1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. Verschiedene Reedereien
  6. /
  7. Silver Shadow startet heute...

Silver Shadow startet heute von Sydney aus zur 139-tägigen Weltreise

Kulinarische Genüsse im Restaurant der Silver Shadow geniessen (Bild Silversea Cruises)

Ab in den Süden! Heute, 10. Januar, sticht die Silver Shadow von Sydney aus zur Weltreise „South Side Story“ in See – damit startet zum ersten Mal eine Silversea Weltkreuzfahrt auf der südlichen Welthalbkugel. Die ultraluxuriöse Silver Shadow führt die Gäste auf eine 139-tägigen Reise, von der Südsee bis zum Amazonas-Regenwald und darüber hinaus. Insgesamt läuft das Luxus-Kreuzfahrtschiff 66 Ziele in 34 Ländern auf fünf Kontinenten an.

„Die ganze Welt ist eine Bühne – und in dieser von der Kunst inspirierten Geschichte entdecken unsere anspruchsvollen Gäste die authentische Schönheit und die unvergleichliche Kultur von 66 Reisezielen in 34 Ländern, während wir in 139 Tagen von Australien nach Fort Lauderdale reisen“, so Barbara Muckermann, Präsidentin und CEO von Silversea Cruises. „Jedes Detail der Reise wurde sorgfältig durchdacht, vom Erlebnis an Bord bis hin zu den Flughafen-Lounges und dem Unterhaltungsprogramm: In Sydney kommen die Reisenden mit Business-Class-Flügen an, die mit zusätzlicher Kabinenbesatzung ausgestattet sind, um einen außergewöhnlichen Service zu gewährleisten. Sie werden mit maßgeschneiderten Menüs, Willkommens-Canapés, Vintage-Champagner und speziell bestickter Bettwäsche verwöhnt. Jede der von uns geplanten Sonderveranstaltungen ist ebenfalls individuell geplant.“

Start in Sydney – Endstation Fort Lauderdale

Die Gäste der World Cruise „South Side Story“ starten heute, 10. Januar 2023 in Sydney und erreichen Fort Lauderdale am 28. Mai. Die Reiseroute bietet eine außergewöhnliche Mischung an Reisezielen, von den abgelegenen Wundern Papua-Neuguineas über die Inseln Mauritius, Réunion und den Kapverden bis hin zu ikonischen Regionen und Städten, die oft über Nacht angelaufen werden (insgesamt 20) – darunter zehn Tage zur Erkundung Tasmaniens und Neuseelands, drei Tage in Myanmar und eine ganze Woche in Südafrika. Und zum ersten Mal auf einer Silversea-Weltreise befährt die Silver Shadow den Amazonas, um die Natur- und Kulturwunder dieser legendären Region zu entdecken.

Zwei Gäste aus Grossbritannien mehr mehr als 2’500 Seetagen

„Unter der Leitung von Kapitän Macarone Palmieri ist unser gesamtes Team an Bord unglaublich stolz darauf, unsere eng verbundenen Mitglieder der Venetian Society für die Weltreise erneut zu versammeln. Hoteldirektor Flavio Gioia, Kreuzfahrtdirektorin Vicki Van Tassel, der Delegierte der Venetian Society, Norman Rafelson, und der Rest unserer fantastischen Crew bieten unseren Gästen einen außergewöhnlichen Service – und ich freue mich darauf, die Reisenden auch persönlich zu begrüßen. Etwa 20 Prozent der Gäste auf dieser Reise sind neu bei Silversea, was für eine Weltreise sehr hoch ist und die Attraktivität dieser einmaligen Reise bestätigt. In unserer großen Familie haben wir zwei Gäste aus Großbritannien, die bereits zum Beginn der Reise mehr als 2.500 Seetage mit uns verbracht haben“, so Muckermann.

Der erste Abend in Sydney beginnt mit einem speziellen Bon Voyage-Empfang und einem Dinner. Anschließend folgen exklusive Weltreise-Veranstaltungen wie authentische Darbietungen regionaler Musik-, Kunst-, Theater- und Tanztraditionen, die die Sehenswürdigkeiten, Geschmäcker und Rhythmen des lokalen Lebens beleuchten. Jeder Gast schlüpft dabei in die Rolle des Zuschauers und des Erzählers.

Weltreise beginn und endet an der Häustür

Eine weitere Premiere in der Geschichte von Silversea ist, dass jeder Gast eine nahtlose Weltreise genießt, die direkt vor seiner Haustür beginnt und endet. Wie das möglich ist? Mit privaten Transfers vom und zum örtlichen Flughafen. Darüber hinaus profitieren die Gäste von einer privaten Begleitung zu ihrem Gate sowie vom Zugang zu den Lounges des jeweiligen Fluges. Darauf folgt ein hervorragendes Flugerlebnis von ausgewählten US-amerikanischen und britischen Flughäfen nach Sydney, inklusive neuem Komfort in der Business Class mit mehr Platz zum Entspannen und einer eigenen Kabine. Während des Fluges sorgen frische, saisonale Zutaten und feine australische Gastfreundschaft für ein ganz besonderes Erlebnis. Bei der Ankunft in Sydney warten eine VIP-Ankunftshilfe, ein privater Executive-Transfer und eine bevorzugte Einschiffung auf die Reisenden. Die Butler der Silver Shadow stehen den Gästen beim Auspacken an Bord zur Seite.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

site by rettenmund.com