Reisen Inhaber Johannes Zurnieden erklärte, dass Phoenix, wie auch die anderen beteiligten Unternehmen keinen Gewinn mit den Reisen der MS Viola machen wollten. „Eher machen wir damit noch Verlust“, sagte Zurnieden auf der ersten Reise. Schön, dass es in der heutigen Zeit auch noch Unternehmer gibt, die nicht alles nur auf Gewinnoptimierung ausrichten. Insgesamt startet die MS Viola 2023 zu acht unterschiedlichen Reisen mit insgesamt 22 verschiedenen Terminen.

Buchung und Auskunft über alle Reisen der MS Viola bei Phoenix Reisen.

2 Antworten

  1. Kreuzfahrt Blog

    Salü Jutta
    Ich denke die MS Viola wäre ein ganz tolles Flussschiff für Dich und Deinen Mann. Prospekte kann ich Dir keine senden, da ich „nur“ Blogger bin und kein Reisebüro. Aber wende Dich gerne an https://www.phoenixreisen.com/. Die geben Dir gerne Auskunft zu allen Fragen. Auf der Homepage findest Du auch alle Reisen und Beschreibungen der MS Viola

  2. Wunderbar, ich hatte mich vor Kurzem bei ARosa erkundigt. Die haben keine Möglichkeit Gehbehinderte mit zu nehmen. Mein Mann ist nicht ständig im Rollstuhl, aber aussergewöhnlich gehbehindert
    Können sie mir bitte Reiseprospekte zu schicken? Die Anreise aus Anklam/Vorpommern ist weit und Zeitaufwendig. Wären da Vorübernachtungen möglich? Vielen Dank im voraus. Jutta Lorenzen.

Einen Kommentar schreiben

site by rettenmund.com