Porträt MS Sonata: Schönes Flusskreuzfahrtschiff mit viel Charme

Treffpunkt für die Passagiere - Lounge der MS Sonata (Bild Stieger)

Eigentlich war ja ein Porträt über die Excellence Melodia, einem der kleinen Fluss-Grand Hotels von Reisebüro Mittelthurgau geplant. Aber das Wetter, sprich der fehlende Regen machte dem einen Strich durch die Rechnung, da die Melodia in Regensburg nicht weiter nach Passau fahren konnte. So blieb Mittelthurgau nichts anderes übrig, als innert Wochenfrist ein neues Schiff mit einer neuen Besatzung zu organisieren. Dies gelang mit der MS Sonata aber sehr gut. Das Flusskreuzfahrtschiff, das eigentlich bereits für den Winterurlaub vorbereitet und „eingepackt“ war wurde wieder aus seinem Winterschlaf geweckt, herausgeputzt, schön weihnächtlich geschmückt. So konnten ich und alle anderen Gäste von Mittelthurgau trotzdem zu den schönsten Weihnachtsmärkten von München, Wien und Salzburg starten und dies mit einem luxuriös und gediegen eingerichteten Flussschiff.

Von Hans Stieger, Stiegers Kreuzfahrt Tipps

Die MS Sonata wurde 2010 in Deutschland gebaut und bietet in 94 Kabinen Platz für 188 Passagiere. Das Flussschiff ist 135 Meter lang, 11.4 Meter breit und hat 1.6 Meter Tiefgang. Die MS Sonata verfügt über alle Annehmlichkeiten, die eine Flusskreuzfahrt zu einem angenehmen Erlebnis werden lassen. Die Kabinen sind auf drei Decks verteilt, wobei es auf dem Hauptdeck nur Kabinen mit nicht zu öffnendem Fenster (Bullauge) gibt, während das Mittel- und Oberdeck jeweils über Kabinen mit französischem Balkon verfügen. Die Kabinen sind mit 12 bis 15 Quadratmetern nicht sehr gross, aber äusserst zweckmäßig eingerichtet. Was besonders auffällt, ist der viele Stauraum mit Schränken und Schubladen. Da habe ich schon Reisen auf grossen Kreuzfahrtschiffen mit weniger Platz für Kleider erlebt. Die Nasszelle ist mit einer Glasdusche ausgestattet und auch hier gibt es unterhalb und oberhalb des Lavabos wieder viel, viel Platz für Kosmetik, Zahnbürste und allem was man für die Schönheitspflege braucht. Eine individuell regulierbare Klimaanlage, ein gut gefüllter Kühlschrank, Fön, Tresor sowie Satelliten-TV gehören zur weiteren Ausstattung der Kabinen auf der MS Sonata.

Entspannung im Whirlpool

Haupt-Treffpunkt für einen gemütlichen Schwatz, ein Tänzchen zu den Klängen des Pianisten oder einfach nur zum Verweilen, ist die stilvoll eingerichtete Panorama-Lounge mit Bar. Wer es etwas intimer mag, der wählt die Weinbar, während für die Raucher die Cigar Lounge zur Verfügung steht. Man würde es kaum glauben; aber die MS Sonata verfügt auch über ein eigenes Spa mit Sauna, Ruheraum, Whirlpool und mehreren modernen Fitness-Geräten. Ein großflächiges Sonnendeck und die Lido-Terrasse laden dazu ein, die vorbeiziehenden Landschaften zu geniessen.

„Essen was das Herz begehrt“ ist das Motto der Küchen-Crew. So gibt es eine reichhaltige Auswahl an Speisen. Zum Frühstück locken Lachs, diverse Schinkensorten, Salami, ebenso wie eine reichhaltige Auswahl an Käse, allerlei Brotsorten und Früchten. Rührei, Speck oder ein frisch zubereitetes Spiegelei oder Omelett gibt es selbstverständlich auch. Zum Mittag- und Abendessen werden die Passagiere mit einem mehrgängigen Menü verwöhnt. Und wem das immer noch zu wenig ist: Selbstverständlich locken am Nachmittag feine, frisch zubereitete Süßigkeiten zu Kaffee und Kuchen. Selbstverständlich werden auch spezielle Diät-Wünsche (Diabetiker, Laktosefrei oder Glutenfrei) erfüllt. Für Spätaufsteher oder natürlich auch nur zum Lesen eines Buches oder gemütlichen Beisammensein gibt es auch noch das Café Vienna.

Mein Fazit nach 4 Tagen an Bord der MS Sonata

Die MS Sonata ist ein sehr gemütliches, luxuriös eingerichtetes Flusskreuzfahrtschiff mit einer sehr herzlichen, meist gut deutsch sprechenden 44-köpfige Crew. Für das Reisebüro Mittelthurgau war die Sonata als Ersatz im Einsatz. Die bunt zusammengewürfelte Crew (so Reiseleiterin Sabine) hat diese Aufgabe mit viel Kompetenz und Charme bewältigt und ich denke keiner der Passagiere auf den Weihnacht-Flussreisen nach München, Wien und Salzburg hat sich unwohl, nicht gut aufgehoben gefühlt. Gut gemacht Reisebüro Mittelthurgau mit der „Notlösung“ Sonata, aber vor allem sehr gut gemacht liebe Crew von der MS Sonata.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com