1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. Verschiedene Reedereien
  6. /
  7. Neu bei Silversea: Puerto...

Neu bei Silversea: Puerto Williams, Tor zu den Naturwundern der Antarktis

Puerto Williams, Chile, ist ab November 2021 neuer Abfahrtshafen für die Expeditionskreuzfahrten der Silver Explorer in die Antarktis (Foto Silversea Cruises)

Puerto Williams, Chile, ist ab November 2021 neuer Abfahrtshafen für die Expeditionskreuzfahrten der Silver Explorer in die Antarktis. Mit Puerto Williams wird das vielfältigste Antarktis-Angebot im Bereich der Ultra-Luxus-Reisen erweitert, und die Gäste werden nahtlos zwischen Santiago und der Antarktis reisen, wobei Privatflüge ihren Komfort erhöhen. Puerto Williams liegt auf der Isla Navarino im Beagle-Kanal an der Südspitze Südamerikas und ist ein dünn besiedeltes Grenzstädtchen, umgeben von schneebedeckten Gipfeln. Nur für kleinere Schiffe zugänglich, ist es ein malerisches Tor zu den Naturwundern der Antarktis.

“Der neue Abfahrtshafen Puerto Williams kombiniert mit unserem exklusiven privaten Flugservice zwischen der Stadt und Santiago, unterstreicht unser Engagement, nahtlose Expeditionserlebnisse auf dem Weißen Kontinent mit unvergleichlichem Komfort zu ermöglichen”, sagt Conrad Combrink, Senior Vice President of Expeditions, Turnaround Operations and Destination Management bei Silversea. “Mit einer Antarktis-Reise, die den Interessen und Bedürfnissen eines jeden anspruchsvollen Reisenden entspricht, ist Silverseas Kollektion von Reisen zum Weißen Kontinent das vielfältigste Angebot im Ultra-Luxus-Segment. An Bord unserer intimen Schiffe genießen die Gäste das umfassendste Kreuzfahrterlebnis, das es gibt, und profitieren gleichzeitig von der unübertroffenen Destinationskenntnis unseres Teams.”

Privatflüge zwischen Santiago und Puerto Williams inbegriffen

Als Teil des Silversea All-Inclusive-Pakets für die Antarktis starten die Gäste von einem privaten Terminal in Santiago, Chile, mit einem exklusiven Flug zur Mittagszeit, der nur für Silversea-Gäste reserviert ist, nach Puerto Williams – mit extra Beinfreiheit und zusätzlichem Freigepäck, das die Reise bereichert. Begleitet von einem Silversea Mitarbeiter werden die Gäste während dieses persönlichen und bereichernden Flugerlebnisses eine Reihe von Gourmet-Erlebnissen genießen, die von S.A.L.T., dem neuen kulinarischen Programm von Silversea, inspiriert sind. Bei der Ankunft in Puerto Williams müssen die Gäste nicht durch den Zoll, sondern genießen einen schnellen Transfer, der sie direkt zur Anlegestelle bringt, um an Bord der Silver Explorer zu gehen.

Mit dem Privatflugzeug zurück nach Santiago

Nach der aufregenden Expeditionskreuzfahrt zum Weißen Kontinent gehen die Gäste wieder an Bord eines Privatflugzeugs für den Rückflug von Puerto Williams nach Santiago. Der private Hin- und Rückflug ergänzt eine Reihe von All-Inclusive-Leistungen des Antarktis-Pakets, wie z.B. Hin- und Rückflug in der Economy Class (oder ermäßigte Business Class-Flüge) nach Santiago, ein Willkommensdinner und eine Hotelübernachtung in Santiago vor der Kreuzfahrt, Transfers und Gepäckabfertigung zwischen Flughafen, Hotel und Schiff sowie eine Hotelübernachtung nach der Kreuzfahrt (mit Transfers) für Gäste, die am Tag der Ausschiffung keinen internationalen Rückflug haben.

Der Privatflug-Vorteil wird durch Silverseas exklusive Partnerschaft mit DAP Antarctic Airways ermöglicht. Die Fluggesellschaft wurde für die Flugkomponente der Antarctica Bridge ausgewählt, Silverseas bahnbrechendem Fly-Cruise-Programm, das die schnellste und direkteste Route in die Antarktis bieten wird, startet mit den Silver Explorer-Reisen im Dezember 2021.

Silversea Cruises setzt Massstäbe für Abenteuer in der Antarktis

Mit drei luxuriösen Expeditionsschiffen – Silver Explorer, Silver Cloud und Silver Wind -, die während der Sommersaison in der Antarktis eingesetzt werden, haben Reisende die Möglichkeit, mit dem für Silversea typischen Komfort und der Eleganz zu reisen, während sie die bezaubernde Tierwelt und die eisigen Landschaften dieses eisigen Wunderlandes entdecken. Jedes All-Suite-Schiff mit Butler-Service verfügt über spezialisierte Experten, die für die Gäste faszinierende Landausflüge leiten. Diese leidenschaftlichen und sachkundigen Experten bieten informative Vorträge, Diskussionen und Zusammenfassungen an Bord, zusätzlich zu Zodiac- und Kajaktouren, Wanderungen und Naturspaziergängen an Land – alles im Reisepreis enthalten.

Das vielfältige Antarktis-Expeditionsprogramm von Silversea umfasst eine Reihe von 10-tägigen (oder 12-tägigen) Erkundungen der Antarktischen Halbinsel und der Süd-Shetland-Inseln sowie kürzere Kreuzfahrten von nur fünf, sechs oder neun Tagen als Teil des Antarctica Bridge Fly-Cruise Programms. Längere Reisen umfassen die Antarktische Halbinsel, die Süd-Shetland-Inseln, die Falkland-Inseln, Elephant Island und Südgeorgien. Zwei “Deep Antarctica”-Reisen werden 20 Tage lang einen Weg jenseits des Polarkreises verfolgen und dabei versuchen, den 69. südlichen Breitengrad zu erreichen. Außerdem bieten zwei einzigartige Reisen die Chance, die Sonnenfinsternis am 4. Dezember 2021 von der Antarktis aus zu erleben – dem einzigen Ort auf der Erde, an dem sie in ihrer Gesamtheit zu sehen ist

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com