1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. Verschiedene Reedereien
  6. /
  7. Erfolgreichster Buchungstag in der...

Erfolgreichster Buchungstag in der Geschichte von Regent Seven Seas Cruises

Bei 413 Quadratmetern Fläche darf in der Regent Suise natürlich auch ein Wintergarten nicht fehlen (Bild Regent Seven Seas Cruises)

Die Luxusreederei Regent Seven Seas Cruises hatte mit dem Buchungsstart der Voyage Collection 2023-2024 kürzlich den erfolgreichsten Buchungstag in der 29-jährigen Geschichte des Unternehmens. Die Reservierungen übertrafen den bisher größten Buchungstag von Regent, der am 21. Oktober 2020 mit der Einführung der Voyage Collection 2022-2023 erreicht wurde, um 15 Prozent. Zu den am Buchungstag festgestellten Reisetrends gehört der Wunsch nach längeren, exklusiveren Erlebnissen an Bucket List-Destinationen. Dies zeigt der deutliche Anstieg der Buchungen der Regent Suite, die pro Nacht 11.000 US-Dollar (etwa 9.267 Euro) kostet, sowie die Zunahme der Reservierungen von Reisen in unbekanntere und exotische Regionen.

Der jüngste rekordverdächtige Buchungsstart ist bereits der vierte in knapp einem Jahr, nachdem die Reederei bereits zweimal den Buchungsstart ihrer Weltreise und nun auch zweimal ihren bisher erfolgreichsten Buchungstag übertroffen hat. Die phänomenalen Erfolge begannen mit dem Starttag für die Weltreise 2023 im September 2020, dicht gefolgt vom Starttag für die Voyage Collection 2022-2023 im Oktober 2020. Zuletzt feierte die Kreuzfahrtgesellschaft im Juli 2021 den Ausverkauf ihrer Weltreise 2024 in weniger als drei Stunden.

Luxusreisende wollen mit Kreuzfahrten Welt erkunden

„Das hervorragende Ergebnis vom Launch unserer Voyage Collection 2023-2024 ist der perfekte Startschuss, um im nächsten Monat mit der Seven Seas Splendor unser erstes Schiff wieder auf dem Meer zu begrüßen”, so Jason Montague, Präsident und CEO von Regent Seven Seas Cruises. „Ich bin stolz, sagen zu können, dass dies unser vierter rekordverdächtiger Starttag innerhalb eines Jahres ist. Das zeigt, dass Luxusreisende weiterhin ihrer großen Leidenschaft nachgehen wollen, die Welt zu erkunden, und dass die unvergleichlichen Erlebnisse von Regent Seven Seas Cruises für sie sehr wichtig sind. Es zeigt auch, dass unsere treuen Gäste uns auch in dieser schwierigen Zeit unermüdlich unterstützt haben, und wir freuen uns, dass wir ihnen den Luxusurlaub bieten können, den sie so sehr verdienen.”

Kompromisslose Luxusreisen mit Buchungen von bis zu 600.000 US-Dollar

Ein Beweis dafür, dass Luxusreisende immer noch nicht bereit sind, bei ihrem Urlaub Kompromisse einzugehen, ist der höchste Preis für eine einzelne Suiten-Buchung von fast 600.000 US-Dollar (rund 505.476 Euro). Die Buchung betraf die palastartige 413 Quadratmeter große Regent Suite, die neben vielen anderen Annehmlichkeiten ein eigenes Spa mit unbegrenzten Spa-Behandlungen, Original-Picassos, einen Privatwagen und Chauffeur in jedem Hafen sowie einen engagierten Butler-Service bietet. Insgesamt steigt die Nachfrage nach diesem einzigartigen Luxuserlebnis, das es nur an Bord der Seven Seas Explorer®, Seven Seas Splendor® und der in Kürze startenden Seven Seas Grandeur® gibt, weiter an: Die Buchungen für die Regent Suite sind im Vergleich zum Starttag der Voyage Collection 2022-2023 um 64 Prozent gestiegen.

Während generell alle Routen beliebt waren, waren Afrika und Asien die begehrtesten Reiseziele: Drei der sechs meistgebuchten Routen waren in dieser Region. Aber auch Nordeuropa, insbesondere das Baltikum, stieß auf großes Interesse. Die Reise mit den meisten Buchungen war eine 21 Nächte dauernde Kreuzfahrt von Istanbul (Türkei) nach Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) an Bord der Seven Seas Navigator®, bei der die Gäste das östliche Mittelmeer und den Nahen Osten bereisen. Die Nachfrage nach dieser Kreuzfahrt, die am 10. November 2023 beginnt und ab 13.699 US-Dollar (rund 11.541 Euro) pro Gast buchbar ist, zeigt nicht nur, dass Luxusreisende gerne wieder einmal exotische Länder erkunden, sondern auch, dass sie die verlorene Zeit mit längeren Abenteuern auf See nachholen möchten. Mit Übernachtungen in Israel und Ägypten sowie der Durchquerung des Suezkanals ist diese hafenintensive Fahrt ein Beispiel für das unvergleichliche Eintauchen in die Destinationen, das die Voyage Collection 2023-2024 bietet, die in Kombination mit der The World’s Most Luxurious Fleet™ das Reiseerlebnis auf ein neues Niveau hebt.

Voyage-Collection 2023-2024

Im Rahmen der Voyage Collection 2023-2024 werden die fünf Schiffe von Regent außergewöhnliche 139 neue Reisen mit einer Dauer von sieben bis 132 Nächten anbieten – mit Reiserouten durch Afrika und Arabien, Alaska, Asien, Australien und Neuseeland, den Südpazifik, Kanada und Neuengland, die Karibik und den Panamakanal, das Mittelmeer, Nordeuropa und Südamerika, sowie Transozeanüberquerungen und vier faszinierende Grand Voyages. Gäste, die mit Regent auf einer der exklusiven Voyage Collection-Reisen unterwegs sind, genießen exquisiten Komfort und Service an Bord und kommen in den Genuss eines wahrhaft unvergleichlichen Erlebnisses, das jeden erdenklichen Luxus beinhaltet.

Unvergessliche Ziele wie St. Petersburg in Russland, Kyoto in Japan, Singapur, Lissabon in Portugal und Bordeaux in Frankreich stehen auf dem Programm. Die Voyage Collection 2023-2024 wartet mit 15 neuen Häfen auf, darunter Mystery Island in Vanuatu, die majestätische Insel Syros in Griechenland, die fesselnden Lofoten in Norwegen und das farbenprächtige Puerto Banus in Spanien.

„Mit einem breitgefächerten und abwechslungsreichen Angebot an Luxuskreuzfahrten, kombiniert mit dem persönlichen Service einer warmherzigen und freundlichen Crew und der Sicherheit unseres vielschichtigen SailSAFE Gesundheits- und Sicherheitsprogramms, ist es kein Wunder, dass die Gäste immer wieder zu Regent zurückkehren”, erklärt Montague weiter.

Weitere Informationen unter RSSC.com und in jedem guten Reisebüro, in der Schweiz bei Kuoni Cruises

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com