A-Rosa unterstützt die Rostocker Stadtmission beim Bau einer neuen Grundschule

Jörg Eichler, Geschäftsführer der A-Rosa Flussschiff GmbH, eröffnete zusammen mit dem Bundespräsident a.D. Joachim Gauck und der Vorständin der Rostocker Stadtmission Vera Pürckhauer die Evangelische Grundschule Kavel (Bild A-Rosa Flussschiff)

Am 16. August 2019 wurde der LandSchulCampus Evangelische Grundschule Kavelstorf der Diakonie Rostocker Stadtmission e.V. offiziell eröffnet. Die A-Rosa Flussschiff GmbH hat den Bau der Schule durch ihr finanzielles Engagement unterstützt. „Als Rostocker Unternehmen ist es A-Rosa wichtig, sich in der Region nachhaltig zu engagieren und soziale Projekte zu fördern“, verdeutlicht Jörg Eichler, Geschäftsführer der A-Rosa Flussschiff GmbH. „Die Rostocker Stadtmission ist seit 1904 in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock aktiv und hat das soziale Leben hier weitgehend mitgestaltet – damit ist sie ein idealer Partner für uns.“

Bei A-Rosa liegt der Fokus nicht nur an Bord ihrer zwölf Schiffe auf Familien, allgemein ist dem Unternehmen die Förderung des Nachwuchses wichtig. „Kinder sind unsere Zukunft. Daher ist es wichtig, schon im frühen Kindesalter die Weichen für künftige Lebenswege zu stellen. Die Rostocker Stadtmission bietet entsprechende Konzepte und schafft Umgebungen, die Erziehung und Bildung bestmöglich fördern, um insbesondere benachteiligten Kindern die Basis für eine erfolgreiche Zukunft zu geben“, so Eichler weiter.

Reagieren auf veränderte Arbeits- und Lebenswelten von Familien

„Mit unserem Netzwerk an Einrichtungen der Kindertagesförderung sowie der Vielfalt an anderen sozialen Angeboten bieten wir den Mitarbeitenden des wachsenden Unternehmens A-Rosa je nach Kapazitäten flexible und kompetente soziale Dienstleistungen und Unterstützung im anspruchsvollen Bereich der Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsaufgaben für Beschäftigte und deren Kinder“, erläutert Rolf Gauck, Referent für Öffentlichkeitsarbeit der Diakonie Rostocker Stadtmission e.V.

Bereits im letzten Jahr hatte die Rostocker Stadtmission mit dem Bau der neuen Schule begonnen. Konzeptionell und baulich ist der LandSchulCampus auf die neuen pädagogischen und organisatorischen Anforderungen der heutigen Zeit abgestimmt. „Wenn Unterrichtsformen vielfältiger werden und Lernprozesse individueller, wenn Inklusion zu einem weitreichenden Anspruch wird und die Schule, in der sich Kinder von früh bis spät aufhalten, zur Normalität, dann sind innovative Konzepte und helfende Partner eine Antwort auf veränderte Arbeits- und Lebenswelten von Familien. Die Kooperation mit der A-Rosa Flussschiff GmbH unterstützt hier ganz konkret, Zukunft zu gestalten, und hilft mit ihrer Spende, den Traum von einer neuen Schule Wirklichkeit werden zu lassen“, bedankt sich Gauck.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com