Erlebnisflusskreuzfahrt von Köln nach Holland und Flandern mit der MS Adora

Die MS Adora lädt zu eine Reise auf dem Rhein von Köln nach Holland und Flandern ein (Foto Phoenix Reisen)

Kanäle, Flüsse und Meeresarme durchziehen Holland und Belgien und führen die Flusskreuzfahrt-Passagiere der MS Adora zu malerischen Städtchen und pulsierenden Metropolen wie Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen. Die erholsame Schiffsreise mit der MS Adora ist eine perfekte Mischung aus schönen Natur- und spannenden Kulturerlebnissen. Aktuell bietet Phoenix Reisen diese Reise an drei Daten im August und September zu attraktiven Preisen ab 899 Euro an. Selbstverständlich mit umfasssendem Hygiene- und Sicherheitskonzept.

Die 7-tägige Flussreise mit der MS Adora führt von Köln  nach Amsterdam, via Ijsselmeer nach Medemblik und Rotterdam und über Gent und Antwerpen zurück nach Köln. Die Gäste an Bord des Phoenix Flussschiffs erleben auf dieser Route ganz speziell schöne Ferien. Das Flusskreuzfahrtschiff bietet mit seinen grossen Panoramafestern schönste Aussichten auf die weiten Felder und Tiefebenen des Niederrheins.

Amsterdan gehört zu den faszinierenden Metropolen Europas

Die erste Station bietet gleich schon die ersten Höhepunkte. Das quirlige und lebensfrohe Amsterdam in einem Tag zu entdecken ist natürlich unmöglich, aber wenigstens erste Eindrücke sind möglich. Ob man mit einem Boot durch die Grachten fährt oder diesen entlang spaziert, Amsterdam bietet ganz besonders schöne Einblicke. Oder wie wäre es Amsterdam mit einem Velo zu erkunden. Die Stadt gilt ja als absolut Fahrrad freundlich.

Vom Fischerdorf Medemblik ins faszinierende Antwerpen

Bereits am zweiten Tag erreicht die MS Adora das Ijsselmeer. Rund um die eingedämmte ehemalige Zuidersee besuchen die Gäste das Fischerdorf Medemblik und können noch die alten Trachten bewundern. Im malerischen Hansestädtchen Hoorn erleben die Passagiere auf einem Rundgang die typische Atmosphäre in der Stadt aus dem ”goldenen Jahrhundert“. Im Hafen liegen heute noch viele alte Segelboote, aber auch moderne Yachten. Übrigens: das südamerikanische Kap Hoorn wurde vom aus Hoorn stammenden Entdeckungsreisenden Willem Cornelisz Schouten 1616 nach seiner Heimatstadt benannt.
Romantisch und bezaubernd, eine Stadt wie im Bilderbuch, ist Brügge, die die Gäste auf einem Ausflug kennenlernen können. Antwerpen ist eine der faszinierendsten Hafenstädte Europas mit einer Fülle an beeindruckender Architektur und Kunst. Über Schelde und die Waal nimmt das Schiff Kurs auf den Rhein, und nach einer erholsamen Nacht an Bord geht die Reise in Köln mit vielen schönen Erinnerungen zu Ende.

Gemütlich und stilvoll – die Kabinen auf der MS Adora (Foto Phoenix Reisen)

MS Adora – stilvoller Neubau

Die Flussreise von Köln nach Holland und Flandern bietet nicht nur schöne Regionen und faszinierende Städte. Ein ganz besonderes Highlight ist auch die erst 2019 in Betrieb genommene MS Adora. Der stilvolle Neubau von Phoenix Reisen setzt Maßstäbe in Komfort und Eleganz. Die großen Kabinen, überwiegend mit französischem Balkon, laden zum Entspannen und Erholen ein. Die schicken Räumlichkeiten sind lichtdurchflutet, stilvoll aber nicht überladen eingerichtet und bieten ein angenehmes Ambiente.

Die MS Adora verfügt über 4 Passagierdecks, 78 geräumige Kabinen mit französischem Balkon, große und helle Räumlichkeiten, geschmackvolles, warmes Ambiente, sportlich-elegante Atmosphäre, reservierte Plätze zum Abendessen, Spezialitäten-Restaurant ohne Aufpreis. Leseecke mit Bücherschrank. Das weitläufige Sonnendeck bietet einen hervorragenden Blick auf die vorbeiziehende Uferlandschaft.

Die Flusskreuzfahrten ab Köln nach Holland und Flandern finden am 15. August, 12. und 19. September 2020 statt und sind ab 899 Euro (mit französischem Balkon ab 1’299 Euro) buchbar bei Phoenix Reisen oder in guten Reisebüros.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com