1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. Verschiedene Reedereien
  6. /
  7. Zaandam und Volendam fahren...

Zaandam und Volendam fahren nach Nordeuropa und Kanada/Neuengland

Volendam von Holland America (Foto Holland America Line)

Die Volendam und die Zaandam von Holland America Line werden im Mai 2022 den Kreuzfahrtbetrieb wieder aufnehmen. Sie gesellen sich zu Eurodam, Koningsdam, Nieuw Amsterdam, Nieuw Statendam, Rotterdam und Zuiderdam, die bereits wieder in Dienst gestellt wurden oder für die es im November 2021 so weit sein wird. Die Volendam wird in Nordeuropa eingesetzt, die Zaandam wird nach Kanada/Neuengland zurückkehren.

“Wir haben die Wiederinbetriebnahme unserer Schiffe sorgfältig geplant und vorbereitet, und nach einem äußerst erfolgreichen Neustart in Alaska und Europa freuen wir uns sehr, dass wir nun die Wiederinbetriebnahme der Volendam und der Zaandam planen können”, so Gus Antorcha, Präsident von Holland America Line. “Unsere Teams haben uns von ihren sehr positiven Erfahrungen berichtet, als sie die ersten Gäste wieder an Bord begrüßen durften. Deshalb freuen wir uns auf das nächste Frühjahr, wenn noch mehr Reiselustige wieder mit uns auf Kreuzfahrt gehen können.”

Volendam startet im Mai 2022 ab Rotterdam

Die Volendam startet am 1. Mai 2022 ab Rotterdam zu einer Serie längerer Kreuzfahrten von 14 bis 35 Tagen ins Baltikum, nach Norwegen bis zum Nordkap und nach Spitzbergen, sowie zu den Britischen Inseln und nach Island. Danach fährt sie entlang der Iberischen Halbinsel bis zum Mittelmeer und weiter nach Ägypten und Israel.

Die erste Kreuzfahrt der Zaandam beginnt am 12. Mai 2022 in Fort Lauderdale,Florida, und führt nach Boston, Massachusetts gefolgt von Routen zwischen Boston und Montreal, Quebec. Im Juli wird sie die beliebte 35-tägige Reise “Voyage of the Vikings” anbieten, die von Boston aus nach Kanada, Grönland, Island, Norwegen, in die Niederlande, nach Großbritannien und Irland führt.

Grand Voyages werden 2023 fortgesetzt – mit einem Debut für die Zuiderdam

Die „Grand World Voyage“ und die „Grand South America and Antarctica Voyage“ werden von 2022 auf 2023 verschoben. Die Grand World Voyage beginnt am 3. Januar 2023 in Fort Lauderdale, auf der 128-tägigen Weltreise wird die Zuiderdam ihr Debüt geben. “Unsere Grand World Voyage 2022 war in Rekordzeit ausgebucht, und aufgrund der großen Nachfrage haben wir die Kreuzfahrt auf die Zuiderdam verlegt”, so Gus Antorcha „Dadurch haben Passagieren erstmals die Möglichkeit, auf der Grand World Voyage eine Veranda-Kabine zu buchen“. Außerdem erwartet die Gäste der Music Walk mit der Lincoln Center Stage für klassische Musik, dem B.B. King’s Blues Club und Billboard Onboard sowie die Spezialitätenrestaurants Pinnacle Grill und Canaletto. Die Zuiderdam durchquert den Südpazifik und fährt nach Neuseeland und Australien, bevor sie die Westküste Afrikas und Nordeuropa ansteuert. Insgesamt werden 61 Häfen in 30 Ländern und Inselstaaten angelaufen, darunter sind acht Übernachtaufenthalte und 15 Anläufe auf dem afrikanischen Kontinent mit der Möglichkeit, Safaris zu erleben.

Volendam lädt zu Südamerika- und Antarktis-Reise 

Die Volendam wiederum wird 2023 für die 74-tägige große Südamerika- und Antarktis-Reise eingesetzt, die am 3. Januar ebenfalls in Fort Lauderdale 2023 beginnt. Sie umrundet den Kontinent entgegen dem Uhrzeigersinn und läuft insgesamt 34 Häfen in 16 Ländern und Inselstaaten an. Darunter sind fünf Übernachtanläufe und elf Anläufe in Brasilien. Höhepunkte der Reise sind die Durchquerung des Panamakanals bei Tageslicht, sowie die Gelegenheit zum Besuch von Machu Picchu, den Galapagos-Inseln, Patagonien und den Iguazu-Fällen auf dem Landweg. Unvergessliche Erlebnisse versprechen die vier Cruising Days durch die spektakulären die Eislandschaften der Antarktis sowie die Fahrt auf dem Amazonas nach Manaus.

Gäste, die eine der Grand Voyages 2022 gebucht hatten werden automatisch auf die entsprechende Kreuzfahrt 2023 umgebucht.

Koningsdam 2023 auf exotischen Routen nach Hawaii, Tahiti und zu den Marquesas

Während die Zuiderdam 2023 zu ihrer großen Weltreise aufbricht, wird die etwas größere Koningsdam, ein Schiff der Pinnacle-Klasse, im Jahr 2023 die längeren, exotischen Routen übernehmen. Die 25-tägige „Mexican Riviera and Circle Hawaii Collectors’ Voyage“ der Koningsdam startet am 7. Januar 2023. Im Februar folgt dann die 35-tägige Hawaii-, Tahiti- und Marquesas-Reise ab San Diego. Alle Gäste, die für diese Abfahrt auf der Zuiderdam gebucht haben, werden auf die Koningsdam umgebucht.

Die Panamakanal-Kreuzfahrten im Januar und April 2023 sowie die 10-tägige Reise „Mexiko und Sea of Cortez“ werden von der Zaandam übernommen. Auch hier werden die Gäste automatisch von der Zuiderdam auf die Zaandam umgebucht.

Auch eine volle Rückerstattung ist möglich. Gäste, die von dieser Option Gebrauch machen wollen, können dies bis zum 24. September 2021 auf dem entsprechenden Cancellation Preferences Formular angeben.

Dies gilt nicht für Gäste, die eine Charterfahrt gebucht haben. Es können andere Buchungs- und Stornierungsbedingungen und -richtlinien gelten, wenn die Kreuzfahrt nicht über Holland America Line gebucht wurde. Alle Einzelheiten kann man dem Storno-Formular entnehmen

Weitere Informationen über Holland America Line in jedem guten Reisebüro oder auf www.hollandamerica.com.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com