nicko cruises plant Neustart auf dem Fluss und den Meeren nach Ostern

Die Vasco da Gama bietet Platz für rund 1'000 Passagiere (Foto nicko cruises)

Nicko Cruises plant für seine Flussschiffe und die beiden Hochseekreuzfahrtschiffe World Voyager und Vasco da Gama, den Neustart nach Ostern. Die im Oktober neu erworbene Vasco da Gama wurde einem Facelifting in Ausstattung und Nachhaltigkeit für mehrere Millionen Euro unterzogen. Mit dem Schiff hat nicko cruises viel vor. Neben spannenden Routen wartet das Schiff mit attraktiven Familienangeboten, aber auch einem Preisknaller für Singles auf. Einzelreisende buchen eine Doppelkabine mit einem geringen Zuschlag von nur 15 Prozent.

Nicko cruises war am 1. Juni 2020 der erste Veranstalter, der nach dem Ausbruch der Pandemie den Neustart gewagt hatte. Und auch 2021 will man zu den Ersten gehören die mit Flussreisen wieder starten. «Wir haben während den letzten Monaten die Wünsche unserer Kundinnen und Kunden erfasst und dabei herausgefunden, dass 59 % eine Geld zurück Garantie wünschen», erklärte nicko cruises Geschäftsführer Guido Laukamp an einem Online Mediengespräch. 52 % wünschten kulante Rücktrittsbedingungen und ebenfalls 52 % seien die Hygienestandards an Bord und den Destinationen für zukünftige Reisen wichtig. Die Kundenwünsche habe man mit nicko plus umgesetzt, so Laukamp. Zusätzlich gibt es bei nicko die Flex Option. Gegen einen Aufpreis von 50 Euro pro Person räumt nicko cruises für Neubuchungen bis einschließlich 30. April 2021 für alle Abfahrten 2021 (limitiertes Kontingent pro Abfahrt) ein einmaliges, kostenloses Umbuchungsrecht bis 40 Tage vor Abreise auf eine gleichwertige Reise 2021 ein.

Mit einem Seitenhieb auf die Politik erklärt Laukamp, dass man, das was die Politik heute diskutiere, nämlich regelmässiges Testen, bereits seit Juni 2020 an Bord der nicko Schiffe umsetze.

Start der Flusskreuzfahrten ist im April geplant

Guido Laukamp zeigt sich zuversichtlich, dass man ab Mitte April mit den Flussreisen den Neustart wagen könne. Man warte deshalb gespannt auf die Planung der Politik, sprich die für den 22. März anberaumte Bund-Länder-Konferenz. Neben den traditionellen Flussreisen wartet nicko cruises im Winter 2021/22 mit einer ganzen Palette an Winterreisen auf. So fahren die nicko Spirit und die Rhein Symphonie auf dem Rhein, während die MS Maxima und nicko Vision Advents- und Weihnachtsreisen auf der Donau anbieten. Als speziellen Geheimtipp pries Laukamp Reisen zu Romantik und mittelalterlichen Städten wie Würzburg oder Rothenburg ob der Tauber mit der MS Belvedere.

Schwerpunkt im Flussprogramm 2022 sind Themenkreisen von Kulinarik bis Musik. Aber auch zur Internationalen Gartenschau Floriade in Holland. Erneut im Programm der Flussreisen befinden sich mehrere Falstaff Wein- und Genuss Reisen, die Mini-Flusskreuzfahrten Krimi total Dinner und Comedy mit NightWash. Neu im Angebot sind Schnupper Events «YouDinner» mit Sterneköchen.

Kleines Schiff – Grosses Erlebnis: Die World Voyager bietet Platz für max. 200 Passagiere (Foto nicko Cruises)

Nicko cruises kann auch Hochsee – mit der World Voyager

Nicko cruises ist eher bekannt für sein grosses Angebot an Flusskreuzfahrten. Aber nicko cruises kann auch Hochsee. Dazu stehen dem Reiseveranstalter die kleine World Voyager (für max. 200 Passagiere) und die etwas grössere Vaso da Gama für 1’000 Passagiere (betreut von 550 Crew Mitgliedern) zur Verfügung.

Eine überschaubare Passagierzahl und helles, geschmackvolles Interieur, das keine Wünsche offenlässt, sind die Merkmale der kleinen, aber feinen World Voyager. Das Schiff ist für Ansprüche deutschsprachiger Gäste konzipiert und bis ins kleinste Detail liebevoll ausgearbeitet, um den Passagieren ein Wohlgefühl zu garantieren. Die persönliche Atmosphäre an Bord ist hierbei der Schlüssel. Die World Voyager bietet ab April viele Reisen ab/bis Kiel oder Hamburg an. Aufgrund ihrer Grösse kann die World Voyager Regionen befahren und in Destinationen anlegen, die kleinen Schiffen vorbehalten sind. So gibt es beispielsweise im Mai 2021 und Mai 2022 eine Reise von Lissabon nach Hamburg. Höhepunkt dieser Kreuzfahrt ist die Fahrt über die Themse ins Herz von London, wo die World Voyager direkt an der Tower Bridge anlegt.

Zweistellige Millionenbeträge in Umwelttechnik und Renovierung der Vasco da Gama investiert

Mit der beliebten Vasco da Gama, dem neusten Flottenzugang in der nicko cruises Kreuzfahrt-Familie, können die Gäste ab diesem Jahr die Welt entdecken. Klein genug für eine familiäre Atmosphäre, groß genug für ein fantastisches An-Bord-Erlebnis.

Mystic Cruises, die Schwestergesellschaft von nicko cruises, hatte das Schiff im Oktober letzten Jahres in einer Auktion erworben und investierte einen zweistellig Euro Millionenbetrag in umfangreiche Umbaumaßnahmen, bevor das Schiff für nicko cruises in See sticht. Die Kabinen und Suiten überraschen mit einem neuen, frischen und eleganten Design. «Das ist das was der Gast sieht», sagte Guido Laukamp und meinte weiter: «Wichtig war es uns aber auch das Schiff umwelttechnisch fit zu machen.» Neben der Generalüberholung der diesel-elektrischen Motoren, die mit schwefelreduziertem MGO (Marine Gasoil) betrieben werden, erhält Vasco da Gama einen SCR-Katalysator. Dadurch werden Stickoxide um bis zu 95 Prozent reduziert. Auf der Vasco da Gama kommt außerdem ein neues Abwassersystem zur Anwendung. Diese Systeme bieten eine hervorragende Abwasserqualität, reduzieren Schwebstoffe auf null und erfüllen die neuesten internationalen und lokalen Anforderungen ohne Chemikalienverbrauch.

Single-Kabinen Zuschlag nur 15 % – Kinder Kabine neben Eltern kostenlos

Neben attraktiven Frühbucherkonditionen bis 31. März 2021 bietet die Vasco da Gama vor allem auch attraktive Angebote für Familien und Alleinreisende. Bucht beispielsweise eine Familie eine Kabine für zwei Personen mit Verbindungstür, übernachten die Kids kostenlos in der eigenen Kabine nebenan. Alternativ können auch Kabinen mit Ober- oder Zusatzbetten gebucht werden, in denen Kinder ebenfalls kostenlos übernachten. Für Spaß und Unterhaltung bei den kleinsten Gästen ist gesorgt. Das Kinderland an Bord von Vasco da Gama erstreckt sich über zwei Decks und hat zudem auch noch Außenbereiche mit viel Raum für Abenteuer. Eine Betreuung wird für Kinder ab zwei Jahren auch außerhalb der Ferienzeiten angeboten. Guido Laukamp war es aber wichtig zu betonen, dass die Vasco da Gama kein Disney Schiff sei und man kein riesiges Kinderangebot erwarten dürfe.

Auch Alleinreisende, Singles profitieren auf der Vasco da Gama von einem exzellenten Preis-Leistungs- Verhältnis. Denn: An allen Terminen steht ein Kabinenkontingent mit lediglich 15 % Aufschlag für die Alleinbenutzung einer Kabine zur Verfügung.

Weitere Informationen in jedem guten Reisebüro oder unter www.nicko-cruises.de

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com