Oceania Weltreise 2023 in 24 Stunden ausverkauft

Mit Oceania Cruises in 180 Tagen um die Welt (Foto Oceania Cruises)

Da soll noch jemand sagen, Kreuzfahrten seien nicht mehr gefragt. Oceania Cruises, die weltweit führende Kreuzfahrtreederei mit Fokus auf Kulinarik und Destinationen, teilt mit, dass die Weltreise 2023 Around the World in 180 Tagen innerhalb eines Tages nach Verkaufsstart ausverkauft war.

“Die Resonanz auf unsere epische Weltreise 2023 zeigt deutlich die Begeisterung, die erfahrene Reisende für eindrückliche und denkwürdige Reiseerlebnisse haben”, sagte Bob Binder, Präsident und Chief Executive Officer von Oceania Cruises. “Trotz der Herausforderungen, mit denen die Welt heute konfrontiert ist, sind die Reisenden eindeutig optimistisch für die Zukunft und ergreifen diese neuen Möglichkeiten, die Welt zu bereisen und lebenslange Erinnerungen zu schaffen.”

Weltkreuzfahrten begeistern treue Stammgäste

Während Weltkreuzfahrten typischerweise sehr viele treue Stammgästen anziehen, kamen bei der Weltkreuzfahrt 2023 von Oceania Cruises mehr als ein Drittel aller Buchungen von Gästen, die zum ersten Mal an Bord sind. Damit setzt sich ein Buchungstrend fort, den die Marke im vergangenen Jahr stetig beobachten konnte. In einigen Buchungszeiträumen und bei einigen Promotionen lag der Anteil der Buchungen von Gästen, die zum ersten Mal eine Kreuzfahrt gebucht haben, bei fast 50 %. Darüber hinaus entschieden sich 20 % der Gäste für eine Verlängerung ihrer Reise auf bis zu 218 Tage.

Nachholbedarf an zielgerichteten Kreuzfahrten mit kleinen Schiffen

“Der schnelle Zuspruch unserer treuen Stammgäste und der neuen Gäste, die zum ersten Mal an Bord sind, unterstreicht den enormen Nachholbedarf an faszinierenden, zielgerichteten Kreuzfahrten und die starke Anziehungskraft unseres gefeierten Small-Ship-Erlebnisses, das sich durch die feinste Küche auf See und den unübertroffenen Ruf unseres herzlichen und freundlichen Personals auszeichnet”, so Binder weiter.

Die “Around the World in 180 Days”-Reise der Reederei im Jahr 2023 ist die umfangreichste und tiefgründigste aller verfügbaren Weltreisen. An Bord der Insignia beginnt für die Teilnehmer am 15. Januar 2023 die facettenreiche Reise in San Francisco und führt zu 96 Zielen in 33 Ländern auf vier Kontinenten. Mit dabei sind mehrtägige Aufenthalte in 20 Häfen von Südamerika über Afrika und Asien bis nach Alaska. Zudem bietet sich Kreuzfahrtgästen die besondere Gelegenheit, die beeindruckende Natur der Antarktis während drei vollen Tagen zu entdecken.

Die Reederei verzeichnet auch eine außergewöhnlich starke Nachfrage für ihre Europa- und Nordamerika-Kollektion 2022, wobei die Buchungen für längere, große Reisen, die sich über mehrere Wochen oder Monate erstrecken, immer stärker werden. Um die Nachfrage von Verbrauchern und Reiseberatern zu befriedigen, die längerfristig buchen, wird die Reederei die komplette Winterkollektion 2022-23 im März eröffnen und die Europa- und Nordamerika-Reisen im Frühjahr, Sommer und Herbst 2023 ab September.

0 Antworten

  1. […] Buchungsrekord der Reederei kommt nicht allein, denn nur wenige Wochen zuvor war die sechsmonatige Weltreise 2023 an Bord der Insignia bereits innerhalb eines Tages ausverkauft. Die Nachfrage nach den sogenannten „Grand Voyages“ […]

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com