1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. Verschiedene Reedereien
  6. /
  7. Alle Luxus-Schiffe von Regent...

Alle Luxus-Schiffe von Regent Seven Seas Cruises sind bald wieder unterwegs

Atrium der Seven Seas Splendor (Bild Regent Seven Seas Cruises)

Nachdem die führende Luxusreederei Regent Seven Seas Cruises bereits die Rückkehr der Seven Seas Splendor für September angekündigt hat, bestätigte das Unternehmen heute die Wiederaufnahme der Kreuzfahrtbetriebs der restlichen Schiffe der wohl luxuriösesten Flotte der Welt. Alle fünf Schiffe sollen bis Februar 2022 wieder auf den Weltmeeren unterwegs sein. Bereits verkündete Reiserouten sollen so weit wie möglich beibehalten werden.

Den Anfang macht die Seven Seas Explorer am 16. Oktober 2021 mit einer Route ab Venedig, Italien. Außerdem werden fünf Kreuzfahrten der Seven Seas Mariner mit der Explorer stattfinden, da diese vorübergehend in ein technisches Trockendock gehen wird. Die Mariner wird am 18. Dezember 2021 ab Miami, Florida, wieder in See stechen und die Seven Seas Navigator am 6. Januar 2022. Die Seven Seas Voyager wird am 15. Februar 2022 von Barcelona, Spanien, aus wieder Gäste empfangen.

17 neue Reisen für die Seven Seas Explorer und Seven Seas Voyager

Als Teil der Wiederaufnahme des gesamten Kreuzfahrtbetriebs wurden 17 neue Abfahrten in Europa und der Karibik für die Seven Seas Explorer und Seven Seas Voyager kreiert, die auf RSSC.com/Regent-returns zu finden und ab Anfang Juni 2021 buchbar sind.

„Wir haben uns viele Gedanken gemacht, wie, wann und wo wir die Wiedervereinigung der gesamten Regent-Familie realisieren können, um unseren Gästen durchgängig ein unvergleichliches Erlebnis mit jedem bereits enthaltenen Luxus sowie außergewöhnlichen Erkundungen am Zielort zu ermöglichen”, so Jason Montague, Präsident und CEO von Regent Seven Seas Cruises. „Wir freuen uns unglaublich, dass alle unsere fünf Schiffe bis Anfang 2022 – dem Jahr unseres 30-jährigen Jubiläums – wieder auf den Meeren unterwegs sein werden. Die wohl luxuriöseste Flotte der Welt ist bereit für ihre Rückkehr und unsere Crew kann es kaum erwarten, alle unsere Gäste wieder an Bord begrüßen zu dürfen.”

Im Zuge der heutigen Ankündigung und unter Berücksichtigung der weltweiten Gesundheitslage hat Regent alle Fahrten bis zum jeweiligen Wiederanlaufdatum der Schiffe abgesagt. Gäste, deren Buchungen betroffen sind, werden direkt oder über ihren Reisevermittler kontaktiert.

„Wir fühlen mit den Gästen, die ihr lang erwartetes und verdientes Kreuzfahrterlebnis nun nicht wahrnehmen können”, so Montague weiter. „Wir hoffen jedoch, dass Reisende, die von den Absagen betroffen sind, einen neuen Anlass finden, mit uns auf unseren neu kreierten Kreuzfahrten die Karibik und das Mittelmeer zu entdecken.”

Regent Seven Seas Cruises „Return to Sailing”

Mit der Eröffnungssaison der Seven Seas Splendor, die am 11. September 2021 von London (Southampton), England, aus startet, treten ab Oktober 2021 auch die vier verbleibenden Schiffe von Regent ihre Rückkehr auf die Weltmeere an.

Neben geräumigen Suiten und weitläufigen öffentlichen Bereichen bis hin zu verschiedenen Gourmetrestaurants und einen aufmerksamen, persönlichen Service haben Luxusreisende schon bald wieder die Möglichkeit, unvergleichlich viel Platz auf hoher See – Unrivaled Space at Sea™ – genießen zu können. Dank des mehrstufigen Gesundheits- und Sicherheitsprogramms SailSAFE, welches eine 100-prozentige Impfung sowohl von Gästen als auch der Crew vorsieht, können sich Reisende auf ein sicheres Urlaubserlebnis freuen.

Mittelmeer Kreuzfahrten mit der Seven Seas Explorer

Seven Seas Explorer: Die Seven Seas Explorer wird am 16. Oktober 2021 ab Venedig, Italien, wieder Gäste begrüßen. Es sind zwei Mittelmeer-Reisen geplant, bevor sie den Atlantik nach Miami, Florida, überquert und ab dem 15. November 2021 zwei weitere Routen in der Karibik fährt. Danach startet das Schiff in eine neu kreierte Winter-Karibik-Saison mit acht neuen Abfahrten, die am 20. Dezember 2021 mit einer 14 Nächte dauernden Kreuzfahrt in der südlichen Karibik beginnt. Nach einer Transatlantiküberquerung wird das Schiff am 10. April 2022 wieder in Europa eintreffen und drei weitere neu kreierte Mittelmeerrouten fahren, bevor es am 14. Mai 2022 zur Sommersaison in Europa aufbricht.

Seven Seas Mariner: Nach einem technischen Trockendock wird die Seven Seas Mariner am 18. Dezember 2021 auf einer Route von Miami, Florida, nach San Francisco, Kalifornien, unterwegs sein, wo sie am 5. Januar 2022 eine außergewöhnliche Weltreise antreten wird.

Seven Seas Navigator: Die Rückkehr der Seven Seas Navigator beginnt am 6. Januar 2022 ab Miami, Florida, mit den für 2022 angekündigten Winterkreuzfahrten in der südlichen Karibik, die mehrere Rundreisen von Barbados aus beinhalten.

Seven Seas Voyager: Die Seven Seas Voyager kehrt mit fünf neuen Mittelmeer-Reisen zurück. Die erste Kreuzfahrt startet am 15. Februar 2022 ab Barcelona, Spanien, bevor sie ab dem 15. April 2022 auf Routen der Sommersaison in Europa 2022 unterwegs ist, auf denen das Mittelmeer und Nordeuropa erkundet werden.

Weitere Informationen unter www.rssc.com, in guten Reisebüros oder in der Schweiz bei Kuoni Cruises

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com