1. Home
  2. /
  3. Flusskreuzfahrten
  4. /
  5. Fähren
  6. /
  7. Wettrennen für plastikfreie Meere:...

Wettrennen für plastikfreie Meere: Katamaran Halunder Jet gegen Helgolands Bürgermeister

Helgolands Bürgermeister Jörg Singer und der Highspeed-Katamaran „Halunder Jet“ treten am 12. Juli 2022 in einem Wettrennen gegeneinander an.

Helgolands Bürgermeister Jörg Singer und der Highspeed-Katamaran Halunder Jet treten am 12. Juli 2022 in einem Wettrennen gegeneinander an. Die „Lange Anna Challenge“ findet auf der Hochseeinsel Helgoland statt und wirbt mit einer Wette für plastikfreie Häfen. FRS Helgoline aus Flensburg sucht gemeinsam mit der Stiftung Lange Anna nach weiteren Sponsoren für diesen guten Zweck.

Am 12. Juli 2022 wird auf Deutschlands einziger Hochseeinsel Helgoland die Frage geklärt, wer eine Strecke von 1/2 Seemeile schneller zurücklegen kann: Helgolands Bürgermeister Jörg Singer auf einem Surfboard mit Elektro-Jet-Antrieb oder der Highspeed-Katamaran “Halunder Jet”. Beide sind mit Geschwindigkeiten von über 50 km/h unterwegs. Das Wettrennen findet um 14:30 Uhr auf der Helgoländer Reede am Tag des Seebäderdienstes statt und kann vom Hafen der Insel aus beobachtet werden.

Lange Anna Challenge fördert Projekt “Plastikfreie Häfen”

Durch die Lange Anna Challenge wollen beide Kontrahenten Kooperationen für das Projekt “Plastikfreie Häfen” fördern und gemeinsam mit vielen Partnern etwas Gutes für die Umwelt ins Leben rufen. In den Helgoländer Häfen sollen innovative Meeresmülleimer installiert werden, um diese von Plastik und Meeresmüll zu befreien. Gleichzeitig dient die Veranstaltung dazu, mehr Aufmerksamkeit auf die globale Problematik zu lenken und stärker für das Thema zu sensibilisieren. Der erste Mülleimer ist bereits installiert, weitere sollen durch Spendengelder finanziert folgen.

„Halunder Jet“-Kapitän Heiner Eilers sagt: „Wir freuen uns sehr auf das Wettrennen gegen Jörg Singer. Dabei steht aber nicht nur der Spaßfaktor im Fokus. Wir wollen in dem Umfeld, welches wir unterstützen wollen, gemeinschaftlich Aufmerksamkeit auf ein sehr wichtiges Thema lenken. Wir hoffen auf rege Beteiligung sowohl an Land als auch auf See.“

Das Budget für das Projekt beläuft sich auf ca. 30.000 €, welches FRS Helgoline als einer der Hauptsponsoren mit 5000 € unterstützt. Durch eine Wette in Form einer Spende können sich weitere Sponsoren an dem Projekt beteiligen. Aber auch Zuschauer und Interessierte können sich für diesen guten Zweck einsetzen, in dem sie auf ihren Favoriten setzen und für das Projekt „Saubere Häfen“ spenden. Wer bei dem Event live dabei sein möchte, kann mit dem HSC „Halunder Jet“ ab Hamburg und Cuxhaven nach Helgoland fahren.

Weitere Informationen gibt es unter www.frs-helgoline.de und www.langeanna.de.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

site by rettenmund.com