1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. Angebote
  6. /
  7. Vasco da Gama lockt...

Vasco da Gama lockt mit klassischen, sonnigen und exotischen Zielen

Die Vasco da Gama bietet Platz für max. 1'000 Passagiere und lockt mit einer interessanten Routen-Vielfalt (Foto nicko cruises)

Ab sofort ist der neue Katalog der nicko cruises Schiffsreisen GmbH für die kommende Saison mit Vasco da Gama erhältlich und die Entdeckungsreisen zwischen September 2021 und Oktober 2022 sind buchbar. Neben klassischen Zielen entlang der west- und nordeuropäischen Küste sowie im Baltikum, entlang des Mittelmeers und um die Kanaren, sind auch ausgefallenere Ziele wie die Azoren und Kapverden im Programm.

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude: Nach dem Einführungskatalog erscheint jetzt der Katalog für die Seereisen 2021/22 mit Vasco da Gama. Die neuen Entdeckungsreisen können ab sofort im Reisebüro gebucht werden. „Unsere Gäste können sich in der kommenden Saison mit unserem Flotten-Neuzugang auf viele besondere Highlights freuen – vom Silvesterfeuerwerk auf Madeira über orientalische Kultur in Marokko bis hin zu intensiven Reiseerlebnissen in der unberührten Natur der Azoren und Kapverden“, sagt Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises. „Dass dabei ein bewährtes und umfangreiches Hygienekonzept für Sicherheit sorgt, versteht sich von selbst“, so Laukamp weiter.

Ganz im Zeichen der portugiesischen Entdeckermentalität erkunden die Gäste an Bord von Vasco da Gama bequem und komfortabel klassische Ziele entlang der west- und nordeuropäischen Küste sowie im Baltikum, kreuzen im Mittelmeer und rund um die Kanaren mit Abstecher nach Madeira und Marokko oder erleben die unbändige Kraft der Natur auf den Kapverden und Azoren. Insgesamt ist Vasco da Gama von September 2021 bis Oktober 2022 an 32 Reiseterminen auf 17 unterschiedlichen Routen unterwegs.

Exotisch und wild: Kapverden und Westafrika

Unbekanntes entdecken und dem kalten Winter in Deutschland entfliehen – das geht auf den Kapverden besonders gut. Zwischen November 2021 und Mai 2022 bringt Vasco da Gama sonnenhungrige Urlauber an fünf Terminen auf einer 13-tägigen Kreuzfahrt von Gran Canaria aus zu den „Inseln der Glückseligkeit“. Dabei lernen die Gäste die üppige und ursprüngliche Natur sowie die kilometerlangen Strände von gleich fünf der schönsten Inseln der Kapverden kennen: Santo Antão, São Vicente, Sal, Boa Vista und Santiago. Ein Abstecher ins senegalesische Dakar hält außerdem spannende Einblicke in die afrikanische Lebensart bereit und bei einer Safari im Bandia-Naturreservat erleben die Reisenden Afrikas Tierwelt hautnah.

Vulkanische Inseln und historische Metropolen: Azoren und Westeuropa

Vasco da Gama Katalog 2021/22

Naturliebhaber kommen auf den Azoren auf ihre Kosten. Auf einer 13-tägigen Reise mit Vasco da Gama können Gäste von nicko cruises von Lissabon aus die Vielfalt der zu Portugal gehörenden schroffen Vulkaninseln mit besonders viel Zeit entdecken. Dank langer Liegezeiten können die Urlauber von früh morgens bis spät abends die steilen Klippen, spektakulären Vulkanseen und dicht bewachsenen grünen Hügel von São Miguel, Terceira, Graciosa, São Jorge, Faial und Pico erkunden. Dabei lernen die Gäste nicht nur die wilde, unberührte Natur, sondern auch die kulinarischen Besonderheiten des Inselarchipels kennen: Auf São Miguel zum Beispiel ist ein Tagesausflug zum Furnas-See möglich, wo die Einheimischen den traditionellen „Codizo“-Eintopf über heißen Vulkandämpfen zubereiten, auf Graciosa kann das berühmte Gebäck „Queijada da Graciosa“ sowie Branntwein gekostet werden und auf São Jorge steht ein Käsereibesuch auf dem Plan.

Wer die ganze Vielfalt des Atlantiks erleben möchte, für den eignet sich die 17-tägige Route von Málaga über Madeira, die Azoren, Portland und Amsterdam nach Bremerhaven oder umgekehrt. Auf dieser Kreuzfahrt erleben die Gäste zahlreiche Highlights an der westeuropäischen Küste auf nur einer Kreuzfahrt. Die Azoren im äußersten Westen Europas begeistern auch auf dieser Reise mit üppiger Vegetation und einer unvergleichlichen Meeresfauna. Auf Madeira staunen die Gäste über den kolonialen Charme von Funchal und die ganzjährige Blumenpracht der Insel. In England besuchen die Reisenden die UNESCO-Welterbestätte Jurassic Coast, an der französischen „Blumenküste“ wartet das malerische Städtchen Honfleur und zum Abschluss stehen den Kreuzfahrern ganze 24 Stunden zur Verfügung, um Amsterdam intensiv zu erkunden.

Immer der Sonne nach: Kanaren, Madeira und Marokko

Die Kanaren verzaubern seit jeher mit beständig gutem Wetter und dem Mix aus bunter Pflanzenvielfalt, eindrucksvollen Vulkanlandschaften und Sandstränden. Auf einer 13-tägigen Kreuzfahrt von Gran Canaria nach Lissabon beispielsweise können Gäste von nicko cruises gleich fünf Kanarische Inseln im milden Frühling erleben. Darüber hinaus dürfen sich die Reisenden auf dieser Reise auf lebendige Märkte, historische Städte und Wüstenmagie freuen – denn VASCO DA GAMA macht im Anschluss an das Inselhopping einen Abstecher nach Agadir und Casablanca, bevor es schließlich hoch an die Algarve nach Portugal geht.

Ein weiteres Highlight ist außerdem die 17-tägige Kreuzfahrt ab/an Gran Canaria über die schönsten Atlantikinseln mit Stopps entlang der marokkanischen Küste. Auf dieser Reise erleben die Gäste an Bord von VASCO DA GAMA die Kanaren und Madeira intensiv – und können die Weihnachtsfeiertage entspannt unter Palmen verbringen. Höhepunkt der Reise ist sicherlich das spektakuläre Feuerwerk zum Jahreswechsel im Hafen von Funchal. Auch auf dieser Reise können die Urlauber zusätzlich in die orientalische Kultur in Agadir und Casablanca eintauchen.

Klassische Ziele: Mittelmeer, Nordeuropa und Baltikum

Malerische Inseln, grandiose Städte und vielfältige Kulturen stehen im Herbst 2021 auf den Mittelmeerkreuzfahrten mit Vasco da Gama auf dem Programm. Dabei erleben die Gäste beispielsweise mediterrane Kultur und Geschichte auf einer 11-tägigen Kreuzfahrt von Marseille über Monte-Carlo, Florenz, Rom, Neapel und Sizilien nach Valetta oder kulinarische Erlebnisse des westlichen Mittelmeers auf einer 13-tägigen Reise von Málaga nach Marseille entlang der spanischen Küste mit den Reisehöhepunkten Barcelona, Palma de Mallorca und Korsika.

Im Norden Europas ist Vasco da Gama zu unterschiedlichen Zeiten im Sommer und Herbst 2022 unterwegs. Auf insgesamt drei Routen ab/an Kiel sehen die Gäste die spektakuläre Fjordwelt Norwegens, bunte Städte und beeindruckende Naturschauspiele: Im Frühsommer taucht die Mitternachtssonne die Gegend am Nordkap in ein einzigartiges Licht, während die Reisenden in den dunklen Herbstmonaten die Polarlichter zwischen den Lofoten und dem Nordkap bestaunen können.

Ebenfalls zur besten Reisezeit im Sommer und Herbst fährt Vasco da Gama außerdem auf insgesamt vier Routen durch das Baltikum, wo alte Hansestädte, Kulturmetropolen und beeindruckende Schärenlandschaften auf die Gäste warten. Echte Highlights und Geheimtipps entlang der Ostseeküste erleben die Reisenden beispielsweise auf der 12-tägigen Route ab/an Kiel über Bornholm, Libau, Riga, Helsinki, St. Petersburg, Tallin und Stockholm.

Sicher, bequem und nachhaltig unterwegs

Auf dem klassisch-schönen Hochseeschiff Vasco da Gama bietet nicko cruises seinen Gästen Entdeckungsreisen auf 4-Sterne-Niveau zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis – immer mit viel Platz, einer überschaubaren Zahl von höchstens 1.000 Gästen und abseits des Massentourismus. Für die Zeit an Bord bietet das Kreuzfahrtschiff in großzügigen Innen- und Außenbereichen viel Platz für die individuelle Erholung.

Dafür, dass die Gäste die Welt in aktuellen Zeiten nicht nur komfortabel, sondern auch sicher entdecken können, sorgt unter anderem auch ein bewährtes Infektionsschutz- und Hygienekonzept, das übersichtlich in einem 10-Punkte-Plan festgehalten ist. Zusätzlich verfügt Vasco da Gama auch über ein Bordhospital und alle Reisen werden von einem erfahrenen Bordarzt und von kompetentem medizinischem Personal begleitet. Mit der medizinischen Assistenz, nickoASSIST, komplettiert der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte die Rundum-Versorgung an Bord und an Land.

Mit dem Flotten-Neuzugang setzt nicko cruises auch weiterhin auf nachhaltiges und zukunftsorientiertes Reisen: Das Schiff fährt mit schwefelreduziertem MGO (Marine Gasoil) und erhält vor Saisonstart umfassende technische Aufrüstungen, mit denen Vasco da Gama nicht nur den aktuellsten umwelttechnischen Anforderungen gerecht wird, sondern jetzt schon für die kommenden Jahre die Reglements im Bereich Abwasserentsorgung und Emissionsreduktion erfüllt.

Weitere Informationen zum Angebot von nicko cruises erhalten Interessenten in jedem guten Reisebüro oder unter www.nicko-cruises.de

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com